PLAYCENTRAL NEWS Fallout 76

Fallout 76: Bethesda besucht krebskranken 12-Jährigen, sodass er es noch spielen kann

Von Ben Brüninghaus - News vom 25.09.2018 09:03 Uhr

Bethesda hat jüngst mit einer Aktion der etwas anderen Art auf sich aufmerksam gemacht. Sie haben einem schwerkranken Jungen die Möglichkeit eingeräumt, Fallout 76 weit vor dem Release zu spielen. Ansonsten wäre es ihm womöglich für immer verwehrt geblieben. 

Der 12-jährige Wes aus Virginia hat es wahrlich nicht leicht, so leidet er doch bereits seit dem fünften Lebensjahr an einer seltenen Krebserkrankung. Beim Neuroblastom handelt es sich um eine Krebsform, die bei Neugeborenen und Kindern (meist unter fünf Jahren) mit einer Wahrscheinlichkeit von 1 zu 100.000 auftritt und die noch sehr jungen Zellen des Organismus befällt. Eine Heilung kann der junge Wes, der mit Neuroblastom-Stufe-4 kämpft, nicht erwarten. Seine Ärzte haben jüngst aufgehört, den Krebs zu behandeln, da sie der Auffassung sind, sie würden dem Jungen nur mehr schaden als helfen. Auf diese Situation ist Bethesda durch die Eltern von Wes aufmerksam geworden. 

Bethesda überrascht Wes

Seine Eltern haben vor einiger Zeit auf Facebook geschrieben, dass ihr Sohn wohl niemals die Möglichkeit haben wird, die "Power Armor Edition" von Fallout 76 zu spielen, die er umgehend nach der Ankündigung vorbestellt hatte. Der Release wird nämlich erst am 14. November diesen Jahres erfolgen. Voraussichtlich wird er es nicht über dieses Datum hinaus schaffen. 

Der Publisher Bethesda bekam daraufhin von der Situation des kleinen Wes mit und hat mit einer herzerwärmenden Aktion auf sich aufmerksam gemacht. Matt Grandstaff, Assistan Director von Bethesda, machte sich mit einer Kopie von Fallout 76 und einem signierten "Power Armor Helmet", der von Todd Howard unterschrieben wurde, auf den Weg nach Virginia. Beim Besuch durfte Wes Fallout 76 ausgiebig vor allen anderen außerhalb der Branche testen. Das Spiel durfte er leider nicht behalten, da es dafür noch viel zu früh sei, gaben die Eltern im Anschluss zu verstehen.

"Aber diese Stunden Spielzeit haben ihn glücklicher gemacht, als ihr es euch vorstellen könnt." 

Die Familie hat übrigens eine Spenden-Page für ihren Jungen unter GoFundMe eingerichtet. Falls ihr an dem Thema interessiert seid, stattet der Seite gerne einen Besuch ab. 

KOMMENTARE

News & Videos zu Fallout 76

Fallout 76: Es herrscht Krieg: Spieler gehen auf Premium-Abonnenten los Fallout 76: Fallout First legt mit seiner bodenlosen Kiste einen schlechten Start hin Fallout 76: Premium-Abonnement für 120 Euro jährlich angekündigt Fallout 76: GameStop muss schimmelige Helme zurückrufen Fallout 76: Erleichterung: Fans erhielten nach einem halben Jahr die Tasche einer Special-Edition Fallout 76: Jetzt eine Woche kostenlos testen!
Fallout 76 Rollenspiel PC, PS4, Xbox One
PUBLISHER Bethesda
KAUFEN
Bist du ein Zelda-Experte? Teste dein Breath of the Wild-Wissen! PS5: Sony kündigt Systemvorstellung der PlayStation 5 für morgen an Xbox Series X: Microsoft stellt den Controller offiziell vor Mit Humor gegen Corona: Die 25 besten Memes zur Pandemie
Nintendo Switch: eShop down – Fehler-Code: 2811-7503 Animal Crossing: New Horizons erhält von der Presse sehr gute Wertungen Harry Potter-Quiz: 20 magische Fragen zur Zauberwelt Heißt GTA 6 wirklich GTA VICE? Schauplatz-Theorie verdichtet sich CS:GO – 20 Fragen zum Taktik-Shooter: Das Quiz für echte Kenner PlayStation Plus: Welche Spiele erscheinen 2020 für PS Plus-Abonnenten? Unser Ticker verrät es MEHR NEWS LADEN

TRENDS

Cyberpunk 2077Rollenspiel
Cyberpunk 2077
The Last of Us 2Action-Adventure
The Last of Us 2
Resident Evil 3Survival-Horror
Resident Evil 3
Final Fantasy 7 RemakeAction-RPG
Final Fantasy 7 Remake
Pokémon Schwert und SchildRollenspiel
Pokémon Schwert und Schild
Zelda: Breath of the Wild 2Rollenspiel
Zelda: Breath of the Wild 2
GTA 6Open-World-Action
GTA 6
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS