PLAYCENTRAL NEWS Fortnite

Fortnite: Kinder verdienen Vermögen mit Hacks

Von Wladislav Sidorov - News vom 21.12.2018 14:34 Uhr
© Epic Games

Eine Vielzahl an Kindern verdient mit gehackten Accounts ein regelrechtes Vermögen. Wie die BBC berichtet, kommen einige von ihnen auf einen Verdienst von bis zu 18.000 Euro.

Sie sind teilweise gerade einmal 14 Jahre alt und verdienen mit Fortnite nicht etwa als Profi oder Streamer ihr Geld, sondern als Hacker. Das berichtet die BBC, die einige von ihnen ausfindig machen konnte.

Mehr als 20 verschiedene Personen offenbarten der BBC ihre Machenschaften und erklärten dabei, wie genau sie ihr Vermögen erwirtschaften. Keine sonderlich große Überraschung: Auf überaus illegitime Art und Weise.

14 Jahre alt und ein hohes Einkommen

Ein 14-jähriger Hacker aus Großbritannien wurde in der Szene aktiv, nachdem er selbst zum Opfer wurde. Er bekam eine E-Mail von Epic Games zugeschickt, in der ihm erklärt wurde, dass sein Passwort geändert und die 2-Faktor-Authorisierung über eine andere Adresse aktiviert wurde. Nachdem er sich auf Twitter über den Vorfall ärgerte, sprach ihn jemand an und bot einen anderen Account zum Preis von gerade einmal 28 Cent an. Der Account selbst war angesichts der erworbenen Skins aber um ein Vielfaches mehr wert.

Er zeigte sich interessiert – und kaufte den Account.

Natürlich war ihm bewusst, dass der Account gestohlen wurde, anders hätte er sich diesen absurden Preis nicht erklären können. Wenn andere damit Geld verdienen, warum nicht auch er selbst?

FortniteFortnite: Bekannter Leaker erhält Unterlassungserklärung von Epic Games

Keine Gnade, keine Reue

Kurze Zeit später geriet er in Kontakt mit einem Team von Hackern, die ihm einiges über ihre Arbeit verrieten. Sie offenbarten, wie man einen Account mit Leichtigkeit highjacked und regelrecht übernimmt.

Eine wichtige Rolle spielen Datenbanken, in denen Nutzernamen und Passwörter von anderen Seiten gelistet werden, die durch frühere Hackingangriffe gesammelt wurden. Viele dieser Nutzer änderten nie ihr Passwort, verwendeten es gar weiter. Mithilfe einiger Tools ist es den Fortnite-Hackern möglich, automatische Login-Versuche zu unternehmen. Einmal drin, ist es nicht sonderlich schwer, die Nutzerdaten zu ändern und den Account zu übernehmen.

Was ihm fehlte, war ein Marktplatz. Natürlich existiert ein solcher.

Der 14-jährige beharrt darauf, dass er lediglich einmal einen Hack durchführte. Dabei war es ihm aber möglich, mehr als 1.000 Fortnite-Konten zu übernehmen. Einige von ihnen sind praktisch nichts wert, andere wiederum teilweise mehrere hundert, wenn nicht tausende Euro. Die können anschließend auf dem Schwarzmarkt für einen deutlich geringeren Preis angeboten werden, damit ein Anreiz zum Kauf existiert.

Innerhalb weniger Wochen verdiente er knapp 2.000 Euro und kaufte sich davon Spiele und ein neues Fahrrad.

Was er tat, ist illegal. Ihm ist das klar. Seine Eltern wussten davon und stoppten ihn nicht.

Sie unterstützen ihn.

Hacken, sparen, kaufen

Andere Hacker zeigten sich nicht allzu betroffen, halten sich selbst sogar für Helden. Die BBC konnte mit einem 17-jährigen aus Slowenien reden, der die gestohlenen Accounts auf seiner eigenen Website weiterverkauft. Niemand kontrolliere, was vorgeht, Epic Games sei gewissermaßen selbst Schuld. Innerhalb von sieben Monaten soll er 18.000 Euro verdient haben.

Seine Mutter war als Buchhalterin tätig und half ihm dabei, mit dem Geld für sein erstes Auto zu sparen.

Ein anderer Hacker verdient zwischen 55 bis 330 Euro pro Tag, ein weiterer konnte in einer Woche stolze 2600 einnehmen. Fortnite-Nutzer zu hacken, das ist für ihn sein bislang lukrativstes Geschäft.

FortniteFortnite: Kein Ende: Backpack Kid verklagt Epic Games ebenfalls wegen Tanz-Emote

News & Videos zu Fortnite

Fortnite zeigt gleich drei Kinofilme von Tenet-Regisseur Christopher Nolan Fortnite macht den Kinos Konkurrenz: Kinofilm von Christopher Nolan wird im Sommer gezeigt Party Royale in Fortnite Fortnite aktuell erfolgreichstes Spiel der Welt, gefeiert wird mit einer Party Royale Fortnite: Leak verspricht Tauchen unter Wasser Fortnite Mobile Google Play Store Epic Games gibt nach: Fortnite in Zukunft im Google Play Store choppa in fortnite Wo finde ich den Choppa-Helikopter in Fortnite? – Guide
Fortnite Battle Royale iOS, Android, Nintendo Switch, Xbox One, PS4, PC
PUBLISHER Epic Games
ENTWICKLER Epic Games
KAUFEN
Animal Crossing: New Horizons Insekten fische Juli Animal Crossing: New Horizons – Alle neuen Fische und Insekten im Juli Spotify Premium Duo Spotify Duo Premium ab sofort für 2-Personen-Haushalte in Deutschland verfügbar PS5 Vorbestellen Preorder 2 PS5 vorbestellen: Alle Infos und Fragen zur Preorder der PlayStation 5 Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge
Animal Crossing New Horizons Taucherbrille und Schnorchel Animal Crossing: New Horizons – Tauchanzug, Brille und Schnorchel freischalten, so geht’s! PlayStation 5 und PlayStation 5 Digital PS5: Umfrage zeigt, welche Version ihr bevorzugt – Ergebnis The Witcher Netflix Serie The Witcher 3 Ciri The Witcher: In Staffel 2 soll Ciri allmählich zu der werden, die wir aus The Witcher 3 kennen Twitch: Die erfolgreichsten Streamer der Welt – Top 10 im Mai 2020 Cyberpunk 2077 GTA-Style Entwickler legen nahe Cyberpunk 2077 nicht wie GTA zu spielen Star Wars Obi-Wan Kenobi Star Wars-Regisseurin Deborah Chow: Was die Obi-Wan Kenobi-Serie von The Mandalorian unterscheidet MEHR NEWS LADEN

TRENDS

Cyberpunk 2077Rollenspiel
Cyberpunk 2077
The Last of Us 2Action-Adventure
The Last of Us 2
Resident Evil 3Survival-Horror
Resident Evil 3
Final Fantasy 7 RemakeAction-RPG
Final Fantasy 7 Remake
Pokémon Schwert und SchildRollenspiel
Pokémon Schwert und Schild
Zelda: Breath of the Wild 2Rollenspiel
Zelda: Breath of the Wild 2
GTA 6Open-World-Action
GTA 6
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS