PLAYCENTRAL NEWS Fortnite

Fortnite: Schwarzes Loch: Suchanfragen bei Pornhub stiegen zum Serverausfall um 9.640 Prozent

Von Cynthia Weißflog - News vom 17.10.2019 07:42 Uhr
© PlayCentral-Montage

Am vergangenen Montag überraschte „Fortnite“ seine Spieler mit einem „Server-Ausfall“, um die 1. Season des 2. Kapitels auf epische Art in den Battle-Royal-Titel einzuführen. In dieser Zeit stiegen die spielbezogenen Suchanfragen bei Pornhub ins Unermessliche.

Allein das Wort „einführen“ in unserem Einleitungstext könnte bereits zu zweideutigem Gelächter führen, denn es geht um die berühmte Porno-Website Pornhub. Die Verantwortlichen haben in dieser Woche in einem Twitter-Tweet auf ungewöhnliche Weise die Werbetrommel für sich gerührt, als der Erfolgstitel Fortnite vermeintlich in einem Schwarzen Loch versank.

FortniteFortnite: Im Schwarzen Loch verschlungen, aber ihr könnt jetzt cheaten und Mini-Game freischalten

Man ahnt bereits in welche Richtung das Ganze geht, denn Pornhub spielte natürlich geschickt mit den durch die Aktion gegebenen Worten:

Wir haben bessere Löcher zum drauf starren als Fortnite.

Hundertausende Suchanfragen auf Pornhub

Offenbar hat der Tweet seinen Zweck erfüllt, denn statt weiterhin traurig auf den Bildschirm zu starren und zu warten, dass die „Fortnite“-Server mit der neuen Season im Gepäck wieder online gehen, haben sich anscheinend zahlreiche Menschen auf Pornhub „verirrt“.

Die Sehnsucht nach dem Battle-Royale-Spiel war dabei offenbar weiterhin so groß, dass Suchanfragen mit dem Begriff „Fortnite“ am 14. Oktober 152 Prozent über dem Durchschnitt lagen. Noch mehr User wollten dagegen offenbar Antworten auf die Bedeutung des Serverausfalls oder haben den Twitter-Post der Pornoseite sehr wörtlich genommen und nach dem Begriff „Schwarzes Loch“ gesucht, der innerhalb der Serverausfall-Zeit im Vergleich zum Durschnitt um 9.640 Prozent gestiegen ist.

Damit war der allgemeine Traffic auf der Seite, der sich auf Videospiele bezieht, ganze 10 Prozent höher als normal. Wir hoffen nur, dass sich hierbei wirklich lediglich volljährige Damen und Herren auf Pornhub verirrt haben, um ihre Neugier oder sich selbst zu befriedigen!

Weiterlesen auf PlayCentral.de:

Eigentlich Elbennymphe der Unsterblichen Landen, die sich bei PlayCentral.de als Videospiel- und Buchliebhaberin tarnt. Löffelt beim Artikeltippen exzessiv Nussmus und führt eine Dreiecksbeziehung mit Geralt und Yennefer. Rollenspiel-Enthusiastin, die in CS:GO grundsätzlich keine Hühner tötet.
Fortnite Battle Royale iOS, Android, Nintendo Switch, Xbox One, PS4, PC
PUBLISHER Epic Games
ENTWICKLER Epic Games
KAUFEN
MontanaBlack Suizid-Gedanken Kurz vorm Perma-Bann: Twitch-Star MontanaBlack über Plattformwechsel Wann kommt Marvels Eternals kostenlos auf Disney Plus? The Witcher Netflix Staffel 2 Release Termin Datum The Witcher Staffel 2: Video enthüllt neues Monster aus der Netflixserie Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle - Tauschen, so gehts! Pokémon Diamant und Perle: Tauschen mit Freunden, Online, Wundertausch und mehr
Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle Pokémon Diamant und Perle: Den Untergrund freischalten und Starter-Pokémon finden Twitch-Sperre: EA will angeblich nicht mehr mit Dr Disrespect arbeiten Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle Pokémon Diamant/Perl: Hier findet ihr im Remake die Attacken-Lehrer und -Erinnerer GTA San Andreas - Cheats GTA San Andreas: Liste mit allen Cheats für PS4, Xbox One, Xbox Series X, PC & Nintendo Switch (GTA Trilogy) Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle Pokémon Diamant und Perle: Poké-Radar finden, um effektiv nach Shinys zu jagen MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS