PLAYCENTRAL NEWS HBO

HBO: Euphoria: Kontroverse Serie mit Zendaya ab dieser Woche auf Sky zu sehen

Von Sebastian Riermeier - News vom 14.10.2019 12:09 Uhr
© HBO – „Euphoria“

Die HBO-Serie „Euphoria“ wurde in den USA heftig diskutiert. Ab dieser Woche ist die kontroverse Coming-of-Age-Serie auch in Deutschland zu sehen. Wir verraten euch, was ihr über die brandneue Serie wissen müsst.

Kaum hat eine Serie in den letzten Monaten so viele Kontroversen ausgelöst wie „Euphoria“. Die Coming-of-Age-Serie, welche „Spiderman: Far From Home“-Darstellerin Zendaya in der Hauptrolle zeigt, behandelt Themen wie Sex, Vergewaltigung, toxische Maskulinität und Drogen auf härtestem Niveau. In den Staaten heiß diskutiert, erscheint die Serie ab dieser Woche auch in Deutschland.

WOWMit dem reduzierten Sky Ticket Rick & Morty Staffel 4 ansehen!

Zendaya mal anders

Schauspielerin und Sängerin Zendaya Maree Stoermer Coleman probiert in typischer Kinderstarmanier, sich von ihrem ursprünglichen Arbeitgeber Disney so weit wie möglich zu entfernen. Mit ihrer neuen HBO-Serie „Euphoria“ scheint sie das geschafft zu haben, denn diese behandelt kontroverse Themen wie Drogen, Vergewaltigung und Sex sehr explizit.

Euphoria handelt von der 17-jährigen Rue (Zendaya), die nach einem Aufenthalt in der Entzugsklinik für drogenabhängige Jugendliche in den Alltag des High-School-Lebens zurückkehrt. Dort lernt sie die neue Mitschülerin Jules (Hunter Schafer) kennen, die ihr Leben von diesem Moment an auf den Kopf stellt. Die Serie zeigt in jeder Folge die Perspektive der verschiedenen Mitschüler von Rue, die mit Problemen des Erwachsenwerdens in der Generation Z zu kämpfen haben.

Herr der RingeHerr der Ringe: Serienmacher suchen Schauspieler mit fehlenden Zähnen

Große Kontroversen

Dabei schreckt die Serie vor expliziter Sexdarstellung und Nacktheit nicht zurück, und so löste unter anderem Folge 2 in den USA große Diskussionen aus, weil in einer Szene über 30 Penisse gezeigt wurden. Weiterhin spricht „Euphoria“ unangenehme Themen wie Abtreibung und toxische Maskulinität an, was vor allem bei konservativen Eltern großen Ärger auslöste.

Trotzdem hat die Serie bereits eine Art Kultstatus gewonnen. Kritiker preisen die Serie für ihre Behandlung der Tabuthemen und vergleichen sie als eine moderne Version von „Skins“. Im selben Moment wird aber explizit davor gewarnt, dass Euphoria keine Show für Kinder sei und viele Erwachsene wütend machen könnte.

„Euphoria“ könnt ihr ab dem 16.10.2019 wöchentlich um 20:15 Uhr auf Sky Atlantic schauen.

Hier geht's zum Sky-Angebot!*

WOWMit dem reduzierten Sky Ticket Rick & Morty Staffel 4 ansehen!

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Hogwarts Legacy Zauberer Gibt es in Hogwarts Legacy einen Online-Modus? Geheimes Ende in Dead Space Remake freischalten, Trophäe Wiedersehen erhalten Dead-Space Remake - New Game Plus Dead Space Remake hat einen New Game Plus-Modus, so startet ihr ihn Hogwarts Legacy: Haus und Zauberstab – so wählt ihr noch vor dem Start des Spiels!
Phantastische Tierwesen 3: Dumbledores Geheimnisse - Filmkritik Phantastische Tierwesen 4: Selbst Eddie Redmayne glaubt nicht an einen vierten Film! Dragon Ball: Wer hat die Dragonballs erschaffen? Wird TikTok-Star zur neuen Stimme von Rick and Morty? US-Sender feuert Serienmacher Justin Roiland Dead by Daylight erhält neuen Resident Evil-Content Dead Space: Unmöglich, so schaltest du den härtesten Schwierigkeitsgrad frei im Remake Elden Ring: Das Schwert der Nacht und Flamme, Guide zum Fundort (Lösung) Elden Ring: Schwert der Nacht und Flamme – So findet ihr eines der besten Schwerter im Spiel (Lösung) MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter