PLAYCENTRAL NEWS Game of Thrones

Game of Thrones: Sansa-Schauspielerin Sophie Turner kritisiert Fan-Petition und sieht Reaktionen als respektlos an

Von Sebastian Riermeier - News vom 21.05.2019 14:49 Uhr

Sophie Turner hat genug! Die Darstellerin der Sansa in der Erfolgsserie „Game Of Thrones“ kritisiert die harschen Meinungen der Fans und die Petition der Zuschauer, die die letzte Staffel neu verfilmt sehen wollen.

Nicht alle sind mit der Umsetzung der letzten Staffel Game Of Thrones zufrieden. Neben Kritiker, die die Qualität der finalen Episoden bemängelten, sind auch Fans vom Schluss der Geschichte enttäuscht. Die Aufregung ist so groß, dass wütende Fans sogar eine Petition starteten, die die Neuverfilmung der kompletten achten Staffel mit neuen Drehbuchautoren forderte. Jetzt melden sich erstmals Schauspieler der Serie zu Wort.

Game of ThronesGame of Thrones: Letzte Runde: Die finale Folge bringt uns ein letztes Mal lustige Memes

„Petition ist respektlos!“

Die Petition, die bislang über 1.000.000 Unterschriften verzeichnen kann, fordert die komplette Neuverfilmung der achten Staffel mit neuen Drehbuchautoren. Neben logistischer Unwahrscheinlichkeit (dieses Unternehmen würde erneut Millionen von US-Dollar und jahrelangen Zeitaufwand kosten) sehen einige Fans diese Forderung als respektlos an.

Auch die Darstellerin der Sansa Stark, Sophie Turner, äußerte sich in einem Interview mit The New York Times über die harsche Kritik der Fans:

Ehrlich, ich bin nicht überrascht. Die Leute haben immer ihre eigenen Ideen in ihren Köpfen, wie sie etwas beendet sehen wollen, und wenn die Wirklichkeit dann nicht mit ihrer Vorstellung übereinstimmt, dann rebellieren sie.

Die Sache mit Game Of Thrones ist, dass die Serie immer beeindruckend war mit ihren verrückten Twists und Wendungen, schon in Staffel 1 mit der Enthauptung von Ned. Dass Daenarys eine Art Irre Königin wird – das sollte eigentlich nicht solch negative Reaktionen hervorrufen. Es ist ein Schock, eindeutig, aber auch nur weil es nicht nach der Idee vieler Leute geht.

Game of ThronesGame of Thrones: Nach Starbucks-Kaffeebecher: Fans entdecken Wasserflasche in der finalen Folge

Weiterhin kritisierte die 23-jährige Britin die hervorgerufene Petition von wütenden Zuschauern:

All diese Petitionen und ähnliche Sachen – Ich finde das ist respektlos gegenüber der Crew, den Drehbuchautoren und Filmemachern, die unermüdlich 10 Jahre und 11 Monate für die letzte Staffel gearbeitet haben. […] So viele Leute haben daran gearbeitet, sehr hart sogar, und dass die Leute solch einen Unsinn machen, nur weil ihnen was nicht gefällt … das ist einfach respektlos!

Dass Fans ihre Kritik an Serien äußern, ist nichts Neues. „Game Of Thrones“ ist weiterhin nicht die erste Serie, die die Fans mit ihrer finalen Staffel enttäuscht hat.

Nintendo Switch OLED - Bilder N64-Spiele ab sofort im Abo, Beschwerden nehmen Überhand Battlefield 2042 nichtbinärer Operator Sundance Battlefield 2042 stellt ersten nichtbinären Operator vor PS Plus im November 2021: 4 der 6 Spiele sind aus sicherer Quelle geleakt PS Plus - November 2021 PS Plus im November 2021: Das erste kostenlose Spiel ist offiziell bestätigt
Digimon Adventure: Last Evolution Kizuna Anime Filmkritik Digimon Adventure: Finaler Anime-Film ist das Ende einer 20-jährigen Reise – Filmkritik The Witcher Staffel 2 soll wichtigen Charakter der Geralt-Saga aus Witcher 3 einführen Die The Forest-Fortsetzung Sons of the Forest aka The Forest 2 kommt erst 2022, zeigt sich aber in schicken neuen Screenshots. The Forest 2: Sons of the Forest wurde verschoben, aber es gibt neue Screenshots Phasmophobia Update Geister Türen Phasmophobia: Nightmare-Update bringt neue Map, neue Geister & mehr! PS5 kaufen 2021 PS5 kaufen im Oktober 2021: Otto und Co. – Wo kann ich die Konsole bestellen? GTA The Trilogy - Bilder GTA Trilogy Remaster: Systemanforderungen enthüllt und sie sind höher als bei GTA 5 MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS