PLAYCENTRAL GUIDES Elden Ring

Fluch des Saatbeets sammeln & Dungfresser-Quest in Elden Ring abschließen, so geht’s – Quest

Von Patrik Hasberg - Guide vom 21.04.2022 13:19 Uhr
Elden Ring - Dungfresser Quest
© From Software/Bandai Namco

Die verschiedenen Quests in Elden Ring sind zu großen Teilen nicht ohne, was vor allem an den oft sehr vagen Hinweisen und dem fehlenden Questlog liegt. Rennt ihr also weniger konzentriert oder aufmerksam durch das Zwischenland, kann es gut sein, dass ihr viele der Nebenmissionen entweder gar nicht erst zu Gesicht bekommt oder davon lediglich einen Teil lösen könnt.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Dazu gehört auch die Quest um den dreckigen Dungfresser. Auf diesen eher unsympathischen Gesellen könnt ihr etwas später im Spiel in der Tafelrundfestung treffen. Hier öffnen sich nach und nach die verschiedenen Türen, wodurch ihr zu ihm Zugriff erhaltet.

Geht an dem NPC Zwillingsjungferhüllen vorbei und durchschreitet die Tür, schon ihr vor besagtem Dungfresser. Allerdings nicht seiner physischen Gestalt, sondern seinem hüllenlosen Geist – der aber ebenfalls nicht sonderlich freundlich auf euer Erscheinen reagiert.

Da ihr laut seinen Worten noch nicht den Fluch gespürt habt, möchte der NPC mit euch zunächst aber nichts zu tun haben. Bereits an dieser Stelle werden einige von euch wahrscheinlich vor einem Fragezeichen stehen und überlegen, wie die Quest wohl ins Rollen gebracht werden kann.

Fluch des Saatbeets für den Dungfresser finden

Die Lösung des Rätsels ist der Gegenstand Fluch des Saatbeetes, den ihr in der Spielwelt von „Elden Ring“ gleich mehrfach finden könnt. Um die Quest um den Dungfresser zu starten, müsst ihr aber zunächst nur ein Exemplar dieses Items finden und dem Questgeber überreichen.

Es gibt insgesamt 6 Saatbeetflüche, die ihr in „Elden Ring“ finden könnt:

  • Leyndell: Saatbeetfluch 1
  • Leyndell: Saatbeetfluch 2
  • Haus Vulkan: Saatbeetfluch 3
  • Haligtree: Saatbeetfluch 4
  • Haligtree: Saatbeetfluch 5
  • Äußerer Graben, im Nordosten des Altus Plateus vor der königlichen Hauptstatt bei einem See. (Nur wenn ihr die Schwarzwache-Quest erfolgreich abgeschlossen habt, mehr dazu weiter unten.)

Da ihr erst einmal nur einen Saatbeetfluch benötigt, empfehlen wir euch diesen in der königlichen Hauptstatt Leyndell zu besorgen. Hier solltet ihr es am einfachsten haben. Die Fundorte der anderen Flüche haben wir euch weiter unten aufgelistet.

Leyndell: Saatbeetfluch 1

  • Reist zum Ort der Gnade Östlicher Hauptstadtwall
  • Geht von hier aus nun die Treppe in Richtung Westen hinunter
  • Unten angekommen geht ihr links in südöstliche Richtung, immer geradeaus und passiert eine Tür, die nach Süden führt.
  • Geht die Treppe in diesem Raum nach unten.
  • Geht als nächstes nach Westen und nutzt den Aufzug, der euch nach unten bringt.
  • Nun geht ihr weiter geradeaus und klettert im ersten Raum die Leiter hinauf.
  • Nutzt die Treppe nach oben.
  • Seid ihr oben angekommen, findet ihr eine auf einem Stuhl sitzende Leiche
  • Durchsucht diese und ihr findet den gesuchten Gegenstand Fluch des Saatbeets.

Mit dem Saatbeetfluch in eurer Tasche reist ihr zurück zur Tafelrundfestung und überreicht den Gegenstand dem Dungfresser. Der mürrische Zeitgenosse zeigt sich von dieser Geste erfreut, auch wenn er es nicht ganz zum Ausdruck bringen kann, und überreicht euch den Schlüssel zum Kanalisationskerker. Damit sollt ihr seinen dort eingesperrten Körper befreien.

Man muss nicht Sherlock Holmes heißen, um zu wissen, dass es jetzt in die Kanalisation unter der Hauptstadt Leyndell geht. Wir möchten euch an dieser Stelle allerdings die Info mit auf den Weg geben, dass dieser Ort nicht einfach zu meistern ist und ihr bereits über einen gut gelevelten Charakter verfügen solltet, ansonsten werdet ihr die Kanalisation nicht lebendig verlassen.

Kanalisation: Den Dungfresser befreien

Solltet ihr die Kanalisation in „Elden Ring“ bislang noch gar nicht betreten haben, dann findet ihr den richtigen Eingang bei einem Brunnen. Diesen findet ihr, wenn ihr von dem Ort der Gnade Untere Hauptstadtkapelle geradeaus bis zur Leiter lauft. Geht bis ganz nach unten und wendet euch nach links und kurz danach wieder nach rechts.

Lauft den Gang ganz bis zum Ende entlang und springt rechts durch die Maueröffnung in den großen Raum. Am anderen Ende befindet sich eine Leiter, die ihr nach ganz oben klettert. Oben angekommen wendet ihr euch direkt nach links und springt auf den kleinen runden Turm. Direkt dahinter befindet sich der Brunnen, der euch nach unten in die Kanalisation bringt.

Elden Ring - Kanalisation
Hier findet ihr mit dem Brunnen den Einstieg in die Kanalisation. © From Software/Bandai Namco

Klettert die dortige Leiter nach unten und folgt dem Gang bis ihr auf die Riesenratten trefft. Öffnet die Tür am Ende des Ganges und ihr erreicht den Ort Unterirdisches Reservat der Scham. Klettert jetzt die Leiter nach unten hinab, lauft links den Gang entlang und lauft links in den Raum mit dem Ort der Gnade Unterirdische Straße.

Hinweis: Solltet ihr bereits hier unten gewesen sein, könnt ihr euch natürlich auch direkt zu dem Ort der Gnade bringen lassen.

Verlasst jetzt den Raum, wendet euch nach links und folgt dem Gang mit den Ogern bist ihr auf ein Loch im Boden trefft. Springt dort hinein und lauft den Gang mit den Riesenratten bis zu den giftigen Pflanzen hinter der nächsten Biegung entlang. Es folgt eine Leiter, die euch ein Stockwerk nach oben bringt. Am anderen Ende des Raumes findet ihr eine Gittertür, die ihr mit dem Schlüssel des Dungfressers öffnen könnt.

© From Software/Bandai Namco

Kurz dahinter findet ihr auch schon den Dungfresser. Beginnt ein Gespräch indem ihr ihm mitteilt, dass er sein Gefängnis verlassen kann.

Jetzt reist ihr wieder zurück in die Tafelrundfestung und sucht den Raum auf, indem der Geist des NPCs bis jetzt zu finden war. Dort angekommen trefft ihr allerdings nur auf eine Nachricht mit einer weiteren kryptischen Botschaft: „Euch schände ich als nächstes. Kommt zum äußeren Graben.“ Sehr freundlich, wir kommen dieser Einladung aber erst etwas später nach.

© From Software/Bandai Namco

Die Schwarzwache bei der Krabbenkocherhütte

Nun überschneidet sich die Quest mit dem Dungfresser und die der Schwarzwache. Deshalb solltet ihr im Vorfeld erst einmal letztere Aufgabe zu einem Ende führen, später habt ihr diese Möglichkeit nicht mehr.

Um die Quest von der Schwarzwache zu erhalten, müsst ihr erst einmal die Qust von Rya starten. Diese befindet sich im Süden von Liurnia in einem Pavillon östlich von dem Ort der Gnade Malerische Insel und bittet um eure Hilfe. Ihr ist die Halskette von einem Banditen gestohlen worden. Damit ihr eure Aufgabe klar. Der Bösewicht ist der erwähnte Schwarzwache. Diesen findet ihr bei der Krabbenkocherhütte weiter nordwestlich eurer derzeitigen Position.

Habt ihr ihn erreicht, könnt ihr mit dem sprechen und die Halskette von Rya für insgesamt 1.000 Runen sowie eine Krabbe kaufen oder ihn einfach töten und das Schmuckstück auf diese Weise in euren Besitz bringen. Da wir aber die Quest für Schwarzwache erledigen wollen, ist der Tod des NPCs natürlich keine Option. Also investieren wir lieber die geforderten Runen und freunden uns so mit dem Krabbenkocher Boggart an.

Hinweis: Beachtet, dass ihr diesen Teil der Quest um Rya und ihre Halskette abgeschlossen haben solltet, bevor ihr diese im Haus Vulkan wiederseht. Ansonsten könnt ihr die Schwarzwache-Quest nicht beenden.

Nach dem Rückkauf der Halskette sprecht Boggart erneut an und kauft ihm einige seiner Garnelen ab, um die Quest fortzuführen. Als Belohnung und Geschenk für die aufkeimende Freundschaft erhaltet ihr die Geste Spreizen. Ebenfalls sehr nützlich: Boggart steht euch in Zukunft im Ruinenübersäten Abgrund bei dem Kampf gegen den Magmalindwurm Makar als wertvolle Unterstützung zur Seite.

Reise zum äußeren Graben

Nun führt euch die Reise vor die Mauern der königlichen Hauptstatt. Denn der äußere Graben befindet sich im Nordosten des Altus Plateaus direkt an dem kleinen See. Hier feiert ihr ein Wiedersehen mit Boggart und könnt auf seine zu verkaufenden Gegenstände zurückgreifen.

© From Software/Bandai Namco

Spannender als Krabben und Garnelen ist aber die Gesprächsoption „Über den Dungfresser“. Daraufhin warnt euch der Krabbenkocher vor dem Dungfresser.

Kehrt ihr das nächste Mal zu Boggart zurück, findet ihr diesen schwer verletzt und an einen Stuhl gefesselt vor. Kurz danach ist der Krabbenkocher tot und ihr könnt ihr looten. Dabei erhaltet ihr folgende Gegenstände:

  • Fluch des Saatbeets
  • Klangperle der Schwarzwache
  • Eisenkugel
  • Eisenmaske der Schwarzwache

Anschließend wird der Dungfresser euch heimsuchen und direkt angreifen. Habt ihr in besiegt, erhaltet ihr als Belohnung das Milos-Schwert. Damit habt ihr die Schwarzwache-Quest erfolgreich abgeschlossen.

Hinweis: Solltet ihr den Dungfresser an dieser Stelle besiegt haben, aber Schwarzwache direkt bei seiner Hütte getötet haben, findet ihr bei seiner Leiche am See kein Fluch des Saatbeets. Doch keine Sorge, da es wie weiter oben bereits erwähnt insgesamt sechs Exemplare davon in der Spielwelt zu finden gibt. Für den Abschluss der Quest um den Dungfresser benötigt ihr allerdings nur fünf dieser Gegenstände.

Kehrt ihr jetzt in die Tafelrundfestung zurück, findet ihr den Dungfresser wieder in seinem Raum. Er bittet euch ihm weitere Saatbeetflüche zu bringen. Einen hat er bereits von euch erhalten und den zweiten habt ihr im Bestfall bei dem toten Boggart eingesammelt. In diesem Fall müsst ihr nur noch drei weitere finden.

Fluch des Saatbeets: Alle Fundorte in Elden Ring

Leyndell: Saatbeetfluch 2

  • Teleportiert euch in der königlichen Hauptstadt zu dem Ort der Gnade Westlicher Hauptstadtwall.
  • Wendet euch direkt nach rechts und folgt dem Weg über die Mauern.
  • Vor der nächsten Treppe springt ihr rechts über das Treppengeländer nach unten.
  • Lauft auf die Ställe zu und springt auf das Dach.
  • Von dem Dach gelangt ihr durch ein Loch in der Mauer in einen Raum, der euch zur alten Tafelrunde führt. Hier solltet ihr euch bereits gut auskennen.
  • Sucht nun den Raum auf, in dem sich in der anderen Version der Tafelrundfestung der Dungfresser befindet.
  • Hier findet ihr schließlich einen weiteren Fluch des Saatbeets.

Haus Vulkan: Saatbeetfluch 3

  • Teleportiert euch zu dem Ort der Gnade Tempel von Eiglay.
  • Fahrt mit dem Aufzug rechts von dem Altar nach oben.
  • Lauft den Gang geradeaus entlang und anschließend bis zum Ende der Mauer.
  • Springt nun über die Mauer und folgt dem Weg weiter nach oben an den Lavaströmen vorbei.
  • Ignoriert den Gegner vor euch und springt durch das offene Fenster in den Turm.
  • Verlasst den Raum durch die Tür auf der rechten Seite.
  • Lauft die Mauer bis zum nächsten Eingang entlang.
  • Durchquert den Raum und lauft weiter geradeaus.
  • Wenn ihr bei dem großen Treppenhaus angekommen seid, lauft die linke Treppe hoch, wendet euch nach links und lauft auch die zweite Treppe hoch. Nun müsst ihr die Nebelwand vor euch durch einen Steinschwertschlüssel verschwinden lassen.
  • Spring auf den Käfigen nach ganz unten.
  • Ihr finden den dritten Saatbeetfluch wieder bei einer Leiche auf einem Stuhl.

Elpheal, Zweig des Haligbaums: Saatbeetfluch 4

  • Teleportiert euch zu dem Ort der Gnade Gebetsraum.
  • Wendet euch nach rechts, geht geradeaus und steigt einmal die Treppe hinab.
  • Wendet euch nach rechts und springt auf die schräge Plattform.
  • Geht nach unten und springt auf die linke Fläche.
  • Geht geradeaus und springt auf die schräge Plattform und geht nach oben.
  • Wendet euch nach rechts und geht hier weiter geradeaus und ihr findet den Saatbeetfluch bei einer Leiche.

Elpheal, Zweig des Haligbaums: Saatbeetfluch 5

  • Teleportiert euch zu dem Ort der Gnade Gebetsraum.
  • Wendet euch nach rechts, geht geradeaus und steigt einmal die Treppe hinab.
  • Betretet den Raum vor euch nicht, sondern springt nach rechts auf die schräge Plattform vor dem Raum.
  • Springt wieder hinunter und ihr seht auf der linken Seite eine Treppe, die nach unten führt. Folgt diesem Weg.
  • Geht zweimal nach rechts und ihr findet den letzten Saatbeetfluch bei einer Leich in der Nähe der Krüge.

Dungfresser-Quest abschließen

Wenn ihr alle Saatbeetflüche gesammelt habt, geht ihr zurück in die Zelle des Dungfressers in der Kanalisation. Überreicht dem NPC die Gegenstände und dieser wird durchdrehen, angreifen wird dieser euch aber nicht. Zum Dank erhaltet ihr schließlich die Rune des Grausamen Fluchs, durch die ihr ein alternatives Ende erleben könnt. Wir erklären euch in diesem Artikel wie das alternative Ende Segen der Verzweiflung aussieht und welche anderen Enden es noch gibt.

Schreiberling, Spieleentdecker, praktizierender Perfektionist und Mann fürs Grobe. Außerdem laufender Freizeit-Hobbit, der Katzen liebt. – Hunde gehen auch. „Auch sonst eigentlich ganz ok“.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Elden Ring Cover
Elden Ring Action-Adventure Action-RPG PC, PS4, Xbox One, PS5, Xbox Series X
KAUFEN
Disney-Plus Juni 2022 Disney Plus: Das sind die neuen Filme und Serien im Juni 2022 One Piece Ruffy Teufelsfrucht One Piece Filler-List: Alle Episoden zum getrost Überspringen Spiele Release 2022 Spiele-Release 2022: Diese Games erscheinen für PS4, PS5, Xbox-Konsolen, Switch & PC PS Plus Juni 2022 PS Plus Juni 2022: Zeitplan für die Bekanntgabe & Veröffentlichung
Elden Ring - Godricks Axt Elden Ring: Echos der Halbgötter gegen mächtige Boss-Waffen eintauschen, so geht’s Assassin's Creed Valhalla Rüstung Schwert Heiliger Georgius Assassin’s Creed Valhalla: Hinweise und Fundorte von Rüstung und Schwert des Heiligen Georgius – Guide Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge Elden Ring Elden Ring: Die sechs bekannten Enden im Spiel und wie ihr sie erreichen könnt – Lösung Sniper Elite 5 Sniper Elite 5: Designer verrät Spielzeit und Waffenanzahl Sniper Elite 5 Sniper Elite 5: Leitfaden aller Trophäen – Alle Erfolge für die Platin-Trophy MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS