PLAYCENTRAL NEWS Pokémon Go

Pokémon Go: Gefängnisstrafe wegen Spielens in Kirche

Von Andre Holt - News vom 11.05.2017 16:25 Uhr

Der russische YouTuber Ruslan Sokolovsky wurde zu einer Gefängnisstrafe verurteilt, weil er das Augemented Reality-Spiel Pokémon Go in einer Kirche spielte. Laut dem Urteil verletzte er damit religiöse Gefühle.

Schon viele seltsame Dinge sind durch Pokémon Go entstanden, doch der aktuelle Fall sorgt für große Aufruhr: Der russiche YouTuber Ruslan Sokolovsky filmte sich während des Spielens von Pokémon Go in der berühmten 'Kathedrale auf dem Blut' in Jekaterinburg. Er spielte dabei nicht nur das Spiel, sondern äußerte sich auch kritisch zu den Gesetzen der russisch-orthodoxen Kirche und stellte fest, dass er Jesus wohl kaum in dem Spiel fangen könne. Diese Äußerungen waren aus seiner Sicht humoristisch und keinesfalls verletzend gemeint.

Pokémon GoPokémon Go: Update 1.33.1 für iOS / 0.63.1 für Android – Patchnotes

Gerechte Strafe?

Kurz nachdem das Video online ging, wurde er inhaftiert und es wurde ihm der Prozess gemacht. Die Staatsanwälte plädierten auf eine Haftstrafe von 3.5 Jahren, die die Richterin Yekaterina Shoponyak absegnete. 

"In Übereinstimmung mit der Expertenmeinung, sieht das Gericht den Angeklagten Sokolovsky schuldig, da er zu Hass animierte, religiöse Gefühle verletzte und im Besitz eines illegalen technischen Mittels – eines Kugelschreibers mit Videokamera – war."

Das Urteil hat Ähnlichkeiten mit dem Fall der russischen Punkband Pussy Riot, deren Mitglieder für zwei Jahre ins Gefängnis mussten, da sie einen ihrer Songs in einer Kirche spielten. Dieser Fall wurde ebenfalls mit einem ähnlichen Urteil begründet.

Während des Prozesses entschuldigte sich Sokolovsky bei Allen, die er mit dem Video verletzt haben könnte. Für eine mildernde Strafe sorgte das jedoch nicht. Da auf eine Bewährungsstrafe entschieden wurde, ist bisher noch unklar, ob er sich weiter in Untersuchungshaft aufhalten darf oder in ein echtes Gefängnis geschickt wird.

Pokémon GoPokémon Go: Große Bannwelle sperrt Cheater aus

Seltsames Detail

Interessant ist ebenfalls die Entscheidung bezüglich des Kugelschreibers mit Videokamera. Wie Sokolovsky während des Prozesses aussagte, gehöre ihm der Stift nicht und es handele sich auch überhaupt nicht um einen Stift, sondern um eine Glühbirne. Auch das Urteil gab keine genaueren Informationen zu diesem seltsamen Detail eines sowieso schon äußerst bizzaren Falls.

Das besagte Video befindet sich weiterhin im Internet und kann unter der News angesehen werden.

News & Videos zu Pokémon Go

YouTuber lässt Hamster Pokémon Go spielen Geheimnis enthüllt: Wie sieht Tragosso unter seiner Schädelmaske aus? Pokémon Go bringt 1 Milliarde USD in diesem Jahr, so erfolgreich wie nie Jesse und James Pokémon Go Pokémon Go: Oberschurken Jesse und James sind da! Pokémon Community Day Nebulak Pokémon Go: Community Day im Juli mit Nebulak und diesen Boni Pokémon Go Kyurem Pokémon Go: Kyurem im Raid, Rampenlicht-Pokémon und mehr im Juli 2020 Pokémon Go Onkel Grandpa Pokémon Go-Grandpa ist zurück mit mehr Smartphones als je zuvor
Pokémon Go Augmented Reality RPG iOS, Android
KAUFEN
Netflix Mai 2021 Neu Filme Serien Netflix-Neuheiten im Mai 2021 – Die Liste aller neuen Serien und Filme PlayStation Plus Mai 2021 PS Plus-Spiele für Mai 2021: Das ist der Zeitplan für die Enthüllung GTA Online Cayo Perico Heist: Komplettlösung zum Raubüberfall mit Tipps & Tricks (Guide) Diamanten im Cayo Perico Heist stehlen GTA Online: Das ist die beste Beute im Cayo Perico Heist – Preise von Gemälden, Tequila & Diamanten (Guide)
Nintendo Switch Update 12.0.1 Nintendo Switch: System-Update 12.0.1 zum Download bereit – Das steckt drin Diese Spiele erscheinen 2021 Diese Spiele erscheinen 2021 für PS4, PS5 Xbox One, Xbox Series X/S, Switch & PC Johnny und Rogue in Cyberpunk 2077 Cyberpunk 2077: Modder schalten geheime Quests und E3-V frei Asus ROG Strix XG43UQ Asus bringt ersten Gaming-Monitor mit HMDI 2.1 auf den Markt, der Preis ist jedoch entsprechend happig Red Dead Redemption 2 Red Dead Redemption 2: Die besten Wünsche für eine PS5-Version Resident Evil: Infinite Darkness kommt im Juli auf Netflix, neuer Trailer mit Claire und Leon MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS