PLAYCENTRAL NEWS Marvel

Hawkeye: Wir stellen euch die Comic-Vorlage zur neuen MCU-Serie vor

Von Sven Raabe - News vom 25.11.2021 13:28 Uhr
Hawkeye MCU Comic
© Marvel Studios/Marvel Comics/Disney

Gestern startete mit Hawkeye eine neue MCU-Serie, die den namensgebenden Meisterbogenschützen in den Fokus rückt. Dabei orientiert sich der jüngste Ableger des Marvel Cinematic Universe an einer ganz bestimmten Comicreihe, die wir euch in diesem Artikel etwas genauer vorstellen möchten.

Spoiler Warnung

Hawkeye: Avengers-Held im Kampf gegen das organisierte Verbrechen

Achtung, Spoiler: Ähnlich wie seinem DC-Kollegen Green Arrow haftete auch Marvel Comics-Superheld Hawkeye lange das Image an, nicht unbedingt die coolste Figur des jeweiligen Verlagshauses zu sein. Auf beiden Seiten gab es prägende Comics, die zeigten, dass sich auch mit diesen Charakteren aufregende Geschichten erzählen lassen und, wie der Zufall es wollte, inspirierten diese beiden Reihen entsprechende Live-Action-Serien.

Die Vorlage der neuen MCU-Show heißt dabei ebenfalls kurz und knapp „Hawkeye“ und wurde in den USA von 2012 bis 2015 in insgesamt 22 Heften veröffentlicht. Für die Zeichnungen war der Künstler David Aja („Daredevil“) verantwortlich, während die Geschichte der Reihe von Autor Matt Fraction („Fantastic Four“) geschrieben wurde.

Das Kreativduo erschuf damit eine der meistgefeierten Marvel-Comicreihen der damaligen Zeit, die sowohl von Kritikern als auch Fans sehr positiv aufgenommen wurde. Dabei erzählt die Serie eine sehr bodenständige Geschichte, in der das Apartmenthaus, in das Clint Barton aka Hawkeye kürzlich eingezogen ist, von osteuropäischen Gangstern bedroht wird. Da sie Trainingsanzüge tragen, sind sie als Trainingsanzug-Mafia bekannt, die nun auch Teil des MCUs sind.

Hawkeye in seiner richtungsweisenden Comicreihe © Marvel Comics

Clint beschließt daraufhin, seine neue „Familie“ zu verteidigen. Unterstützung im Kampf gegen die Gang erhält unser Hauptcharakter dabei von der Young Avengers-Superheldin Kate Bishop und dem Pizza Dog Lucky. Die Ereignisse beginnen sich schnell zu überschlagen und Hawkeye bringt immer weitere Teile der kriminellen Unterwelt gegen sich auf. Letztendlich geht dies so weit, dass die Trainingsanzug-Mafia einen Auftragsmörder auf den Avengers-Helden ansetzt.

Ein menschliches Drama

Soviel sei an dieser Stelle zur Story verraten. Das Ziel der beiden Verantwortlichen war es, in ihrer Comicreihe eine geerdete Geschichte zu erzählen. Entsprechend ist Menschlichkeit das große Leitthema des Abenteuers. Im Zentrum steht die Frage, wie es ist, in einer Welt voller Halbgötter ein einfacher Mensch ohne irgendwelche Superkräfte zu sein. Wenn ihr die ersten beiden Episoden der „Hawkeye“-Serie schon gesehen habt, dürfte euch das vertraut vorkommen.

Clint und Kate bekommen es mit der Trainingsanzug-Mafia zu tun © Marvel Comics

Ein weiteres verbindendes Element, das Marvel Studios aus der Comic-Vorlage übernommen haben, ist der Umstand, dass Clint Barton inzwischen auf ein Hörgerät angewiesen ist. Allerdings liegt dies nicht an all den gefährlichen Einsätzen, die er bisher erlebt habt, sondern an seiner Kindheit, die von Misshandlungen durch seine Eltern geprägt war. Er beherrscht zwar Gebärdensprache, benutzt diese jedoch nur ungern, da sie ihn an seine Vergangenheit erinnert.

Und dann wäre da natürlich noch die Dynamik zwischen Clint und Kate, die eine wichtige Rolle in beiden Versionen der Geschichte einnimmt. Während Hawkeye seine junge Kollegin in der Serie aus dem Ärger möglichst heraushalten möchte, verschwindet sie in den Comics vorübergehend an die US-Westküste. Erst als sie hört, dass ihr Partner in großen Schwierigkeiten steckt, kehrt sie wieder zurück, um ihm zu helfen.

Clint und Kate sind in der Comic-Vorlage Partner © Marvel Comics

Ein ähnliches Drama dürfte uns in der MCU-Serie vermutlich nicht erwarten, doch es wäre denkbar, dass ihre Partnerschaft dennoch die eine oder andere Hürde überwinden muss. Die dürften im Marvel Cinematic Universe jedoch noch höher ausfallen als in der Vorlage, denn am Ende der 2. Episode sehen wir eine bedrohlich wirkende Frau, die Verbindungen zu einem gewissen Gangsterboss hat, dem unter anderem Daredevil ein Dorn im Auge ist.

Ihr merkt also schon: Obwohl sich das MCU sehr deutlich an der „Hawkeye“-Comicreihe von Fraction und Aja orientiert, daraus stammt beispielsweise auch die Eigenheit der Trainingsanzug-Gangster, immer wieder „Bro“ zu sagen, erlauben sich Marvel Studios doch ein paar Freiheiten. Für eine verhältnismäßig kleine und geerdete Geschichte, eignet sich eine Vorlage dieser Art allerdings auch nahezu perfekt. Es ist nicht nur eine überaus menschliche Story, sondern zudem eine, die sehr intelligent geschrieben und sowohl spannend als auch teils überraschend berührend ist.

Es kommt immer wieder zu Spannungen zwischen Clint und Kate © Marvel Comics

Sollten euch die ersten beiden Folgen der Marvel-Serie gefallen haben und ihr nun einen Blick auf die Vorlage werfen wollen, können wir euch beruhigen: Panini Comics hat die gesamte Reihe in drei Megabänden bei uns veröffentlicht. Einzig nach dem 1. Band werdet ihr euch eventuell ein bisschen genauer umschauen müssen.

„Hawkeye“ startete am 24. November 2021 exklusiv bei Disney Plus. Jeden Mittwoch folgt eine weitere Episode.

Anime-Liebhaber, Dragon Ball-Fan auf Super-Saiyajin Blue-Level, Videospiel-Enthusiast mit einem Hang zu Action-Adventures und abgedrehten Hack'n'Slays. Außerdem Sith-Lord (oder vielleicht doch Jedi?) mit einer Schwäche für DC- und Marvel-Adaptionen.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Friendly Fire 7 - Spendensumme Friendly Fire 7: Der Aktuelle Spendenstand – Die Million ist geknackt! (Update) Friendly Fire 7 - Alle Infos Friendly Fire 7: Start, Uhrzeit, Teilnehmer und Vereine – Alle Infos zum Charity-Stream Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle Pokémon Diamant und Perle: Enigma-Fragmente schneller finden für Legendary-Platten GTA Online: Wann kommen das Winterupdate und der Schnee?
Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge Guillermo del Toro dreht Netflix-Horrorserie mit Harry Potter-Star Rupert Grint & Co. Friendly Fire 8 - Termin Friendly Fire 8: Offiziell für 2022 angekündigt, Termin bekannt Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle Pokémon Diamant und Perle: Poké-Radar finden, um effektiv nach Shinys zu jagen Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle Pokémon Diamant und Perle: Den Untergrund freischalten und Starter-Pokémon finden Sons of the Forest Maske Gegner The Forest 2: Wann erscheint Sons of the Forest? – Finales Datum steht! MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
0
Kommentar hinterlassen!x