PLAYCENTRAL NEWS Hogwarts Legacy

Hogwarts Legacy 2 kommt als Live-Service-Spiel, bestätigt Warner Bros.

Von Ben Brüninghaus - News vom 06.03.2024 11:48 Uhr
Hogwarts Legacy 2
© Warner Bros. Games/PlayCentral-Bildmontage

Hogwarts Legacy 2 wird anders als der erste Teil. Wir wissen schon jetzt, dass es sich beim nächsten Videospiel der Wizarding World um ein waschechtes Live-Service-Spiel handelt. Das wurde jetzt offiziell von Publisher Warner Bros. bestätigt.

Aber was heißt das jetzt genau? Und was bedeutet dieser Stempel für die Zukunft von Hogwarts Legacy?

Was ist ein Live-Service-Spiel?

Dass Hogwarts Legacy 2 als ein Live-Service-Spiel veröffentlicht wird, ist jetzt so sicher wie das Armen in der Kirche. Aber nicht jeder kann mit diesem Begriff etwas anfangen.

Zum Vergleich: Das beste Beispiel für ein Live-Service-Game ist GTA 5 respektive GTA Online. Das Spiel wird selbst nach über zehn Jahren noch immer mit neuen Inhalten versorgt. Es erscheinen regelmäßig Updates, die die Fans zur Rückkehr nach Los Santos bewegen.

Ein Live-Service-Spiel ist also mehr eine Dienstleistung, eine Art Service, als ein traditionelles, abgeschlossenes Spiel. Das Gute ist, dass die Publisher hier nochmal Geld fordern können und das Spiel für die Hersteller so weiter profitabel bleibt.

Rockstar Geldgeschenk GTA Online
Für Rockstar Games bringt GTA Online jedes Jahr ordentlich Zaster ein. © Rockstar Games

Im Hause Rockstar Games zum Beispiel gibt es nichts umsonst. Alles kostet GTA-Dollar. Die neuen Spielinhalte kosten also einen gewissen Echtgeld-Obolus, wenn wir sie nicht stundenlang freispielen wollen, indem wir in GTA Online ohne Ende grinden.

Es handelt sich also um eine nachhaltige Vermarktungsmethode, die weit über den Launch hinaus anhält. So lange, wie der Live-Service eben angeboten wird.

Hogwarts Legacy 2 als Live-Service-Spiel

Wie soll das in Hogwarts Legacy 2 aussehen? Noch gibt es keine offizielle Bestätigung, wie genau das in Hogwarts Legacy 2 aussehen wird. Doch es wird mit Sicherheit kommen.

Der Gaming-Chef bei Warner Bros. Discovery namens J.B. Perrette ist der Auffassung, dass Singleplayer-Spiele zu „unbeständig“ seien, weshalb der Erfolg eines weiteren Hogwarts Legacys nicht gewährleistet sei. Er erklärt:

„Wir konzentrieren uns verstärkt auf Spiele aus einem Bereich, in dem wir glauben, dass es viel mehr Wachstumschancen gibt.“

Wenn es sich bei Hogwarts Legacy 2 um eine vollwertige Singleplayer-Erfahrung handelt, werden sie also trotzdem Mittel und Wege finden, diesen Live-Service-Gedanken zu verbauen.

Hogwarts Legacy: Zauberstab ändern
Wie sieht der Live-Service-Aspekt in Hogwarts Legacy 2 aus? © Warner Bros. Interactive Entertainment, Inc./ PlayCentral-Bildmontage

Es könnte sein, dass wir ähnlich wie in GTA Online immer wieder größere Content-Updates serviert bekommen. Aber mit Fokus auf den Singleplayer, was dann irgendwie an klassische Add-ons erinnert.

Auf der anderen Seite könnten sie versuchen, eine Online-Umgebung und ein eigenes Währungssystem zu schaffen. So könnten sie die neusten und schnellsten Besen in Zukunft womöglich für echtes Geld anbieten?

Die Fans sind skeptisch!

Auf Reddit brennt die Hütte: Die Fans des ersten Teils haben Angst, dass Warner Bros. aufgrund des Live-Service-Gedankens vergisst, was den ersten Teil, also Hogwarts Legacy, so erfolgreich gemacht hat. Und das ist eben der Aspekts des vollwertigen Singleplayer-Spiels in der heiß geliebten Wizarding World

Doch wir wissen jetzt, dass der Gaming-Chef bei Warner Bros. genau das als Problem sieht. Mir graust Schlimmes, doch es bleibt zunächst einmal abzuwarten, wo die Live-Service-Reise mit Hogwarts Legacy 2 hinführt.

Was meint ihr, was Warner Bros. hier genau plant? Schreibt es gerne in die Kommentare und diskutiert mit uns!

Folgt uns auf Social Media, um keine Meldung von PlayCentral zu verpassen: Uns gibt es auf FacebookInstagramTwitter und Discord.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Hauptberuflicher Jedi-Meister, nebenbeschäftigt bei PlayCentral.de. Popkultur-Fetischist: Star Trek, Star Wars, alles mit „Star“, verspeist Spiele-OSTs zum Frühstück, Großmeister der Bärenschule. Inquisitor. Mag das Ende von Mass Effect.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Hogwarts Legacy Harry Potter
Hogwarts Legacy Action-Rollenspiel PS4, Xbox One, PS5, Xbox Series X, PC
KAUFEN
Cyberpunk 2077: Judys Po-Szene sorgt für viel Community-Freude GTA Online Eventwoche: 4/20-Feierlichkeiten mit vielen Geschenken und Boni Kingdom Come Deliverance 2: Offiziell enthüllt, Karte wird doppelt so groß! Kingdom Come Deliverance 2: Enthüllung könnte kurz bevor stehen (Update) Entlassungen bei GTA 6-Publisher Take-Two Interactive, 600 Mitarbeiter müssen jetzt gehen MontanaBlack ersteigert 25 Koffer für 15.000 Euro, diese verrückten Funde machte er dabei Community fleht Blizzard an: „HOTS verdient Revival“ Final Fantasy-Fans müssen stark sein: PS Plus verliert beliebte Games Releasetermin: Wann erscheint Fallout 5? – Meine logische Einschätzung Nach 9 Monaten Pause: Reved zurück auf Twitch – Aber wie geht es ihr? MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter