PLAYCENTRAL NEWS Pokémon Schwert und Schild

Arenaleiter Nio besiegen: So erhaltet ihr den Geister-Orden in Pokémon Schwert & Schild

Von Heiner Gumprecht - News vom 25.11.2019 14:28 Uhr
© Nintendo/The Pokémon Company/Game Freak

In „Pokémon Schild“ bekommt ihr es in dem Städtchen Passbeck mit Arenaleiter Nio zu tun. Wie ihr ihn und seine Geister-Pokémon besiegt, erklären wir euch in diesem Guide. Außerdem verraten wir euch, wie ihr die Arena-Mission bewältigt.

Passbeck ist der Erste von zwei Orten in Pokémon Schwert und Schild, in welchem ihr je nach Edition unterschiedliche Arenaleiter habt. In Schwert bekommt ihr es mit Saida zu tun, die komplett auf Pokémon vom Typ Kampf setzt. In Schild tretet ihr stattdessen gegen Nio an, von dem ihr nach eurem Sieg den Geister-Orden erhaltet. Und natürlich gibt es wieder eine Arena-Mission, die ihr bezwingen müsst, bevor ihr die Chance bekommt, euch den hiesigen Orden zu verdienen.

In diesem Guide erklären wir euch, wie ihr Arenaleiter Nio in die Knie zwingen könnt. Dieser setzt durchgehend auf Geister-Pokémon, doch hat nur einer seiner Kämpfer, Gorgasonn, lediglich diesen Typ. Die anderen Drei haben noch Zweittypen, nämlich Boden, Fee und Gift. Ihr solltet selbst mindestens ein Geister-, oder Unlicht-Pokémon dabei haben. Eure Gegner sollten über Level 34 bis 36 verfügen. Sollten eure Miniaturmonster da nicht mithalten können, empfiehlt es sich, noch einmal in der Naturzone trainieren zu gehen.

Pokémon Schwert und SchildArenaleiter Nio besiegen: So erhaltet ihr den Geister-Orden in Pokémon Schwert & Schild

Den Geister-Orden erringen

Betretet das Stadion in Passbeck und sprecht mit dem Mitarbeiter vor dem Fahrstuhl, um mit der Arena-Mission zu beginnen. Lasst euch nun noch kurz erklären, was ihr zu tun habt und steigt dann in die Drehtasse ein. Mit dem Control-Stick könnt ihr die Richtung bestimmen, indem ihr diesen entweder nach links oder nach rechts kreist (Drehbewegung). Nach einer absolvierten Passage müsst ihr gegen einen Arenatrainer antreten.

Arenatrainer Ireneusz setzt drei Pokémon ein. Zuerst Irrbis, das vom Typ Geist und Pflanze ist. Entsprechend stark sind also Attacken vom Typ Feuer, Eis, Flug, Geist oder Unlicht. Normal und Kampf verursachen jedoch gar keinen Schaden. Als Nächstes bekommt ihr es mit einem Paragoni zu tun (Geist, Pflanze). Setzt also auf die gleiche Taktik wie zuvor. Zuletzt weist ihr erneut ein Irrbis in seine Schranken, das lediglich einen höheren Level hat als das Erste.

Pokémon Schwert und SchildWie ihr leichter Shiny-Pokémon in Schwert und Schild erhaltet – Guide

Im zweiten Bereich müsst ihr die Drehtasse zur zweiten Klaue navigieren, also der ersten Klaue auf der rechten Seite. Diese befördert euch nach oben und ermöglicht es dadurch, auf die rechte Seite des Gebiets gelangen. Jetzt müsst ihr nur noch dem Verlauf folgen und die folgenden Klauen meiden. Und schon könnt ihr gegen Arenatrainer Sophie antreten. Diese setzt lediglich auf ein Pokémon, ein Corasonn (Galar-Form). Ihr besiegt es mit Unlicht oder Geist.

Im dritten Bereich müsst ihr lediglich dem Weg folgen und euch von den Krallen helfen lassen. Diese schubsen euch weitgehend in die richtige Richtung. Anschließend bekommt ihr es mit Arenatrainer Reggie zu tun. Reggie setzt zwei Pokémon ein. Zuerst ein Alpollo (Geist, Gift), dem ihr mit Psycho, Geist und Unlicht Paroli bietet. Pflanze und Fee verursacht nur halben Schaden, Gift und Käfer nur ein Viertel und Normal, Kampf und Boden gar keinen.

Pokémon Schwert und SchildPokémon Schwert und Schild: Folipurba, Feelinara oder Glaziola? So erhaltet ihr alle Evoli-Entwicklungen

Reggies zweiter Kämpfer ist ein Drifzepeli (Geist, Flug). Bekämpft es mit Attacken vom Typ Elektro, Eis, Gestein, Geist und/oder Unlicht. Pflanze und Gift richtet nur halben, Käfer ein Viertel und Normal, Kampf und Boden gar keinen Schaden an. Nach eurem Sieg könnt ihr die große Treppe betreten und euch endlich Arenaleiter Nio selbst stellen.

Arenaleiter Nio

Euer Gegner setzt insgesamt vier Pokémon ein und den Anfang macht dabei ein Makabaja (Boden, Geist) auf Level 34. Das Makabaja hat die Fähigkeit Rastlose Seele, die nach einer kontaktherstellenden Attacke die Fähigkeit eures Pokémon mit der des Makabaja tauscht. Wenn ihr das vermeiden wollt, verzichtet darauf, dem Pokémon zu nahe zu kommen. Setzt für doppelten Schaden auf Attacken vom Typ Unlicht oder Geist, bestenfalls von einem Pokémon vom gleichen Typ ausgeführt.

Pokémon Schwert und SchildPokémon Schwert und Schild: So erhaltet ihr Gigadynamax-Mauzi, Evoli und Pikachu

Es folgt ein Mimigma (Geist, Fee) auf Level 34 mit der Fähigkeit Kostümspuk. Diese Fähigkeit erlaubt es dem Mimigma, eine Attacke von eurer Seite einzustecken, ohne Schaden zu nehmen. Attacken, die aus mehreren Angriffen bestehen, werden nur beim ersten Angriff ohne Schaden eingesteckt, alle folgenden Angriffe richten ganz normalen Schaden an. Attacken vom Typ Geist und Stahl richten doppelten Schaden an, Käfer nur ein Viertel und Normal, Kampf und Drache richten gar keinen Schaden an.

Pokémon #3 ist ein Gorgasonn (Geist) auf Level 35. Aufgrund der Fähigkeit Bruchrüstung senkt eine physische Attacke auf Gorgasonn dessen Verteidigung, steigert dafür aber seine Initiative. Attacken vom Typ Geist und Unlicht richten doppelten Schaden an, Gift und Käfer nur Halben und Normal und Kampf verursachen gar keinen Schaden. Da Gorgasonn die Attacke Fluch einsetzen wird, solltet ihr versuchen, den Kampf so schnell wie nur möglich zu beenden. Außerdem sollte das betroffene Pokémon nach dem Kampf ausgewechselt werden.

Pokémon Schwert und SchildPokémon Schwert und Schild: Guide: Lauchzelot erhalten, wie entwickle ich Porenta in Lauchzelot?

Zuletzt bekommt ihr es mit einem Gengar (Geist, Gift) auf Level 36 zu tun, dass von Nio via Dynamax in einen Riesen verwandelt wird. Seine Fähigkeit, Tastfluch, hat eine Chance von 30%, dass eine Schaden zufügende Attacke nach ihrem Einsatz für drei Runden blockiert wird. Das Pokémon eurer Wahl sollte also nicht nur via Dynamax verwandelt werden, sondern über mehr als eine entsprechende Attacke verfügen.

Gegen Gengar richten Attacken vom Typ Normal und Kampf keinen Schaden an. Gift und Käfer verursacht nur ein Viertel und Pflanze sowie Fee nur halben Schaden. Dafür könnt ihr mit Boden, Psycho, Geist und Unlicht doppelten Schaden verursachen. Habt ihr Nio besiegt, erhaltet ihr den Geister-Orden. Nun könnt ihr Pokémon bis Level 40 fangen. Außerdem erhaltet ihr nach dem Kampf die TM77 (Bürde).

Roter Magier des Lebens und grauer Jedi unter den Gruftis. Liebt alle Formen von Spielen, allen voran JRPGs und Pen and Paper. Cineast mit starken Gefühlen für den Mainstream und Dr. Nova der Philosophie. Ewiger One-Piece-Fanboy.
Pokémon Schwert und Schild Rollenspiel Nintendo Switch
PUBLISHER Nintendo
ENTWICKLER Game Freak
KAUFEN
Joel und Ellie The Last of Us Serie Darsteller Cast The Last of Us: Erste Bilder von Joel und Ellie aus der Serie aufgetaucht PS5 kaufen 2021 PS5 kaufen im September 2021: Otto und Co. – Wo kann ich die Konsole bestellen? Sons of the Forest Maske Gegner The Forest 2 Releasetermin: Wann erscheint Sons of the Forest? HDMI 2.1 Monitor 4K für PC und PS5 Diese 8 Gaming-Monitore erscheinen 2021 mit HDMI 2.1, 144 Hz und 4K
Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge Animal Crossing: New Horizons Kofi Café Kofis Café öffnet bald in Animal Crossing: New Horizons Kena: Brigde of Spirits Foto-Modus Kena: Bridge of Spirits – Physische Version angekündigt und mehr Details zum Foto-Modus Wann kommt Marvel’s Shang-Chi and The Legend of the Ten Rings kostenlos auf Disney Plus? One Piece - Logo - Realfilm - Serie One Piece: Netflix-Adaption des Anime-Hits findet wohl Regisseur für 1. Episode Spiele Release Games 2021 Neue Spiele 2021: Games-Release für PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, Switch & PC MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS