PLAYCENTRAL NEWS TV-Serien

Supernatural: Mit der finalen Staffel 15 kehrt ein bekanntes Gesicht zurück

Von Cynthia Weißflog - News vom 28.02.2020 13:59 Uhr
© The CW – „Supernatural“

Fans von Supernatural sehen dem Ende der 15. Staffel wahrscheinlich mit einem lachenden und einem weinenden Auge entgegen. Immerhin soll die Show rund um Dean und Sam mit dieser Season tatsächlich ein Ende nehmen.   

Wie die Synopsis zu einer Folge der finalen Staffel nun jedoch preisgegeben hat, können wir uns wenigstens auf ein altbekanntes Gesicht freuen, das schon seit einer Weile nicht mehr in „Supernatural“ zu sehen war.

Kim Rhodes kehrt zu Supernatural zurück

Bekannt als Sheriff Jody Mills wird Kim Rhodes in ihre Rolle für eine Folge der 15. Staffel zurückkehren. In der Folge „Galaxy Brain“ wird die Schauspielerin wieder an der Seite von Dean Winchester (Jensen Ackles) und Sam Winchester (Jared Padalecki) an einer Rettungsaktion teilhaben. Die resolute Gesetzeshüterin haben wir zuletzt In Staffel 13 angetroffen.

© The CW – „Supernatural“

Ebenso von der Partie sind Engel Castiel (Misha Collins) und Jack (Alexander Calvert). Trotz der großen Vorfreude auf Jodys Rückkehr sollte uns allerdings bewusst sein, dass „Supernatural“ mit dieser Season tatsächlich enden wird und wir nach der finalen Folge endgültig von den beiden Brüdern Abschied nehmen müssen.

Viele Verluste in Supernatural: Staffel 15

Ohnehin soll die letzte Staffel deshalb von Verlusten geprägt sein und Endgültigkeit ein präsentes Thema darstellen. Nach so vielen Todesfällen und Auferstehenden, die in der CW-Show an der Tagesordnung sind, scheint Endgültigkeit deshalb wohl nun unabdingbar für das Finale der beliebten Serie.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Die 15. Staffel von „Supernatural“ wird in Deutschland wohl im Herbst 2020 bei Sky starten. Bei Amazon Prime Video* erhaltet ihr auch schon jetzt kostenpflichtig Zugriff auf die am 10. Oktober 2019 in den USA gestartete letzte Staffel der Serie – jedoch nur in original englischer Sprachausgabe.

* Hinweis: Dieser Beitrag ist keine bezahlte Werbung. Bei allen Links zu Amazon handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Eigentlich Elbennymphe der Unsterblichen Landen, die sich bei PlayCentral.de als Videospiel- und Buchliebhaberin tarnt. Löffelt beim Artikeltippen exzessiv Nussmus und führt eine Dreiecksbeziehung mit Geralt und Yennefer. Rollenspiel-Enthusiastin, die in CS:GO grundsätzlich keine Hühner tötet.
Phasmophobia Geister draußen töten Phasmophobia kommt für Konsolen mit einem Haken The Legend of Zelda: Echoes of Wisdom – Link als spielbarer Charakter? Warum Astro Bot schlussendlich doch kein Open-World-Titel geworden ist Elden Ring: Lore-Bibel für alle Fans zu einem saftigen Preis PS5 DualSense-Controller öffnen und komplett auseinanderbauen, so geht’s Xbox Game Pass erhält eine saftige Preiserhöhung und eine neue Abonnementstufe Lösungsbuch zu Elden Ring: Shadow of the Erdtree angekündigt PS5 DualSense: Stick Drift ganz einfach beheben, so geht’s! BioShock 4: Entwicklung bei Cloud Chamber schreitet offenbar gut voran Scuf Nomad: Der beste Mobile Controller für iPhones? TEST MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter