PLAYCENTRAL NEWS Twitch

Deshalb wählte Shroud Twitch und nicht YouTube

Von Cynthia Weißflog - News vom 17.08.2020 09:16 Uhr
Twitch Shroud über YouTube
© Twitch: Shroud

Vor wenigen Tagen feierte der Ex-Mixer-Streamer Shroud seine erfolgreiche Rückkehr auf Twitch. Über 500.000 Zuschauer zählte der US-Amerikaner bei seinem Comeback auf der einstigen Heimat-Plattform. Dennoch fragen sich einige nun, warum die Wahl erneut auf Twitch fiel und sich der ehemalige CS:GO-Profi nicht für YouTube entschieden hat. Darauf hat der neuerdings bärtige Michael „shroud“ Grzesiek nun eine Antwort gegeben.

Nach Mixer: Shroud wieder auf Twitch, nicht auf YouTube

Bevor Shroud im Herbst 2019 zu Mixer wechselte, und es damit Ninja gleichtat, war er einer der größten Streamer auf Twitch. Da sich die Tore von Microsofts Mixer nun allerdings geschlossen haben, müssen sich die Onlinestars wieder nach einer Alternative umsehen. Zur Auswahl stehen dabei hauptsächlich YouTube, Twitch und Facebook Gaming.

Letzteres scheint für die meisten jedoch kaum in Frage zu kommen, sodass die Amazon-Tochter und die Google-Plattform die einzigen Möglichkeiten zu sein scheinen. Shroud hat sich mit seinem neuen Exklusivvetrag offensichtlich dazu entschieden, zu Twitch zurückzukehren und begründet seine Wahl in einem Valorant-Stream neben den ziemlich offensichtlichen Gründen mit mysteriösen Plänen:

„Nun, offensichtlich ist Twitch das Beste, oder? Auf dieser Plattform bin ich geboren und aufgewachsen. Und zweitens: Sie ist einfach die Größte und es dreht sich alles ums Gaming. Und ich kann euch sagen, ich habe einige Pläne, die Gaming einschließen.“

Ob zu dieser Entscheidung möglicherweise auch eine größere Geldsumme beigetragen hat, muss weiterhin spekuliert werden – unwahrscheinlich ist das aber keineswegs. Tyler „Ninja“ Blevins scheint sich übrigens ebenfalls wieder für seine einstige Streaming-Heimat zu entscheiden. Erste Streams haben dort jedenfalls schon wieder stattgefunden.

Für Dr Disrespect scheint dagegen YouTube der neue Übertragungsmittelpunkt zu sein – gezwungenermaßen. Nach seinem Dauerbann auf Twitch hatte der exzentrische Schnurrbartträger wohl kaum eine andere Wahl. Ein Grund für seine permanente Sperre ist übrigens nach wie vor nicht bekannt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen

News & Videos zu Twitch

Twitch ludwig Streamer Twitch-Marathon beschert Streamer Ludwig zweithöchste Abonnentenzahl DrDisrespect - Bann auf Twitch Twitch misst Werbefreundlichkeit von Streamern wohl bald mit Brand Tool MontanaBlack Suizid-Gedanken MontanaBlack spricht erstmalig offen über die Schattenseiten seines großen Erfolgs MontanaBlack PS5 PS5: Weshalb der Streamer MontanaBlack vom Kauf der PlayStation 5 abrät Twitch erfolgreichster Streamer der Welt Subscriber Twitch: Die erfolgreichsten Streamer der Welt – Top 10 im Januar 2021 Knossi beendet Glücksspiel-Streams auf Twitch Twitch-Größe Knossi hört auf mit Casino-Streams, um Vorbild zu sein
Resident Evil 8 Village Karte Resident Evil 8 Village: Erster Blick auf die Karte zeigt alle Locations und eine große Gefahr GTA Online Cayo Perico Heist: Komplettlösung zum Raubüberfall mit Tipps & Tricks (Guide) One Piece Netflix Serie One Piece – Manga bestätigt: Dieses Mitglied der Strohhüte verfügt ebenfalls über Königshaki The Witcher Blood Origin Netflix Casting The Witcher: Blood Origins verliert Jodie Turner-Smith, Ersatz für Elfin Éile gesucht
Diamanten im Cayo Perico Heist stehlen GTA Online: Das ist die beste Beute im Cayo Perico Heist – Preise von Gemälden, Tequila & Diamanten (Guide) Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge Diese Spiele erscheinen 2021 Diese Spiele erscheinen 2021 für PS4, PS5 Xbox One, Xbox Series X/S, Switch & PC Horizon Forbidden West Sony setzt künftig ganz auf große AAA-Titel für PlayStation GTA 6 Vice City Rockstar Games heizt Spekulationen um GTA 6-Reveal an Resident Evil – Testet euer Horror-Wissen in unserem Quiz! MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS