PLAYCENTRAL GUIDES Apex Legends

Apex Legends: Guide: So gewinnt ihr mit Spurenleser Bloodhound

Von Marvin Fuhrmann - Guide vom 26.03.2019 16:01 Uhr
© Electronic Arts

Bloodhound ist nur eine von vielen Legenden in „Apex Legends“. Wir zeigen euch, was der Spürhund drauf hat und welche Besonderheiten seinen Spielstil so einzigartig machen.

In diesem Mini-Guide zu Apex Legends möchten wir euch die Legende Bloodhound vorstellen. Er eignet sich für neue wie für alteingesessene Spieler bestens, da er seine Fertigkeiten defensiv und aggressiv einsetzen kann. Bloodhound ist ein Charakter in „Apex Legends“, mit dem ihr richtig wachsen könnt. Wir geben euch zunächst eine Übersicht seiner Skills und im Anschluss eine kleine Beschreibung, wie ihr diese am besten in den entsprechenden Situationen nutzt.

Habt ihr noch Tipps und Tricks zu Bloodhound parat, würden wir diese gern in den Kommentaren lesen. Schließlich gibt es Millionen Spieler von „Apex Legends“, die allesamt eigene Vorlieben und Taktiken bei den Legenden haben.

[inline_video_apexx id=41278]

Bloodhound – Technologischer Fährtenleser

  • Passiv: Tracker

Gegner hinterlassen Spuren, wie etwa Fußabdrücke, die Bloodhound sehen kann.

  • Taktisch: Auge des Allvaters

Offenbart Gegner, Fallen und Hinweise durch Wände und andere Objekte hindurch. Das hält allerdings nur kurze Zeit an.

  • Ultimativ: Herr der Jagd

Bloodhound wird schneller, sieht sämtliche Fußspuren der Gegner und wird dadurch zum ultimativen Jäger.

Hier klicken, um den Inhalt von www.youtube-nocookie.com anzuzeigen

Die Fertigkeiten von Bloodhound sehen zunächst alle danach aus, als würdet ihr ihn sehr aggressiv spielen müssen. In den meisten Fällen stimmt dies auch. Mit dem Tracker und dem Auge des Allvaters bekommt ihr ständig Infos darüber, wo sich Gegner befinden oder in welche Richtung sie gehen. Pingt euren Mitspielern diese Infos an oder informiert sie per Sprachchat über wichtige Entstehungen auf dem Schlachtfeld. Denn Informationen sind hier immer Gold wert.

Apex LegendsApex Legends: Kommen bald Drachen ins Spiel?

Habt ihr Gegner so in die Enge getrieben, könnt ihr auf die ultimative Fertigkeit wechseln und sie jagen. Versucht hierbei trotzdem nicht gegen eine Übermacht von Gegnern anzukämpfen. Bloodhound ist am besten geeignet, um einzelne Spieler, die sich von der Gruppe getrennt haben, endgültig zu isolieren.

Doch Bloodhound kann auch – wie bereits angedeutet – sehr passiv genutzt werden. Denn schließlich könnt ihr dank der Infos auch Gegnern aus dem Weg gehen. Werdet ihr angegriffen, könnt ihr das Auge des Allvaters aktivieren, so die Feinde sehen und euch taktisch klug zurückziehen. Mit einer neuen Position und erstarkt durch den Einsatz von Schild- und Lebens-Boostern, könnt ihr dann wieder in einem klugen Moment zuschlagen und die Oberhand gewinnen.

Apex Legends Shooter PC, PS4, Xbox One
PUBLISHER Electronic Arts
KAUFEN
One Piece Ruffy Teufelsfrucht One Piece Filler-List: Alle Episoden zum getrost Überspringen 7 vs. Wild Staffel 2 - Zeitplan & Ausstrahlung Ausstrahlung von 7 vs. Wild Staffel 2: Wann erscheinen die Folgen? Cyberpunk 2077 Guide: Jefferson in Dream On belügen? (Lösung) Cyberpunk 2077: Soll ich Jefferson in „Dream On“ belügen? (Guide) House of the Dragon Wann kommt Folge 5? House of the Dragon: Episoden-Guide zum GoT-Prequel
One Piece streamen auf Deutsch: Wo kann der Anime im Stream geschaut werden? Takemura in Cyberpunk 2077 Cyberpunk 2077: Alle Hauptmissionen, alle Nebenmissionen in der Liste nach Reihenfolge – Guide (Lösung) Cyberpunk 2077 - alle Ende - beste Ende - schlechtes Ende Cyberpunk 2077 – Welches ist das beste Ende? Alle Enden in der Analyse Die Ringe der Macht: Wer ist Arda? Das Ende von Folge 3 erklärt Assassins Creed Valhalla - Guide Lösung Sigurd Strikes Assassins Creed Valhalla: Sigurd Strikes-Lösung, wie ihr verhindert, dass Sigurd Eivor verlässt – Guide cyberpunk 2077 takemura Cyberpunk 2077: Den Vertrag in “Totalimmortal” unterschreiben oder lieber nicht? – Guide (Lösung) MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS