PLAYCENTRAL NEWS Redfall

Redfall eingestellt: Versprochener DLC wird nie erscheinen!

Von Solider Snake - News vom 08.05.2024 07:25 Uhr
Redfall Open-World-Shooter Spielzeit Guide
© Arkane/Bethesda

Heute Morgen hat Xbox eine überraschende Ankündigung gemacht: Das Studio Arkane Austin, bekannt für Spiele wie Prey und zuletzt Redfall, wird geschlossen.

Letzte Woche gab es noch Unsicherheiten bezüglich des Redfall-DLCs, den Bethesda den Spieler*innen für das Jahr 2023 versprochen hatte. Nun ist klar, dass dieser DLC niemals erscheinen wird, da die Arbeit an Redfall mit der Schließung von Arkane Austin endgültig beendet ist.

Redfall eingestellt, DLC kommt nicht

In einer E-Mail an Microsoft-Mitarbeiter verkündete der Leiter der Xbox Game Studios, Matt Booty, das Ende von Arkane Austin.

Booty erklärte in der E-Mail (viaIGN), dass das letzte Update für Redfall, das im vergangenen November veröffentlicht wurde, das finale Update für das Spiel sein wird.

Was wird aus den DLC-Plänen? Bezüglich des DLCs, der den Käufern der „Bite Back Edition“ versprochen wurde, sagte Booty, dass Xbox versuchen werde, „Wiedergutmachungsangebote“ anzubieten. Immerhin haben die Kunden bereits dafür bezahlt.

In der E-Mail von Booty heißt es jetzt im Detail:

„Das vorherige Update von Redfall wird das letzte sein, da wir die gesamte Entwicklung des Spiels beenden. Das Spiel und seine Server bleiben online, damit die Spieler es genießen können, und wir werden den Spielern, die den Hero-DLC gekauft haben, Ausgleichsangebote machen.“

Was war der Plan?

Ursprünglich sollte der DLC von Redfall zwei neue spielbare Charaktere hinzufügen, die „neue Fähigkeiten und ein einzigartiges Gameplay“ bieten würden.

Nach dem düsteren Start von Redfall schrumpfte die Spielerbasis des Spiels jedoch schnell, sodass praktisch niemand es auf Xbox- oder PC-Plattformen zu spielen schien.

Daher ist die Nachricht, dass der DLC abgesagt wurde, im Grunde keine große Überraschung. Doch dass Entwicklerstudio Arkane Austin nun ganz eingestellt wurde und sie keine Spiele wie Prey mehr produzieren, ist schon ein bemerkenswerter Schritt, der Verärgerung gegenüber Xbox zurücklässt.

Folgt uns auf Social Media, um keine Meldung von PlayCentral zu verpassen: Uns gibt es auf FacebookInstagramTwitter und Discord.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

In meiner Freizeit spiele ich gerne Metal Gear Solid und verbringe den halben Tag im Keller, um meine Gamer-Skills zu verfeinern. Leider ist auch nach 20 Jahren Gaming immer noch nichts mit den Skills draus geworden. Aber hey, was nicht ist, kann ja noch werden?! Peace, euer Snake.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Redfall First-Person-Shooter PC, Xbox Series X
PUBLISHER Bethesda
ENTWICKLER Arkane Studios
KAUFEN
The Witcher Staffel 4: Erster Teaser Trailer zeigt Liam Hemsworth als Geralt Senua’s Saga: Hellblade II: Internationale Testwertungen im Überblick Elden Ring Shadow of the Erdtree: From Software veröffentlicht epischen Story-Trailer V Rising: Termin für PS5 Release bekannt, das sind die verschiedenen Editionen Dead by Daylight: Norman Reedus aus The Walking Dead bald im Spiel? Elden Ring: Shadow of the Erdtree – FromSoftware zeigt einen der grotesken Gegner GTA 5 - Verkaufszahlen GTA 5-Verkaufszahlen: Meilenstein mit 200 Millionen verkauften Exemplaren Assassin’s Creed Shadows: Preorder-Guide mit Vorbestellerbonus und allen Editionen Assassin’s Creed Shadows: Trailer ist da, zeigt Setting & Hauptcharaktere! Assassin’s Creed Shadows: So groß wird die Spielwelt ausfallen! MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter