PLAYCENTRAL NEWS Resident Evil

Resident Evil Director’s Cut erhält neue Features dank PS Plus Premium

Von Ben Brüninghaus - News vom 14.06.2022 11:21 Uhr
© Capcom

Während die halbe Gaming-Welt über das Remake von Resident Evil 4 oder gar Resident Evil Village für PlayStation VR2 spricht, hat Capcom klammheimlich einen wahren Klassiker neu veröffentlicht und nicht nur das: sie haben ihn sogar überarbeitet.

Die Rede ist von einer wahrhaftigen Legende: Resident Evil Director’s Cut. Dank des neuen Abomodells, das euer PS Plus ein wenig aufwertet, finden jetzt altehrwürdige Spieletitel ihren Weg in den PlayStation Store.

In den USA ist PS Plus Premium bereits durchgestartet, die neu hinzugefügten Games sind also bereits ersichtlich, was zu einer bemerkenswerten Entdeckung geführt hat.

Resident Evil Director’s Cut wurde heimlich überarbeitet von Capcom

Zu den neuen (alten) Games zählt doch tatsächlich auch „Resident Evil Director’s Cut“. Aber das Spiel wurde nicht einfach so eingestellt.

Es handelt sich hierbei um eine neue Version des Spiels, die es zuvor noch nie zu spielen gab, weil Capcom sie ein wenig überarbeitet hat. Es heißt, dass der Director’s Cut mit folgenden Neuerungen versehen wurde:

  1. Neue Render, also Up-Rendering der Grafik
  2. Eine Rückspulfunktion für unschöne Tode
  3. Der Möglichkeit zur Schnellspeicherung
  4. Und ganz neue Videofilter

Und das ist in der Fülle doch schon eine ganze Menge. Der Titel wurde also um einiges spielbarer gemacht, was den erneuten Download durchaus rechtfertigen könnte.

Das Spiel kann in dieser Form nicht gekauft werden. Es ist lediglich ein Teil des Premium-Abos. Sony schreibt im PlayStation Store außerdem:

„Dieser Titel wurde von der PlayStation®-Version auf die PlayStation®4- und PlayStation®5-Konsolen konvertiert und bietet neu hinzugefügte Funktionen. Folglich kann es vorkommen, dass der Titel anders abgespielt wird als die PlayStation®-Version, oder dass einige Funktionen dazu führen, dass der Titel nicht richtig funktioniert. Diese Version unterstützt die Peripheriegeräte der PlayStation®-Konsole nicht, daher sind einige Funktionen möglicherweise nicht verfügbar.“

Doch allein die neuen Render oder die visuellen Filter könnten eine spannende Sache bei einem Replay werden? Oder was meint ihr? Wäre das ein Grund, das allererste Resident Evil noch einmal anzupacken? Oder ist euch der Schinken trotzdem zu alt? Schreibt eure Antwort gerne in die Kommentare und diskutiert mit uns!

Mehr zum überarbeiteten PS Plus-Dienst mit allen Unterschieden erfahrt ihr hier in der Übersicht – mitsamt allen Spielen, die im Paket sind. Falls ihr noch nicht wisst, was euch das neue PS Plus bringt, seid ihr danach bestmöglich aufgeklärt.

Resident EvilOhne Sweet Home hätte es Resident Evil nie gegeben

Hauptberuflicher Jedi-Meister, nebenbeschäftigt bei PlayCentral.de. Popkultur-Fetischist: Star Trek, Star Wars, alles mit „Star“, verspeist Spiele-OSTs zum Frühstück, Großmeister der Bärenschule. Inquisitor. Mag das Ende von Mass Effect.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Resident Evil Survival-Horror PC, PS4, Xbox One, Xbox 360, Nintendo Switch, Wii, GC
PUBLISHER Capcom
ENTWICKLER Capcom
KAUFEN
Amouranth Twitch-Star Amouranth teilt ihr Wissen, bevor sie in den Ruhestand geht Hogwarts Legacy - Release Hogwarts Legacy: Produkteseite im Epic Store ist jetzt online, Hinweis auf baldigen Releasetermin? The Boys Staffel 3 The Boys: Staffel 4 kommt früher als erwartet zu Amazon Prime Video One Piece Ruffy Teufelsfrucht One Piece Filler-List: Alle Episoden zum getrost Überspringen
Stranger Things 4: Wer spielt Enzo? Warum euch der Schauspieler so bekannt vorkommt! Stranger Things 4: Wer ist Vecna? Hogwarts Legacy: PEGI-Rating überrascht, wie düster ist das Spiel wirklich? Teil 2 von Stranger Things Staffel 4: Wann kommt das große Finale? Knievel aus Hogwarts Legacy Hogwarts Legacy: Erscheinen mehrere Editionen mit eigenen DLCs? Stranger Things Staffel 4: Wer ist 001? Geschichte hinter dem mysteriösen Testsubjekt MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS