PLAYCENTRAL NEWS Sony

Erst LEGO, jetzt Sony: Epic Games erhält 1 Milliarde US-Dollar für Metaverse-Projekt

Von Maike Apelt - News vom 13.04.2022 12:50 Uhr
Sony Metaverse - Epic Games
© Sony/Epic Games

Nachdem Epic Games vor wenigen Tagen erst eine große Zusammenarbeit mit der LEGO Gruppe angekündigt hat, investiert nun Sony 1 Milliarde US-Dollar in das Unternehmen. Dieses Geld soll die Entwicklung des Projekts zum Metaverse unterstützen.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Metaverse: Was hat Epic geplant?

Bei Epic Games scheint sich momentan einiges um das Thema Metaverse zu drehen. Nach LEGO investiert nun Sony ebenfalls eine satte Milliarde US-Dollar in das Entwicklerstudio. Epic selbst gab das Investment online im eigenen Blog bekannt. Zusammen mit den beiden Unternehmen wollen sie „neue soziale Unterhaltung schaffen, die die Verbindung zwischen digitaler und physischer Welt erforscht“.

„Als ein kreatives Unterhaltungsunternehmen freuen wir uns sehr in Epic zu investieren, um unsere Beziehung im Metaverse-Bereich, einem Raum, in dem Entwickler und Benutzer ihre Zeit teilen, zu vertiefen“, so Kenichiro Yoshida, CEO der Sony Gruppe.

Sony setzt bei der Zusammenarbeit unter anderem auf die Kombination aus Expertise und Technologien.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Auch der Geschäftsführer von KIRKBI, dem Investmentunternehmen hinter der LEGO Gruppe, hebt Epics Erfahrung im Bereich Kreativität für jung und alt hervor. Besonders Kinder sollen laut ihm mit Hilfe des Metaverse zu Schöpfern gemacht werden, um sie so in ihrer kreativen Entwicklung zu unterstützen.

„Diese Investition wird unser Engagement in der Welt des digitalen Spielens beschleunigen und wir freuen uns in Epic Games zu investieren, um ihr weiteres Wachstum mit einem langfristigen Fokus auf das zukünftige Metaverse zu unterstützen“, sagte der KIRKBI CEO.

Die Zusammenarbeit mit LEGO

GamesMetaverse: LEGO und Epic Games wollen virtuelles Spielzimmer erschaffen

Erst letzte Woche hat Epic Games die Zusammenarbeit mit der Lego Gruppe angekündigt. Dabei wollen die beiden Unternehmen an einem digitalen Raum für Kinder und ihre Familien im Metaverse arbeiten. Dieser Raum soll eine sichere Umgebung zum Spielen und Entdecken sein und die physische mit der digitalen Welt verschmelzen lassen.

Praktikantin, die keine Lust hat nur Kaffee zu kochen und deshalb lieber Artikel schreibt. Wenn ich eine Superkraft hätte, würde ich Einhörner in alle Star Wars-Filme einbauen.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Hogwarts Legacy Zauberer Gibt es in Hogwarts Legacy einen Online-Modus? Geheimes Ende in Dead Space Remake freischalten, Trophäe Wiedersehen erhalten Dead-Space Remake - New Game Plus Dead Space Remake hat einen New Game Plus-Modus, so startet ihr ihn Hogwarts Legacy: Haus und Zauberstab – so wählt ihr noch vor dem Start des Spiels!
Phantastische Tierwesen 3: Dumbledores Geheimnisse - Filmkritik Phantastische Tierwesen 4: Selbst Eddie Redmayne glaubt nicht an einen vierten Film! Dragon Ball: Wer hat die Dragonballs erschaffen? Wird TikTok-Star zur neuen Stimme von Rick and Morty? US-Sender feuert Serienmacher Justin Roiland Dead by Daylight erhält neuen Resident Evil-Content Dead Space: Unmöglich, so schaltest du den härtesten Schwierigkeitsgrad frei im Remake Elden Ring: Das Schwert der Nacht und Flamme, Guide zum Fundort (Lösung) Elden Ring: Schwert der Nacht und Flamme – So findet ihr eines der besten Schwerter im Spiel (Lösung) MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter
0
Kommentar hinterlassen!x