PLAYCENTRAL NEWS PUBG

PUBG: Rekorde und Statistiken zum Battle Royale-Shooter

Von Patrik Hasberg - News vom 14.08.2017 10:16 Uhr
PlayCentral Default Logo
© PlayCentral.de

Entwickler Bluehole Studio hat aktuelle Statistiken und Rekorde zu Playerunknown's Battlegrounds veröffentlicht. Insgesamt sind bisher bereits 966 Millionen Spielfiguren gestorben, während alle Spieler zusammengerechnet weltweit fast 26.000 Jahre in dem Titel verbracht haben. Der längste Kill erfolgte übrigens aus fast sieben Kilometern Entfernung.

Der Battle Royale-Shooter Playerunknown's Battlegrounds ist der erfolgreichste Titel der ersten Jahreshälfte und der Erfolg scheint einfach nicht abbrechen zu wollen. Umso interessanter sind die Statistiken und Rekorde zu dem Spiel, die Entwickler Bluehole nun der Webseite IGN verraten hat.

PUBGPUBG: Bekannter Streamer aufgrund eines Bugs gebannt

Der längste Kill in Battlegrounds

Zu Beginn wird innerhalb einer Grafik aufgezeigt, wie viele Kills in Battlegrounds bisher erzielt worden sind und mit welcher Waffe.

Auf dem ersten Platz mit reichlich Abstand befinden sich die Assault Rifles (57 Prozent), gefolgt von Shotguns (15,5 Prozent), SMGs (14 Prozent), Sniper Rifles (8 Prozent) und Pistolen (5 Prozent). Wenig überraschend bilden das M249 sowie die Armbrust das Schlusslicht mit 0,5 Prozent. Ebenfalls interessant: Der längste Kill wurde aus 6.766 Metern Entfernung erzielt.

Insgesamt sind bisher 966 Millionen Spielfiguren in Battlegrounds gestorben, davon 703 Millionen durch Waffen. Die zweihäufigste Todesursache sind übrigens Fahrzeuge mit knapp 147 Millionen Toden. Doch auch Granaten (94 Millionen), Nahkampfwaffen (12 Millionen) und die Zonen (9,7 Millionen) haben bereits einigen Spielern das virtuelle Leben gekostet. 5,4 Millionen Spieler sind bisher durch die blaue und 4,3 Millionen Spieler durch die rote Zonen getötet worden.

PUBGPUBG: Reshade als legaler Cheat: Gegner besser sehen

Rechnet man die zurückgelegte Entfernung aller Battlegrounds-Spieler zusammen, ergeben sich 2,3 Milliarden Kilometer. Davon sind rund 1,2 Milliarden Kilometer zu Fuß und knapp eine Milliarde mit einem Fahrzeug zurückgelegt worden. Insgesamt sind mehr als zehn Millionen Partien PUBG gespielt worden. Aller Anfang ist schwer: Statistisch schafft nur einer von 6.000 Spielern in der allerersten Runde ein Chicken Dinner zu gewinnen.

Alle Spieler haben zusammengerechnet weltweit 25.815 Jahre in Playerunknown's Battlegrounds verbracht.

Schreiberling, Spieleentdecker, praktizierender Perfektionist und Mann fürs Grobe. Außerdem laufender Freizeit-Hobbit, der Katzen liebt. – Hunde gehen auch. „Auch sonst eigentlich ganz ok“.
PUBG Survival PC, Xbox One
PUBLISHER Bluehole Studio
ENTWICKLER Bluehole Studio
KAUFEN
Game Awards 2022: Alle Spielneuheiten und Gameplay-Trailer in der Übersicht Judas erinnert stark an BioShock. Judas: Das neue Spiel vom Studio des BioShock-Machers Ken Levine hat einen Trailer One Piece: Marineoffizier wechselt in Manga-Kapitel 1069 die Seiten One Piece: Dieser Marineoffizier wechselt für die Strohhüte die Seiten (Manga-Kapitel 1069) Elden Ring - Bandai Namco The Game Awards 2022 geht an Elden Ring – Liste aller Preisträger
One Piece: Manga-Kapitel 1069 verrät mehr über den Ursprung der Teufelsfrüchte One Piece: Manga-Kapitel 1069 verrät neue Infos über den Ursprung der Teufelsfrüchte Dune: Awakening – Erster Gameplay-Trailer zu Funcoms neuen Survival-MMO Final Fantasy 16 - Clive Rosefield ist der Protagonist Final Fantasy 16 – Releasetermin und neuer Trailer mit gewaltigen Esper-Kämpfen Supergiant Games kündigte bei den Game Awards 2022 Hades 2 an! Hades 2: Supergiant Games stellt Nachfolger vor – Wer ist die geheimnisvolle Heldin? Cyberpunk 2077: Phantom Liberty – Filmlegende Idris Elba ist an Bord Star Wars Jedi: Survivor – Releasetermin steht fest, erstes Gameplay im Enthüllungstrailer MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS