PLAYCENTRAL NEWS Star Wars

Star Wars Rebels-Macher freut sich, beliebte Charaktere wie Ahsoka endlich in Live-Action zu erleben

Von Vera Tidona - News vom 08.10.2021 17:20 Uhr
The Mandalorian Staffel 2 - Bo-Katan

Das Star Wars-Universum wächst mit einer Fülle an neuen Serien für Disney Plus. Mit dem Erfolg von The Mandalorian stehen bereits weitere Serien-Produktionen in den Startlöchern, wie The Book of Boba Fett Ende des Jahres, gefolgt von einer Obi-Wan Kenobi-Serie.

Neben den Fans zeigt sich auch „Star Wars“-Produzent Simon Kinberg begeistert von den vielen neuen Möglichkeiten für das Franchise. Der Filmemacher, vor allem als kreativer Kopf hinter den „X-Men“-Filmen bekannt, entwickelte gemeinsam mit Dave Filoni und Carrie Beck die animierte Serie Star Wars Rebels (2014 bis 2018) als Nachfolger von George Lucas’ „The Clone Wars“, ebenfalls von Dave Filoni. Während sein Kollege und damaliger Partner Filoni weiterhin maßgeblich an den neuen „Star Wars“-Serien beteiligt ist, hat sich Kinberg derweil anderen Projekten zugewandt.

Star WarsStar Wars: Ersetzt die Ahsoka-Serie ein Sequel zu Star Wars Rebels? Erste Gerüchte zur Story

Selbst großer Fan der Skywalker-Saga freut sich der „Rebels“-Macher Kinberg bereits auf die Umsetzung der geplanten Ahsoka-Serie seiner Kollegen. Vor allem zeigt er sich begeistert davon, wie die von ihm mitentwickelten Charakteren erstmals zum Leben erweckt werden, wie etwa Publikumsliebling Ahsoka Tano in der 2. Staffel The Mandalorian.

„Ich freue mich sehr, sie bei der Live-Aktion-Serie zu sehen. Ehrlich gesagt, wir haben von Anfang an über die Show gesprochen: ‘Es wäre so großartig, sie live zu sehen.’ Anfangs dachten wir an sie als potentielle Cameo-Auftritte in den Filmen. Aber zu sehen, wie sie tatsächlich lebendig werden und ihre eigenen Geschichten und Serien erhalten, ist super aufregend für mich. Mein Engagement besteht jedoch darin, dass ich mit diesen Leuten in Kontakt bleibe und wir ‘mal sehen”, meinte Simon Kinberg jüngst in einem Interview.

Star Wars-Serien auf Disney Plus

Der Fahrplan von Lucasfilm für künftige „Star Wars“-Serien auf Disney Plus sieht wie folgt aus: Zunächst geht am 29. Dezember die mit Spannung erwartete Serie The Book of Boba Fett auf dem Streamingdienst an den Start, gefolgt von der 3. Staffel The Mandalorian im Jahr 2022.

Diese weiteren Star Wars-Serien befinden sich bereits in Arbeit:

Disney PlusDisney+ Day bringt neues Star Wars: Boba Fett-Special im November

Schreiberling für PlayCentral.de und begeisterte Film- und Serien-Guckerin. Süchtig nach neuen Folgen von Stranger Things oder The Witcher und stets für ein Abenteuer bereit, sei es in Hogwarts, Monkey Island oder in der Welt der Lego-Klötzchen.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
7 vs. Wild - Bewerbung 7 vs. Wild Staffel 2: Bitterer Beigeschmack bei Wildcard-Bewerbung, Nazi-Symbolik & Wehrmachtsuniform One Piece Ruffy Teufelsfrucht One Piece Filler-List: Alle Episoden zum getrost Überspringen Hogwarts Legacy: PEGI-Rating überrascht, wie düster ist das Spiel wirklich? Stranger Things 4: Wer spielt Enzo? Warum euch der Schauspieler so bekannt vorkommt!
Hogwarts Legacy - Release Hogwarts Legacy: Produkteseite im Epic Store ist jetzt online, Hinweis auf baldigen Releasetermin? Stranger Things 4: Wer ist Vecna? One Piece Anime Deutsch Stream One Piece: Wo kann der Anime-Hit auf Deutsch im Stream geschaut werden? Stranger Things Staffel 4: Wer ist 001? Geschichte hinter dem mysteriösen Testsubjekt The Boys Staffel 3 The Boys: Staffel 4 kommt früher als erwartet zu Amazon Prime Video Crash Bandicoot 4 Masken Crash Bandicoot 4: It´s About Time – Lokalen Koop-Modus aktivieren, so geht’s! MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
0
Kommentar hinterlassen!x