PLAYCENTRAL NEWS Allgemein

Coronavirus: Alle Absagen und Verschiebungen von Events, Serien und Filmen im Überblick

Von Vera Tidona - News vom 19.03.2020 13:41 Uhr
© Deep Silver/4A Games

Die Welt steht still. Die Auswirkungen auf den Ausbruch des Coronavirus (COVID-19) nimmt inzwischen ungeahnte Dimensionen an: Laut der WHO gibt es inzwischen über 125.000 gemeldete Fälle in rund 117 Ländern und Regionen, die Zahl der Todesopfer ist bereits auf 4.613 gestiegen.

Ganze Länder wie Italien oder das Ausbruchsland China werden unter Quarantäne gestellt, andere wie die USA schotten sich ab. Schulen, Betriebe und Geschäfte werden geschlossen, zahlreiche Veranstaltungen, Festivals und Konzerte abgesagt. Internationale Sportevents wie Fußballspiele der DFL und FIFA, die Formel 1, NHL und NBA wurden verschoben oder fallen ersatzlos aus. Vergnügungsparks wie Disneyland schließen in den USA und in Europa ihre Tore, und vieles mehr. Die Liste lässt sich unendlich weiterführen.

Coronavirus: Filme, Serien und Events betroffen

Hollywood und Gaming-Branche bilden da keine Ausnahme. Fast minütlich erreichen uns Negativmeldungen über abgesagte oder verschobene Produktionen und Events, entweder aus Sicherheitsgründen aber auch, weil beteiligte Personen persönlich betroffen sind und positiv auf den Coronavirus getestet wurde. Prominentes Beispiel ist etwa Hollywoodstar Tom Hanks mit seiner Ehefrau Rita Wilson, die sich in Australien während Dreharbeiten infiziert haben und nun in Down Under unter Quarantäne stehen.

Um den Überblick nicht zu verlieren, haben wir eine Liste der Filme, Serien und wichtigsten Veranstaltungen im Entertainment-Bereich zusammengestellt, die derzeit von den Auswirkungen betroffen sind.

Hinweis: Diese Liste wird nach erneuten Erkenntnissen fortlaufend aktualisiert. Schaut also regelmäßig für Updates vorbei.

Games und Events

  • Die große CCXP Cologne 2020, die eigentlich im Juni starten sollte, wurde nun ebenfalls abgesagt. Generell werden alle Veranstaltungen, die durch die KoelnMesse veranstaltet werden, bis Ende Juni vollständig ausfallen.
  • Die ESL One wird Ende März ebenfalls nicht stattfinden.
  • Die europäische TwitchCon, die im Mai in Amsterdam stattfinden sollte wurde ebenfalls bereits gecancelled.
  • Die große GDC 2020 (Game Developers Conference) wurde auch aufgrund des Coronavirus in den Sommer verschoben. Nur wird die Facebook jedoch das Game Developers Showcase am 16. März um 18 Uhr deutscher Zeit bis zum 19. März, als Alternative anbieten. Darin werden offenbar einige neue VR-Titel vorgestellt.
  • Ebenso abgesagt wurde die SXSW (South by Southwest). Die Technologie- und Messe rund um die Unterhaltungsbranche sollte im März in Texas stattfinden.

Ob die GamesCom 2020 in Köln ebenso betroffen ist, ist noch offen. Die Veranstalter halten derzeit noch am Termin vom 25. bis 29. August fest.

gamescom 2020Corona-Virus: Wird die gamescom 2020 ebenfalls ausfallen? (Update)

