PLAYCENTRAL NEWS Disney

Disney: Arielle – Die Meerjungfrau: Halle Bailey wird Hauptrolle spielen

Von Sebastian Riermeier - News vom 04.07.2019 14:38 Uhr
© Disney

Nach einigen Gerüchten hat Disney nun wohl die passende Schauspielerin für die Hauptrolle der kommenden Live-Action-Verfilmung „Arielle – Die Meerjungfrau“ gefunden.

Endlich wissen wir mehr. Nach einigen Gerüchten und semi-bestätigten Casting-Entwicklungen zur kommenden Realverfilmung von „Arielle – Die Meerjungfrau“, ist die Hauptrolle von Disney endlich besetzt worden. Die Sängerin Halle Bailey wird in die Rolle der jungen Arielle schlüpfen. Viele Fans sind begeistert, einige jedoch umso weniger. Was die wenigsten dabei wissen ist, dass das Casting von Bailey der Disney-Vorlage mehr entspricht, als man vermuten mag …

MarvelMarvel: Filmkritik zu Spider-Man: Far From Home – Ein atemberaubender Trip mit großen Überraschungen

Näher an der Vorlage als gedacht

Mit der Verkündigung, dass eine afroamerikanische Schauspielerin in die Rolle der Arielle schlüpfen wird, kam es natürlich direkt zu einer Meinungsverschiedenheit im Internet. Manche finden die Rolle müsste getreu mit einem weißen, rothaarigen Mädchen besetzt werden, während andere glücklich sind, endlich eine Live-Action-Prinzessin mit Baileys Hautfarbe zu sehen. Dabei ist Disneys Entscheidung mehr als gut begründet.

Die Vorlage des Märchens von Hans Christian Anderson spielt zwar in Dänemark, wurde 1989 von Disney aber bewusst in die Karibik verlegt. Im Original hat die Krabbe Sebastian zum Beispiel einen jamaikanischen Akzent, während das Schloss von Prinz Eric ebenfalls karibischer Architektur ähnelt. Schon 1989 kam eine Kontroverse auf, warum die Hauptrolle der Arielle überhaupt weiß sei. Somit ist Disneys Handeln, eine schwarze Schauspielerin zu engagieren, nicht wirklich überraschend und korrigiert somit die Vorlage.

Herr der RingeHerr der Ringe: Amazon-Serie wird in Neuseeland gedreht und bricht womöglich einen Budget-Rekord

Positive und negative Reaktionen

In einem Statement zum Casting von Bailey äußerten sich die Sprecher von Disney wie folgt:

Nach einer ausgiebigen Suche ist uns klargeworden, dass Halle eine seltene Kombination aus Geist, Herz, Jugendlichkeit, Unschuld und Substanz besitzt – dazu noch eine grandiose Gesangsstimme. All diese instinktiven, wichtigen Eigenschaften machen sie perfekt, um die Rolle zu spielen.

Doch die Reaktionen im Netz sind gespalten. Während Zendaya, die lange in den Gerüchten für die Rolle der Arielle aufkam, Halle Bailey auf Twitter gratulierte, sind einige Fans sichtlich unzufrieden. Neben der Enttäuschung einiger Zuschauer über das Abweichen des Originals reagieren einige Internet-User sogar rassistisch. Doch die positiven Reaktionen überwiegen, einige davon könnt ihr hier sehen:

Regie wird bei der Realverfilmung Rob Marshall („Into the Woods) führen, während Melissa McCarthy Gerüchten zufolge in die Rolle der Ursula schlüpfen wird. Jacob Trambley („Room“) wird Arielles besten Fischfreund Fabius sprechen und Awkwafina („Crazy Rich Asians“) die Seemöwe Scruttle verkörpern. Ein Kinostart ist für 2020 angepeilt.

Kena: Brigde of Spirits Foto-Modus Kena: Bridge of Spirits – Physische Version angekündigt und mehr Details zum Foto-Modus PS5 kaufen 2021 PS5 kaufen im September 2021: Otto und Co. – Wo kann ich die Konsole bestellen? iPhone 13 bei MediaMarkt iPhone 13 bei MediaMarkt kaufen, ab Freitag offiziell verfügbar Herr der Ringe-Serie erhält Original-Musik der Peter Jacksons Film-Trilogien
Sons of the Forest Maske Gegner The Forest 2 Releasetermin: Wann erscheint Sons of the Forest? Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge HDMI 2.1 Monitor 4K für PC und PS5 Diese 8 Gaming-Monitore erscheinen 2021 mit HDMI 2.1, 144 Hz und 4K Star Wars: Obi-Wan Kenobi „wird euch nicht enttäuschen“, verspricht Obi-Wan Lego versteckt Super Mario 64-Welten in phänomenalen Block Netflix: Neu im Oktober 2021 – Alle neuen Serien und Filme im Überblick MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS