PLAYCENTRAL NEWS gamescom 2020

Corona-Virus: Wird die gamescom 2020 ebenfalls ausfallen? (Update)

Von Patrik Hasberg - News vom 19.03.2020 13:18 Uhr
© Dustin Hasberg/PlayCentral.de

Update vom 19. März 2020: In der vergangenen Woche teilte die Entertainment Software Association (ESA) mit, dass die E3 für dieses Jahr offiziell abgesagt wurde. Alle weiteren abgesagten und verschobenen Termine, Events und Messen im Gaming-Bereich haben wir euch hier aufgelistet. Alle Absagen und Verschiebungen von weiteren Events, Serien und Filmen im Überblick findet ihr zudem hier.

Am gestrigen Mittwoch, den 18. März teilte die KoelnMesse mit, dass man in Abstimmung mit dem Krisenstab der Stadt Köln beschlossen habe, zunächst bis Ende Juni 2020 keine eigenen Veranstaltungen mehr durchzuführen. Dadurch werden in den kommenden Wochen und Monaten Messen wie die Photokina ausfallen und ersatzlos gestrichen. Auch die CCXP Cologne 2020, die ursprünglich vom 26. bis 28. Juni 2020 stattfinden sollte, fällt damit dem Coronavirus zum Opfer.

Die gamescom ist von dieser Meldung derzeit noch nicht betroffen, da die Messe für Ende August geplant ist. Auch die Entwicklerkonferenz Devcom wird laut Planung und dem derzeitigen Stand der Dinge stattfinden. So werde die Lage aber permanent neu bewertet:

„Wir werden alle Entscheidungen für oder gegen eine Durchführung so früh wie möglich treffen und selbstverständlich alle Beteiligten unverzüglich informieren.“

Originalmeldung vom 11. März 2020: Wir haben heute morgen bereits über den wahrscheinlichen Fall berichtet, dass die Spielemesse E3, die jährlich im Juni in Los Angeles stattfindet, in diesem Jahr höchstwahrscheinlich ausfallen wird. Grund dafür sind über 1.000 Corona-Fälle in den USA, bei 32 Personen führte der Virus bereits zum Tod. Doch wie steht es eigentlich um die gamecom 2020 in der Rheinmetropole Köln?

Fällt die gamescom 2020 ebenfalls aus?

Auf der offiziellen gamescom-Webseite haben die verantwortlichen Betreiber der Messe am heutigen Mittwoch, den 11. März 2020 eine offizielle Pressemitteilung veröffentlicht, die wir euch folgend eingefügt haben:

„Liebe Kunden und Partner der Koelnmesse,

uns erreichen derzeit Anfragen, wie sich eine mögliche Gefährdung durch den Corona-Virus auf unsere Koelnmesse-Veranstaltungen auswirkt.

Die Koelnmesse nimmt das Thema ernst, denn die Gesundheit aller Messeteilnehmer steht an erster Stelle.

Wir werden zu jeder einzelnen Koelnmesse-Veranstaltung die Empfehlungen der zuständigen Behörden bezüglich Großveranstaltungen bewerten und wie bisher unsere Entscheidungen nach sorgfältiger Abwägung treffen. Die Vorbereitungen für die gamescom laufen nach aktuellem Stand für den festgelegten Termin planmäßig weiter. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Vor Ort werden wir über sinnvolle Prophylaxemaßnahmen aufklären. Wir bieten verstärkt Desinfektionsmittel an, das als wirksamstes Mittel gegen eine Übertragung gilt. Stark frequentierte Geländebereiche werden außerdem mit erhöhter Frequenz gereinigt. Qualifizierte Ärzte und Rettungsassistenten in unseren Sanitätsstationen sind auf mögliche Verdachtsfälle vorbereitet und stehen Ihnen vor Ort bei Rückfragen zur Verfügung. Sollte während der Veranstaltung ein Verdachtsfall auftreten, sind auf dem Messegelände alle räumlichen und organisatorischen Vorkehrungen getroffen, um sofortige Abhilfemaßnahmen zu ergreifen.“

Weitere Informationen zu diesem Thema findet ihr hier.

AllgemeinCoronavirus: Alle Absagen und Verschiebungen von Events, Serien und Filmen im Überblick

Der Ticket-Shop ist geöffnet

Ebenfalls am heutigen Mittwoch hat die Koelnmesse mitgeteilt, dass der gamescom Ticket-Shop ab sofort geöffnet ist.

Als Privatbesucher steht euch an zwei Tagen eine Stunde vor dem offiziellen Einlass die entertainment area offen. Mittwoch (26.08.) und Donnerstag (27.08.) könnt ihr bereits um 9 Uhr, also zusammen mit den Fachbesuchern, die neuesten Spiele testen.

Mit den After-School-Tickets (ehemals Abendkarte) könnt ihr von 16:00 bis 20:00 Uhr die neuesten Games in der entertainment area testen.

Familientickets

Familien können sich wieder auf eine speziell auf sie zugeschnittene gamescom freuen. Passend dazu bieten die Veranstalter ein exklusives Kontingent von Familientickets an. Es ist gültig für maximal 5 Personen, davon mindestens ein Erwachsener und mindestens ein Kind im Alter von 7 bis 11 Jahren. Das Familienticket gibt es ausschließlich im Vorverkauf und ist – solange der Vorrat reicht – bis einschließlich Samstag, 22. August 2020, für Familien reserviert. Das online erworbene Familienticket muss vor Ort an den gamescom Kassen in entsprechende Tickets umgewandelt werden. Hierbei erfolgt auch die Kontrolle der Familienzusammensetzung. Für einen möglichst stressfreien Einlass und direkten Zugang zur familiy & friends area empfehlen wir den Eingang Süd.

Green-Ticket

Zur 12. Ausgabe startet ein neues Nachhaltigkeitsprojekt: Gemeinsam mit dem Projektpartner Treemer forstet die gamescom einen klimastabilen Mischwald mit mindestens 10.000 m² in der Nähe von Bayreuth auf, den gamescom forest. Mit dem Green-Ticket für zusätzlich 1,00 Euro könnt ihr euch aktiv an der Aufforstung beteiligen und den gamescom forest so weiter wachsen lassen. Die gamescom verdoppelt dabei jeden Euro, bis zusätzlich 12.000 m² Waldfläche angepflanzt werden können. Dabei gilt: auch anschließend fließt natürlich weiterhin jeder Euro in die Vergrößerung des Waldes.

Die gamescom 2020 wird vom 26. bis 29. August in Köln stattfinden.

KOMMENTARE

News & Videos zu gamescom 2020

gamescom 2020: Neue Ablegermesse angekündigt, findet in Singapur statt
Abwärtskompatibilität PS5 PS5: Fans reagieren enttäuscht auf Abwärtskompatibilität Quiz: Bist du ein echter The Last of Us-Experte? Animal Crossing: New Horizons – Alles Infos zu Start, Uhrzeit, Preload und Day One-Patch Animal Crossing: New Horizons wird bei einigen Amazon-Bestellern später eintreffen
Animal Crossing: New Horizons: Online zu acht oder Couch-Koop: Alle Infos zum Multiplayer! Netflix Resident Evil Netflix drosselt Übertragung von Daten in Europa wegen Corona Fallout 76: Klopapier wird zur neuen wertvollen Ingame-Währung Disney Plus Disney+ vor dem Start: Alle wichtigen Infos, wie man den neuen Streaming-Dienst erhält Welche PS Plus-Spiele wünscht ihr euch für April 2020? Setting von Call of Duty 2020 deutet auf Kalter Krieg MEHR NEWS LADEN

TRENDS

Cyberpunk 2077Rollenspiel
Cyberpunk 2077
The Last of Us 2Action-Adventure
The Last of Us 2
Resident Evil 3Survival-Horror
Resident Evil 3
Final Fantasy 7 RemakeAction-RPG
Final Fantasy 7 Remake
Pokémon Schwert und SchildRollenspiel
Pokémon Schwert und Schild
Zelda: Breath of the Wild 2Rollenspiel
Zelda: Breath of the Wild 2
GTA 6Open-World-Action
GTA 6
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS