PLAYCENTRAL NEWS One Piece

One Piece: Da ist er endlich! Manga-Kapitel 1066 enthüllt den wahren Dr. Vegapunk

Von Heiner Gumprecht - News vom 11.11.2022 15:25 Uhr
©Toei Animation Co., Ltd./Eiichiro Oda/Shueisha

Es gibt viele interessante und ebenso verrückte Figuren in One Piece und einige davon sind uns besonders ans Herz gewachsen. Doch nur ein Charakter in dem Piratenepos hat für endlose Diskussionen in einschlägigen Foren gesorgt, ohne auch nur ein einziges Mal in Person gezeigt worden zu sein, nämlich das Genie der Regierung: Dr. Vegapunk.

Seit er das erste Mal in Manga-Kapitel 433 beziehungsweise in Anime-Episode 315 erwähnt wurde, rätseln Fans weltweit, wie der Chefwissenschaftler des Marinehauptquartiers wohl aussehen könnte und was für einen Charakter er wohl haben mag. Nun, rätselt nicht weiter, denn Manga-Kapitel 1066 hat auf diese Fragen jüngst eine Antwort geliefert.

Da wir euch in der folgenden News verraten werden, unter welchen Umständen Dr. Vegapunk in Eiichiro Odas Werk auftaucht und wie er denn nun eigentlich aussieht, solltet ihr nur auf eigene Gefahr weiter lesen. Seid nämlich gewarnt, es folgen massive Spoiler zu Manga-Kapitel 1066, die der Handlung des Anime um einiges voraus sind.

One Piece: Dr. Vegapunk feiert dein Debüt in Manga-Kapitel 1066

Viele Leser*innen des Manga von One Piece waren ziemlich schockiert, als in Kapitel 1061 eine schöne, junge Frau aufgetaucht ist, die behauptet hat, sie sei der berühmte Dr. Vegapunk. Vor allen Dingen deswegen, weil uns der Erfinder von allzu verrückten Technologien stets als alter, etwas exzentrischer Mann beschrieben wurde.

Kurz darauf kam dann die Auflösung, dass es sich bei dieser Person um Punk-02 Lilith handelt, einer der sieben Satelliten von Vegapunk, in welche er sich aufgeteilt hat, um sein enormes Arbeitspensum bewältigen zu können. Später lernten wir noch weitere Satelliten kennen, nämlich Shaka (Gerechtigkeit), Edison (Konzept), Pythagoras (Weisheit), Atlas (Gewalt) und York (Gier).

Punk-01 Shaka war es auch, der einem Teil der Strohhüte verraten hat, dass Egghead keine Insel der Zukunft, sondern streng genommen eine Insel der Vergangenheit sei, woraufhin der maskierte Charakter auf das Vergessene Königreich zu sprechen kam, das auch von den Forschern auf Ohara, Nico Robins Heimat, studiert wurde.

Kapitel 1066 setzt an diesem Punkt fort und Shaka offenbart der zu Tränen gerührten Robin, dass viele der Forschungsbücher nach dem Buster Call von den Riesen gerettet und nach Elban gebracht wurden. Angeführt wurden sie dabei von einem Riesen, der komplett bandagiert war. Auch wenn Shaka es nicht bestätigt, nimmt die Archäologin an, dass es sich dabei um Sauro handeln muss.

One Piece (Manga): Dr. vegapunk und Monkey D. Dragon
©Eiichiro Oda/Shueisha.

Für Fans von One Piece ist an dieser unglaublichen Geschichte aber noch etwas anderes sehr spannend, denn wir sehen in dem Rückblick das erste Mal, wie Dr. Vegapunk, damals noch Kopf des Punk Hazard Labors, zu diesem Zeitpunkt ausgesehen hat. Der kauzige Mann mit der riesigen Zunge und dem schier gigantischen Kopf ist dort zusammen mit Ruffys Vater Dragon zu sehen.

Das Ereignis hat die zwei Männer schwer getroffen, nicht nur aufgrund der offensichtlichen Gräueltat der Regierung, sondern auch, weil beide Professor Kleeblatt, den Leiter der Bibliothek von Ohara, gekannt haben. Die Zerstörung von Ohara war es schließlich auch, die Dragon dazu gebracht hat, zusammen mit Ivankov und Bär die Revolutionsarmee zu gründen.

Vegapunk hat sich stattdessen auf den Weg nach Elban gemacht, wo die Riesen ihm erlaubt haben, jedes einzelne Buch von Ohara zu lesen und den Inhalt auswendig zu lernen. Was der Grund dafür sein könnte, dass er nun von der CP-0 getötet werden soll. So oder so endet damit die Ausführung von Shaka, doch von Vegapunk bekommen wir noch mehr zu sehen.

One Piece (Manga-Kapitel 1066): Dr. vegapunk und Monkey D. Dragon
©Eiichiro Oda/Shueisha.

Auf der Mülldeponie ist es nämlich Ruffys Gruppe, die auf den aktuellen Dr. Vegapunk trifft. Dieser hat nun weißes statt dunkles Haar und sein enormer Kopf ist einem Apfelstück auf einem Stock gewichen. Fans mutmaßen bereits, dass hier das Geheimnis liegen könnte, wie er in One Piece die sechs Satelliten geschaffen hat.

Roter Magier des Lebens und grauer Jedi unter den Gruftis. Liebt alle Formen von Spielen, allen voran JRPGs und Pen and Paper. Cineast mit starken Gefühlen für den Mainstream und Dr. Nova der Philosophie. Ewiger One-Piece-Fanboy.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Suzume: Neuer Anime von Your Name-Macher kommt im April 2023 in die Kinos 7 vs. Wild Wer ist Starletnova 7 vs. Wild: Nova bekommt Hasskommentare und Sexismus ab GTA Online bekommt mit Los Santos Drug Wars ein weiteres Update. GTA Online: Los Santos Drug Wars-Update bringt neues Unternehmen, neue Missionen und mehr 7 vs. Wild keine dritte Staffel 7 vs. Wild Staffel 2: Fritz Meinecke denkt über spätere Uncut-Veröffentlichung nach
God of War Ragnarök: Alle Yggdrasil-Risse finden und schließen, Fundorte (Guide, Lösung) God of War Ragnarök: Fundorte aller Yggdrasil-Risse (Lösung) Star Wars: The Bad Batch Staffel 2: Erster Trailer kündigt eine Rückkehr im Januar bei Disney+ an God of War Ragnarök: Alle legendären truhen und wo ihr sie findet (Guide, Lösung) God of War Ragnarök: Alle legendären Truhen und wo ihr sie findet (Lösung) Pokémon Karmesin Purpur Pokémon Karmesin und Purpur: Weherba zu Horrerba entwickeln, so geht’s (Guide) The Callisto Protocol - Schrotflinte finden - Lösung Geheime Skunk-Schrotflinte in The Callisto Protocol finden – Lösung Pokémon Karmesin Purpur Pokémon Karmesin & Purpur: So könnt ihr das Wesen eurer Taschenmonster ganz leicht ändern (Guide) MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
0
Kommentar hinterlassen!x