Kinofilme

  • Die Dreharbeiten zum neuen Batman-Film mit Robert Pattinson als Fledermausmann werden nun ebenfalls eingestellt.
  • Auch an James Camerons Avatar-Sequel, das im Frühling fertiggestellt werden sollte und derzeit in Neuseeland gedreht wird, wird nun nicht weitergearbeitet.
  • Auch Matrix 4 setzt derzeit mit seinen Dreharbeiten aus. Eigentlich wurde die Filmfortsetzung aktuell in Berlin abgefilmt, wurde aber nun so wie viele andere Produktionen vorerst pausiert.
  • Inzwischen wird auch der Uncharted-Film mit Tom Holland in der Hauptrolle vorerst nicht weitergedreht. Eine erneute Verzögerung des Film-Starts ist durchaus denkbar.
  • Hinzu gekommen sind inzwischen weitere zahlreiche Disney-Produktionen, deren Dreharbeiten eingestellt worden sind. Darunter auch die Realverfilmung von Arielle oder die Nimmerland-Neuauflage Peter Pan & Wendy.
  • Der neue Bond-Film Keine Zeit zu sterben mit Daniel Craigs letztem Einsatz als britischer Geheimagent 007 wurde kurzerhand um ein halbes Jahr nach hinten verschoben. Neuer Release-Termin ist am 25. November 2020. Ursprünglich sollte er im April in die Kinos kommen.
  • Disney sagt die Kinostart einiger Filme ab, die eigentlich in Kürze anlaufen sollten: Dazu gehört die Neuverfilmung von Mulan, ebenso wie Marvels New Mutants. Ersatztermine gibt es noch nicht.
  • Universal verschiebt ebenso den anstehenden Kinostart von Fast & Furious 9 mit Vin Diesel. Statt einige Monate soll der Release des Actionfilm erst ein volles Jahr später, am 9. April 2021 erfolgen.
  • Paramount setzt den Kinostart des Horrorfilms A Quiet Place II vorerst aus, ein Ersatztermin ist noch nicht gefunden.
  • Darüber hinaus werden viele Produktionen von Kinofilmen unterbrochen oder verschoben. Paramount setzt etwa den Drehstart von Mission: Impossible 7 aus, da derzeit in Italien nicht gedreht werden kann. Noch gibt es keine Pläne, wie es weitergehen wird.
  • Marvel unterbricht zudem die Arbeit am Kinofilm Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings, nachdem der Regisseur des Films, Destin Daniel Cretton, positiv auf den Corona-Virus getestet wurde. Die komplette Crew ist zwar nicht betroffen, jedoch dürfte sich die Produktion massiv verzögern.

Hinzu kommt, dass aufgrund der hohen Ansteckungsgefahr zahlreiche Kinos weltweit geschlossen werden, etwa in Italien, China, Frankreich und weiteren europäischen Ländern. Auch in Deutschland wird darüber diskutiert, Opernhäuser und Theater sind vielerorts bereits geschlossen.

Serien

Im Bereich TV-Serien werden vor allem in den USA zahlreiche Produktionen bis auf weiteres unterbrochen. Das dürfte eine nicht unwesentliche Auswirkung auf die Starttermine im Herbst haben, wenn im herkömmlichen Fernsehen die neuen Staffeln/Serien an den Start gehen werden.

  • Die BBC-Serie Peaky Blinders wird vorerst ebenso wenig weitergedreht. Auch hier wurde inzwischen eine Produktionspause eingelegt.
  • Die Netflix-Serie The Witcher ist nun ebenfalls von dem Drehstopp betroffen. Wie bekannt wurde, wird die Produktion der 2. Staffel vorerst für 2 Wochen unterbrochen.
  • Weitere Dreharbeiten beliebter Shows wurden inzwischen eingestellt, darunter Supernatural, The Flash, Supergirl, Young Sheldon, Fear the Walking Dead, The Walking Dead, Carnival Row und Lucifer. Für all diese Serien muss mit verzögerten Release-Terminen von Staffeln und einzelnen Folgen gerechnet werden.
  • Inzwischen gesellt sich auch Stranger Things zu den Serien, deren Produktion ab sofort unterbrochen wird. Obwohl noch kürzlich Aufnahmen am Set getätigt worden, die dann im Internet kursierten, werden die Dreharbeiten der Sci-Fi-Serie nun ebenso vorerst eingestellt.
  • Schon jetzt sind viele beliebte US-Serien wie Grey’s Anatomy (ABC), Grace & Frankie (Netflix), The Morning Show (Apple TV+), Riverdale (The CW), The Blacklist (NBC) und mehr betroffen. Wann hier die Produktion der neuen Folgen aufgenommen wird, steht noch aus.
© Marvel/Disney – „Falcon And The Winter Soldier“

Shows

Nicht nur in den USA, auch in Deutschland leiden eine Menge TV-Shows unter der Coronavirus-Pandemie. Da die Ansammlung vieler Menschen auf engstem Raum derzeit aufgrund der Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus untersagt wird oder nicht zu empfehlen ist, werden die Sendungen ohne Live-Publikum ausgestrahlt.

  • Hierzulande sind bislang The Masked Singer, Joko & Klaas, Let’s Dance und Deutschland sucht den Superstar (DSDS) betroffen, weitere Absagen treffen unentwegt ein.
  • In den USA werden zahlreiche Live-Talkshows und Quiz-Sendungen ohne Publikum gesendet.
Disney PlusZum Start von Disney Plus: 6 Gründe, warum sich der neue Streaming-Dienst lohnt

Netflix, Amazon und Disney Plus

Die Streaming-Dienste sind ebenso betroffen, wenn auch nicht in diesem Ausmaß. Während die Produktion vieler neue Serien, Staffeln und Filme derzeit ausgesetzt werden, läuft der normale Betrieb weiter. In der Regel bestimmen Netflix, Amazon und Co. selbst, wann neue Produktionen starten.

  • Jedoch hat Disney Plus für den baldigen Europa-Start auch in Deutschland kurzerhand die Release-Feier in London abgesagt. Der Launch des neuen Streaming-Dienstes am 24. März findet dennoch statt.

Dafür bietet Netflix – und sicherlich auch Amazon – seinen Kunden eine Empfehlung, welche Filmen und Serien man Bingewatching könnte, falls man unter Coronavirus-Quarantäne steht und sich die einsamen Wochen allein ohne direkten Kontakt zu Aussenwelt langweilen sollte. Auch wenn sich der Tweet gezielt an US-Kunden richtet, gibt es sicherlich auch im deutschen Netflix-Angebot eine Menge, die man derzeit schauen kann.

NetflixNetflix: Neu im März 2020: Alle Serien und Filme bekannt!

Haben wir wichtige Events, Serien oder Filme in unserer Übersicht vergessen? Dann schreibt uns gerne unterhalb dieses Beitrags in die Kommentare.

KOMMENTARE

News & Videos zu Allgemein

Gaming, Serien und Filme: Unsere 11 Quiz-Empfehlungen zum Zeitvertreib Von Gothic bis Elex: Die Geschichte von Piranha Bytes Allgemein: Inside the Zone: So sieht die verstrahlte Sperrzone von Tschernobyl heute aus Allgemein: Clickbait: Die nackte Wahrheit! Allgemein: So lange wird uns South Park noch begleiten Allgemein: Studie zeigt: Inklusion und Gleichberechtigung in Filmen machen Fortschritte
PlayStation 5: Diese Hardware werkelt in der PS5 Mit Humor gegen Corona: Die 25 besten Memes zur Pandemie Pornhub: Coronavirus sorgt für fragwürdige Such-Trends PS5: Die 100 besten PS4-Spiele werden zum Launch unterstützt
Animal Crossing: New Horizons – Alles Infos zu Start, Uhrzeit, Preload und Day One-Patch Harry Potter-Quiz: 20 magische Fragen zur Zauberwelt Welche PS Plus-Spiele wünscht ihr euch für April 2020? Quiz: Bist du ein echter The Last of Us-Experte? Xbox Series X: Microsoft stellt den Controller offiziell vor Bist du ein Zelda-Experte? Teste dein Breath of the Wild-Wissen! MEHR NEWS LADEN

TRENDS

Cyberpunk 2077Rollenspiel
Cyberpunk 2077
The Last of Us 2Action-Adventure
The Last of Us 2
Resident Evil 3Survival-Horror
Resident Evil 3
Final Fantasy 7 RemakeAction-RPG
Final Fantasy 7 Remake
Pokémon Schwert und SchildRollenspiel
Pokémon Schwert und Schild
Zelda: Breath of the Wild 2Rollenspiel
Zelda: Breath of the Wild 2
GTA 6Open-World-Action
GTA 6
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS