PLAYCENTRAL NEWS Kingdom Come: Deliverance

Kingdom Come: Deliverance: Angeblich dramatisch sinkende Spielerzahlen

Von Patrik Hasberg - News vom 03.05.2018 15:38 Uhr

Creative Director Daniel Vávra hat innerhalb eines Tweets auf Twitter der Behauptung von dramatisch sinkenden Spielerzahlen in Kingdom Come: Deliverance widersprochen.

Im Laufe dieser Woche ging das Gerücht umher, dass das Mittelalter-Rollenspiel Kingdom Come: Delieverance seit dem Release im vergangenen Februar einen Verlust an Spielern von rund 95 Prozent zu verzeichnen hat. So sollen im Schnitt nur noch rund 3.700 Spieler gleichzeitig im virtuellen Böhmen unterwegs sein.

Kingdom Come: DeliveranceKingdom Come: Deliverance: Sind moderne Videospiele zu leicht?

Kein dramatischer Rückgang!

Creative Director Daniel Vávra von den polnischen Warhorse Studios hat dieser Behauptung auf Twitter allerdings innerhalb eines Tweets widersprochen. Laut ihm handle es sich um keinen dramatischen Rückgang der Spielerzahlen, sondern um eine ganz normale Entwicklung für einen Einzelspieler-Titel.

"Es gibt einen Artikel, der sich auf einen dramatischen Rückgang der gleichzeitig aktiven KCD-Spieler um 95 Prozent auf durchschnittlich 3.500 in den letzten Wochen bezieht. Lasst uns einen kleinen Faktencheck machen. Es ist nicht dramatisch, es ist normal. Es sind nicht 3.500, es waren vor zwei Tagen mehr als 5.000 und 7.000 vor zwei Wochen. Das sind keine 95 Prozent. Außerdem haben sie meinen Namen falsch geschrieben", so der Entwickler.

Außerdem hat Vávra gegenüber der Kollegen von WCCFtech erklärt, dass es Kingdom Come: Deliverance in Bezug auf die Spsieleranzahl sogar noch mit Titeln wie Far Cry 5 aufnehmen kann. Auch die Spielerzahlen von The Witcher 3: Wild Hunt liegen unter denen des eigenen Spiels. Allerdings ist der Titel von CD Projekt RED auch im Mai 2015 veröffentlicht worden und damit nicht das repräsentativste Beispiel.

Wie es heißt spielten zum Launch rund 96.000 Spieler Kingdom Come: Deliverance gleichzeitig. Zum Vergleich: Bei The Witcher 3 waren es lediglich 66.000 Personen.

News & Videos zu Kingdom Come: Deliverance

Kingdom Come: Deliverance: Holt euch diese Woche das Mittelalter-Rollenspiel gratis im Epic Games Store Kingdom Come: Deliverance: Neue Royal-Edition offiziell angekündigt Kingdom Come: Deliverance: Koch Media übernimmt Entwickler Warhorse Studios für 48,2 Millionen Euro Kingdom Come: Deliverance: Erweiterung “Band of Bastards“ für PS4, Xbox One und PC veröffentlicht Kingdom Come: Deliverance: Hardcore-Modus erscheint heute für alle kostenlos Kingdom Come: Deliverance: Update 1.5 und neuen Trailer veröffentlicht
Resident Evil 8 Village Karte Resident Evil 8 Village: Erster Blick auf die Karte zeigt alle Locations und eine große Gefahr The Witcher Blood Origin Netflix Casting The Witcher: Blood Origins verliert Jodie Turner-Smith, Ersatz für Elfin Éile gesucht One Piece Netflix Serie One Piece – Manga bestätigt: Dieses Mitglied der Strohhüte verfügt ebenfalls über Königshaki Horizon Forbidden West Sony setzt künftig ganz auf große AAA-Titel für PlayStation
Assassin's Creed in Brasilien Setting neu Assassin’s Creed Valhalla-Autor sieht das nächste AC-Setting in Brasilien Assassin's Creed Valhalla Zorn der Druiden Story Assassin’s Creed Valhalla: Darum geht es im Zorn der Druiden-DLC GTA Online Cayo Perico Heist: Komplettlösung zum Raubüberfall mit Tipps & Tricks (Guide) Diese Spiele erscheinen 2021 Diese Spiele erscheinen 2021 für PS4, PS5 Xbox One, Xbox Series X/S, Switch & PC Six Days in Fallujah Screenshot Six Days in Fallujah: Muslimische Interessengruppe fordert Valve, Sony und Microsoft auf, den Shooter nicht zu veröffentlichen Diamanten im Cayo Perico Heist stehlen GTA Online: Das ist die beste Beute im Cayo Perico Heist – Preise von Gemälden, Tequila & Diamanten (Guide) MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS