PLAYCENTRAL NEWS Mixer

Mixer wird von Microsoft am 22. Juli eingestellt

Von Cynthia Weißflog - News vom 23.06.2020 08:36 Uhr
Mixer wird laut Microsoft zu Facebook Gaming
© Microsoft/Facebook

Wie Microsoft nun überraschend bekannt gab, wird die hauseigene Streaming-Plattform Mixer heruntergefahren. Am 22. Juli 2020 soll es soweit sein und bestehende Mixer-Partner sowie Streamer ab sofort auf Facebook Gaming umgestellt werden.

Warum wird Mixer zu Facebook Gaming?

Die verständliche Antwort liefert Microsoft Gaming- und Xbox-Chef Phil Spencer selbst in einem Interview mit The Verge und erklärt, dass sie mit den aktiven Zuschauern offenbar zu weit unten angefangen haben. Dieser kalte Start hat trotz Übernahme großer Twitch-Streamer wie Ninja oder Shroud dazu geführt, dass die Plattform mit anderen großen Anbieteren wie Twitch, YouTube oder sogar Facebook Gaming nicht ernsthaft konkurrieren konnte.

MixerMixer: Shroud findet Community auf Mixer besser als auf Twitch

Um das Streaming-Projekt dennoch nicht vollständig einstampfen zu müssen, ist Microsoft eine Partnerschaft mit Facebook eingegangen, die unter anderem dazu führt, dass Mixer-User mit der Umstellung in einem Monat fortan auf Facebook Gaming weitergeleitet werden.

„Ich denke, die Mixer-Community wird wirklich von dem breiten Publikum profitieren, das Facebook durch seine Eigenschaften hat, und von der Fähigkeit, Spieler auf sehr nahtlose Weise über die soziale Plattform von Facebook zu erreichen.“

Was passiert mit den Mixer-Zuschauern? Viewer, die noch ein bestehendes Guthaben, Kanalabonnements oder Pro-Abonnements besitzen, erhalten eine Xbox-Geschenkkartengutschrift.

Was passiert mit den Mixer-Streamern? Bestehende Partner erhalten den Partnerstatus bei Facebook Gaming und alle Streamer, die das Mixer-Monetarisierungsprogramm verwenden, erhalten die Berechtigung für das sogenannte Level Up-Programm von Facebook. Allerdings steht noch nicht für alle endgültig fest, ob die Reise tatsächlich bei der Partnerplattform fortgesetzt wird:

Wechsel soll Qualität von Streams positiv beeinflussen

Mit der Kollaboration soll wohl unter anderem das kommende xCloud-Streaming vorangetrieben und gleichzeitig die Qualität und die Freiheit für die Nutzer gesteigert werden. Der Google Stadia-ähnliche Service soll deshalb auf Facebook Gaming bereitgestellt werden. Damit soll es Zuschauer ermöglicht werden, auf Games zu klicken, die von Menschen aktuell gestreamt werden, um sofort selbst spielen zu können.

Xbox OneXbox One: Spiele-Streaming mit Project xCloud demonstriert

Damit möchte Microsoft auch die eigenen Technologien auf die Partner-Plattform übertragen und so auch die Interaktivität in Echtzeit und das Streaming mit geringer Latenz auf Facebook Gaming verbessern.

„Wenn wir an xCloud und die Möglichkeit denken, das Gameplay für 2 Milliarden Spieler freizuschalten, wissen wir, dass es von entscheidender Bedeutung sein wird, dass unsere Dienste ein großes Publikum finden und Facebook uns diese Möglichkeit eindeutig bietet.“

Eigentlich Elbennymphe der Unsterblichen Landen, die sich bei PlayCentral.de als Videospiel- und Buchliebhaberin tarnt. Löffelt beim Artikeltippen exzessiv Nussmus und führt eine Dreiecksbeziehung mit Geralt und Yennefer. Rollenspiel-Enthusiastin, die in CS:GO grundsätzlich keine Hühner tötet.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Pokémon Strahlender Diamant Leuchtende Perle Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle übernehmen EP-Teiler aus Schwert und Schild GTA The Trilogy The Definitive Edition Remaster GTA The Trilogy: Rockstar enthüllt Verbesserungen im Remaster – GTA V-Features übernommen? Pokémon Strahlender Diamant Leuchtende Perle Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle machen großen Rückschritt bei TM-Nutzung Mini Fridge von Xbox Xbox Series X Mini Fridge kaufen: Der Kühlschrank kann bald vorbestellt werden
PS5 kaufen 2021 PS5 kaufen im Oktober 2021: Otto und Co. – Wo kann ich die Konsole bestellen? HDMI 2.1 Monitor 4K für PC und PS5 Diese 8 Gaming-Monitore erscheinen 2021 mit HDMI 2.1, 144 Hz und 4K Dragon Age 4 The Dread Wolf Rises Solas Trailer Dragon Age 4 erscheint nicht für Last-Gen-Konsolen und das ist gut so! GTA The Trilogy: Systemanforderungen geleakt, sind verhältnismäßig hoch! Sons of the Forest Maske Gegner The Forest 2 Releasetermin: Wann erscheint Sons of the Forest? Marvels Guardians of the Galaxy 3: Will Poulter wird zu Adam Warlock MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
0
Kommentar hinterlassen!x