PLAYCENTRAL NEWS Disney Plus

Probleme mit Disney Plus? Diese 7 hilfreichen Tipps und Tricks helfen beim Streamen

Von Vera Tidona - News vom 01.02.2024 11:30 Uhr
© Disney

Der Streaming-Dienst Disney Plus steht seit dem 24. März 2020 auch in Deutschland zur Verfügung und erfreut sich immer größerer Beliebtheit.

Das umfangreiche Angebot von über 1.000 Filmen und Serien wird monatlich um neue Titel erweitert und reicht von Klassikern bis hin zu aktuellen Serien- und Kinohits, einschließlich Star Wars, Marvel, Pixar und 20th Century Fox.

Inhaltsverzeichnis

Doch wie funktioniert eigentlich der Streaming-Dienst? Disney Plus unterscheidet sich optisch sowie in der Handhabung nicht sehr von den großen Konkurrenten Netflix oder Amazon Prime Video. Angefangen vom Erscheinungsbild bis hin zu den einzelnen angebotenen Optionen finden Kunden in der Disney Plus-App viele bekannte Elemente und dürften sich somit schnellstens zurechtfinden.

Was passiert, wenn Disney Plus mal nicht funktioniert? Ob ein Verbindungsfehler auftritt, das Video einfriert oder endlos gepuffert und geladen wird, eine schlechte Videoqualität angeboten wird bis hin zum Überspringen von Inhalten. Wir haben ein paar hilfreiche Tipps und Tricks zusammengestellt, die eine schnelle Abhilfe bei den häufigsten Störungen und Problemen schafft.

Tipp 1: Neustart der Disney Plus-App

Wie schon so oft bei anderen Geräten oder Systemen gilt auch hier der hilfreiche Tipp, dem Streaming-Dienst Disney+ einfach mal einem Neustart zuzumuten, um erste Probleme zu beheben. Dazu solltest du zunächst die Disney Plus-App schließen. Hilft das noch nicht, ist auch ein Ausschalten des Ausgabegerät – ob TV, Tablet oder Spielekonsole – zu empfehlen, ebenso die Geräte vom Strom zu nehmen wie auch die Internetverbindung, das Modem und den Router. Nach ein paar Minuten Wartezeit anschließend alles wieder einschalten und hochfahren.

Tipp 2: Die Internetverbindung prüfen

Falls Disney+ immer noch Probleme machen sollte, solltest du deine Internetverbindung überprüfen. Mit Hilfe eines Speedtest erhält man Informationen darüber, ob die empfohlene Verbindungsgeschwindigkeiten übereinstimmt. Ein weiterer Indikator dafür, dass die Störungen der Disney-App mit der Verbindung zusammenhängen ist es, bei anderen Apps zu prüfen, ob sie ähnliche Probleme haben.

Tipp 3: Die App aktualisieren

Eine weitere und nicht zu verachtende Lösung bei eventuell auftretenden Problemen bei Disney+ ist es, das jeweilige System zum Streamen stets auf dem aktuellen Stand zu halten. Prüfe hierzu, ob es neue Updates gibt. Dazu gehst du einfach in die Einstellungen des Smart-TVs, der Konsole oder dem Gerät, mit dem du gerade streamst und überprüfe, ob es potentielle Aktualisierungen gibt, die man vornehmen muss. Auch die Disney Plus-App wird regelmäßig aktualisiert.

Tipp 4: Den Browser-Cache leeren

Wer kennt das Problem nicht schon beim PC oder Internetbrowser, dass temporäre Dateien oder gespeicherte Daten gelöscht werden können, die das System erschweren, verlangsamen und zu fehlerhaften Anzeigen führen. Abhilfe erreicht man, wenn man den sogenannten Browser-Cache löscht. Damit werden in der Regel mehr Kapazitäten frei, die Probleme bei Disney+ beheben könnten.

Tipp 5: Überprüfung der Komponenten

Eine weitere Möglichkeit ist die Überprüfung der Hardware. Ist das HDMI-Kabel bis hin zu sämtlichen Anschlüssen noch an Ort und Stelle verbunden? Eine kurze Prüfung stellt sicher, dass alles richtig verbunden ist und man störungsfrei streamen kann. Liegt etwa ein Wackelkontakt beim HDMI-Kabel oder ähnliches vor, sollte man es durch ein neues austauschen.

Tipp 6: Disney+ neu installieren

Wenn man sämtliche Komponenten überprüft hat und die Disney Plus-App immer noch Fehler aufweist, hilft es durchaus, die gesamte App zu deinstallieren, um sie anschließend erneut herunterzuladen und neu zu installieren. Diese doch recht drastische Maßnahme stellt sicher, dass man auf jeden Fall die allerneueste Version von Disney+ erhält.

Tipp 7: Filme und Serien in 4K Ultra HD-Qualität

Wer ein Film oder einer Serie auf Disney+ in der hochauflösenden Qualität 4K Ultra HD streamen möchte, sollte zunächst sicher gehen, dass das Abspielgerät sowie die Internetverbindung dazu überhaupt in der Lage ist. Empfohlen wird ein 4K Ultra HD-Gerät, -Fernseher oder -Display und eine High-Speed-Internetverbindung mit mindestens 25 Mbit/s oder höher.

In den meisten Fällen erkennt Disney+ automatisch die Fähigkeiten des Systems und spielt die Formate in HD-Qualität ab. Die unterstützten Formate findet man bei jedem Titel unter der Rubrik Details. Ältere Titel verfügen (noch) nicht über eine HD-Qualität und können dementsprechend auch nur in der normalen SD-Qualtität gestreamt werden.

Hinweis: Die Verwendung eines Online-Video- oder Game-Recorders kann das Abspielen oder Begrenzen der Video- und Audioqualität verhindern, da sie vor Piraterie schützen sollen.

Disney Plus: Probleme? 7 Tipps und Tricks
© Disney

Disney+ Kundendienst kontaktieren

Mit den genannten Tipps kann man selbst und ohne viel Aufwand die ersten Probleme mit dem neuen Streaming-Dienst Disney+ selbst beheben. Sollte jedoch das alles nichts geholfen haben, wendet man sich am besten direkt an den Disney+-Kundenservice. Der kostenlose 24h-Service ist jederzeit per Mail, Chat, telefonisch oder über die Disney Plus-Webseite zu erreichen. Hier kann man seine Probleme schildern und erhält hoffentlich zeitnah eine zufriedenstellende Lösung.

Über Disney+

Disney+ ist ein Streaming-Dienst, der von der Walt Disney Company entwickelt und betrieben wird. Der Dienst wurde am 12. November 2019 in den USA gestartet und hat sich seither auf viele andere Länder ausgeweitet. Disney+ bietet eine umfangreiche Bibliothek von Inhalten aus verschiedenen Disney-Franchises, darunter Disney Animation, Pixar, Marvel, Star Wars und National Geographic.

Nutzer von Disney+ haben Zugang zu einer Vielzahl von Filmen, Serien, Dokumentationen und animierten Inhalten. Dazu gehören Klassiker wie „Der König der Löwen“, „Die Schöne und das Biest“, sowie neuere Produktionen, Marvel Cinematic Universe-Filme, Star Wars-Serien wie „The Mandalorian“ und vieles mehr. Disney+ ermöglicht es den Abonnenten, Inhalte auf verschiedenen Geräten zu streamen, darunter Smartphones, Tablets, Computer, Smart-TVs und Spielekonsolen.

Der Dienst hat sich als eine beliebte Plattform für Familienunterhaltung etabliert und bietet ein breites Spektrum an Inhalten für Menschen jeden Alters.

Folgt uns auf Social Media, um keine Meldung von PlayCentral zu verpassen: Uns gibt es auf FacebookInstagramTwitter und Discord.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Schreiberling für PlayCentral.de und begeisterte Film- und Serien-Guckerin. Süchtig nach neuen Folgen von Stranger Things oder The Witcher und stets für ein Abenteuer bereit, sei es in Hogwarts, Monkey Island oder in der Welt der Lego-Klötzchen.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Kommentare
Neueste
Älteste Am meisten gewählt
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Shadowbeak in Palworld fangen: Fundort und Fangtipps fürs epische Flugreittier! Star Wars Battlefront Classic Collection angekündigt, bringt altes Battlefront zurück! Elden Ring-DLC: Wie groß ist die neue Karte? Ist Rewinside Millionär? Über so viel Geld verfügt der YouTuber und Streamer Elden Ring-DLC zeigt sich im mörderischen Gameplay plus Releasetermin! GTA 6-Fans im Hype: Controller-Layout verrät ein wichtiges Detail G steht für Gefeuert: So hat MontanaBlack Gönrgy verbessert! Release der PS5 Pro kurz vor dem Start von GTA 6? Diese Gründe sprechen dafür! The Mandalorian Staffel 2 - Tython Wird The Mandalorian zum First-Person-Shooter? EA werkelt im Geheimen! Star Wars The Bad Batch: Ganze Episoden-Liste Staffel 3 mit allen Terminen MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter