PLAYCENTRAL HARDWARE-SPECIALS Hardware

Kaufberatung: Welche Grafikkarte soll ich in 2022 kaufen?

Von Jens Scharfenberg - Special vom 22.04.2022 09:06 Uhr
RTX 3050 kaufen
© Nvidia/PlayCentral-Bildmontage

So wie ein Sportwagen ohne passenden Motor zu keinen Höchstleistungen imstande ist, kann ein Gaming-PC ohne entsprechende Grafikkarte auch keine grafikhungrigen Videospiele stemmen. Doch wenn man einen Blick auf den Markt für Grafikkarten wirft, kann man als Laie schnell überfordert sein. Die beiden wichtigsten Hersteller für GPUs sind Nvidia und AMD. Wir haben euch im Folgenden einen kleinen Shopping-Guide zusammengestellt, um die Qual der Wahl zu erleichtern.

Wichtig: Um keinen Grafikkartenverkauf zu verpassen, empfehlen wir euch diesem Twitter Bot zu folgen, der euch über aktuelle Drops und gute Angebote bei den verschiedenen Händlern benachrichtigt.

Schaut außerdem gerne in unseren anderen Kauf-Guides zu den aktuellen Nvidia-Grafikkarten der RTX-30er- sowie RX-6000er-Serie :

Preis-Leistungs-Tipp: AMD Radeon RX 6600 XT

Solltest du auf der Suche nach viel Leistung für vergleichsweise wenig Geld sein, ist vielleicht die AMD Radeon RX 6600 XT die passende Lösung für dich. Die GPU bietet neben 8 GB VRAM eine Taktrate von 2,36 GHz. Diese Specs dürften dafür sorgen, dass du auch in den kommenden Jahren gut gerüstet bist. Dabei sind selbst anspruchsvolle Games in Full HD auch problemlos mit 60 Bildern pro Sekunde möglich. Doch natürlich muss man auch bei der AMD-GPU ein paar Einbußen hinnehmen.

Grafikkarte AMD Radeon RX 6600 XT
AMD Radeon RX 6600 XT © AMD

So bietet sie beispielsweise nicht die begehrten Raytracing-Features, welche die Flaggschiffe von Nvidia an Bord haben. Mittlerweile konnte AMD diesen Nachteil aber mit der Unterstützung von Windows ein wenig eindämmen. Schließlich sorgt DirectX 12 Ultimate dafür, dass Raytracing über DXR dann doch möglich ist. Dementsprechend bekommen Gamer mit nicht allzu hohen Ansprüchen mit der AMD Radeon RX 6600 XT ein richtig gutes Stück Technik.

Low-Budget-Tipp: Nvidia GeForce RTX 3050

Du möchtest dir einen Gaming-PC zusammenstellen, der nicht allzu sehr am Kontostand nagt? Dann ist vielleicht die Nvidia GeForce RTX 3050 die passende Lösung für dich. Hierbei handelt es sich um das Einstiegsmodell des beliebten Herstellers von Grafikkarten. Trotz ihres vergleichsweise geringen Preises bietet sie dennoch wichtige Features ihrer höherpreisigen Schwestermodelle. Da wären zum einen die 8 GB VRAM, welche dafür sorgen, dass man auch in den nächsten Jahren noch aktuelle Spiele wird zocken können. Des Weiteren sind Raytracing und DLSS hier an Bord.

Grafikkarte GIGABYTE GEFORCE RTX 3050
GIGABYTE GEFORCE RTX 3050 © GIGABYTE

Allerdings werden die Unterschiede zu den leistungsstärkeren Geschwistern dann deutlich, wenn es um die Kombination aus vielen FPS und Raytracing geht. Hier muss man Prioritäten setzen. Auch die Auflösung sollte nicht über Full HD hinausgehen. Wer sowohl Raytracing als auch butterweiche Bewegtbilder dank hoher FPS haben möchte, muss also zwangsläufig tiefer in die Tasche greifen. Alle anderen erfreuen sich hier an einer günstigen Grafikkarte, die vielen Gamern wohl vollkommen ausreichen dürfte.

Mittelklasse-Tipp: Nvidia GeForce RTX 3070 Ti

Eine Preis-, aber auch Leistungsklasse über der Nvidia GeForce RTX 3050 steht die Nvidia GeForce RTX 3070 Ti. Lasst uns dabei zunächst einmal einen Blick auf die Leistung werfen. So bietet die Grafikkarte 8 GB VRAM sowie stolze 1.800 MHz Taktrate. Dies sorgt dafür, dass die GPU nicht nur für Gamer, sondern auch für den Kryptomarkt sehr spannend ist. Resultat sind deutlich gestiegene Preise aufgrund einer gigantischen Nachfrage.

Grafikkarte KFA2 GeForce RTX™ 3070 Ti SG 1-Click OC 8GB LHR
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG 1-Click OC 8GB LHR © KFA2

Zwar wirkt Hersteller Nvidia dem Problem mittlerweile entgegen, indem das Mining von Bitcoin und Co. mit Anpassungen durch LHR unterbunden wird, zur wirklichen Lösung hat das aber noch nicht beigetragen. Selbstverständlich gehört auch die Nvidia GeForce RTX 3070 Ti zur „RTX-Familie“, was Gamer-Herzen mit Features wie DLSS und Raytracing höher schlagen lässt. Streamer freuen sich darüber hinaus über NVENC, einem Encoder, der das Maximum aus den Aufzeichnungen herausholt.

Highend-Tipp: Nvidia GeForce RTX 3080

Für wen Geld keine Rolle spielt, der kann natürlich auch guten Herzens zu einem der Flaggschiffe von Nvidia greifen – der Nvidia GeForce RTX 3080. Anders als die sündhaft teure Sperrspitze in Form der RTX 3090 bietet diese wenigstens noch ein stückweit eine faire Preisgestaltung. Hier bekommst du nämlich nahezu die Gaming-Power der RTX 3090, ohne dabei einen Kredit für deinen PC aufnehmen zu müssen. In Sachen Leistung geht derzeit kaum mehr.

Grafikkarte NVIDIA GeForce RTX 3080 Ti
Nvidia GeForce RTX 3080 Ti © Nvidia

Insbesondere in Kombination zu einem passenden Monitor kann die Nvidia GeForce RTX 3080 für immersive Gaming-Momente sorgen. Hier bekommt man nämlich dank 12 GB VRAM und 1,67 GHz Taktrate die Kombination aus maximalen Grafikeinstellungen, einer 4K-Auflösung und einer hohen Bildwiederholrate geboten.

Beste Voraussetzungen also für all diejenigen, die beim Zocken keine Kompromisse machen wollen. Mit dieser Grafikkarte wird man viel Spaß haben – passendes Budget natürlich vorausgesetzt.

Gaming und Technik waren stets meine Leidenschaft. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Als passionierten Konsolero und kleinem Tech-Nerd begleiten mich diese Themen tagtäglich.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
PS Plus Juni 2022 PS Plus Juni 2022: Zeitplan für die Bekanntgabe & Veröffentlichung Spiele Release 2022 Spiele-Release 2022: Diese Games erscheinen für PS4, PS5, Xbox-Konsolen, Switch & PC Disney-Plus Juni 2022 Disney Plus: Das sind die neuen Filme und Serien im Juni 2022 One Piece Ruffy Teufelsfrucht One Piece Filler-List: Alle Episoden zum getrost Überspringen
Valorant-Logo-Art Valorant: Wird der Free-2-Play-Titel bald für PS4 & PS5 erscheinen? Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge Diablo 4 Spekulationen um Release Bild mit Lilith Diablo 4-Release: Wann geht es zurück nach Sankturio? Status quo Elden Ring - Platin Elden Ring: Leitfaden aller Trophäen – Alle Erfolge für die Platin-Trophy Elden Ring - Godricks Axt Elden Ring: Echos der Halbgötter gegen mächtige Boss-Waffen eintauschen, so geht’s V Rising - Mühle Steinziegel & Steinstaub herstellen in V Rising – Wie geht das? – Lösung MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS