PLAYCENTRAL NEWS Fortnite

Epic Games verklagt Google und Apple wegen Monopolstellung

Von Ben Brüninghaus - News vom 14.08.2020 10:16 Uhr
Epic Games Google Apple
© Epic Games

Epic Games ist unzufrieden mit den Methoden und der Stellung, die Google und Apple am Markt innehalten. Und zwar so sehr, dass sie die beiden Unternehmen jetzt verklagen. Epic Games hat offiziell Klage eingereicht und das gleich gegen zwei Techkonzerne.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Epic Games verklagt Apple

In der Klage wird allem voran erklärt, dass Apple ein Unternehmen sei, das das IBM-Monopol einst aufgebrochen habe, doch jetzt sei es schließlich selbst zu einem Monopol geworden:

„Apple ist das geworden, gegen das es einst vorgegangen ist: Der Behemoth, der die Kontrolle über den Markt sucht, den Wettbewerb blockt und Innovation erstickt.“

Im Kern geht es Epic Games hier um die „anti-kompetitiven Fesseln“ und „monopolistischen Praktiken“ – sowie in der Verteilung der Software, als auch im Prozess der Bezahlung auf iOS-Geräten. Hingegen sei dies auf Apple-Hardware wie Macbooks ganz anders mit einem offenen Markt.

Es gilt zu erwähnen, dass Epic Games nicht direkt um Geld klagt. Sie möchten lediglich das Monopol aufbrechen, das zwei Multimilliarden-US-Dollar-Märkte hervorgebracht habe. Und zwar:

  • den iOS-App-Verteilungsmarkt
  • und den Markt des iOS-In-App-Bezahlprozesses

Laut Epic beeinflussen diese beiden Märkte über Millionen von Konsumenten und Zehntausende Third-Party-App-Entwickler.

Um ihren Standpunkt zu verdeutlichen, geben sie Fortnite als Beispiel an. Epic hat kürzlich ein neues Bezahlsystem verbaut, woraufhin es aus dem App Store von Apple geflogen ist:

„Anstatt die gesunde Konkurrenz zu tolerieren und zu konkurrieren, hat Apple reagiert, indem sie Fortnite aus dem App Store entfernt haben, was bedeutet, dass neue Benutzer die App nicht mehr downloaden können. Und Nutzer, die vorangegangene Versionen heruntergeladen haben, das Spiel nicht mehr updaten können.“

Apple demonstriere damit einmal mehr, wie viel Macht sie besitzen würden, um so schließlich ihr 100 prozentiges Monopol zu halten in Hinsicht auf den iOS In-App-Bezahlprozess.

Epic Games verklagt Google

Doch sie gehen nicht nur gegen Apple vor, es trifft gleichermaßen Google. Auch hier haben sie eine eigene, direkte Bezahlmethode eingeführt, dass die Spieler V-Bucks reduziert im Direktkauf erhalten könnten, doch Google hat Fortnite daraufhin aus dem Google Play Store entfernt.

Sie haben mit ihrem Bezahl-Update die Richtlinien verletzt, die Google im Play Store hinterlegt hat:

„Entwickler, die Produkte mit einem Spiel-Download anbieten oder einen Zugang zu Spielinhalten bereitstellen auf Google Play, müssen Google Play In-App-Billing als Methode für die Bezahlung verwenden.“

Blöd nur, dass Google genauso wie Apple für dieses Vorgehen ganze 30 Prozent vom Preis abzwackt. Und das nicht nur für den Kaufpreis der App, sondern auch für sämtliche In-App-Käufe.

Dazu sei gesagt, dass der Titel erst seit April 2020 im Play Store eingestellt war und Epic Games damals schon eine Ausnahme von dem 30-Prozent-Share gefordert hatte. Doch Google ließ sich nicht darauf ein.

Auch in dieser Klage versichert Epic Games nun:

„Epic ist nicht daran interessiert, irgendwelche Side-Deals einzugehen, von denen Epic Games profitiert, während Googles anti-kompetitiven Fesseln intakt bleiben. Stattdessen möchte sich Epic darauf konzentrieren, das Android-Ecosystem zu Gunsten von allen Entwicklern und Konsumenten zu öffnen.“

Kann ich Fortnite noch auf Android-Smartphones spielen? Fortnite kann schließlich noch für Android-Systeme herunterladen werden, außerhalb des Play Stores über Drittanbieter-Märkte. Doch für den Play Store hagelte es nun den besagten Bann.

Falls ihr Fortnite auf Android-Geräten spielen möchtet, müsst ihr mit eurem Smartphone lediglich die Webseite von Epic Games besuchen. Hier könnt ihr das Spiel herunterladen.

Ob Epic Games mit beiden Klagen Erfolg haben wird, bleibt abzuwarten.

Hauptberuflicher Jedi-Meister, nebenbeschäftigt bei PlayCentral.de. Popkultur-Fetischist: Star Trek, Star Wars, alles mit „Star“, verspeist Spiele-OSTs zum Frühstück, Großmeister der Bärenschule. Inquisitor. Mag das Ende von Mass Effect.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Fortnite Battle Royale PC, PS4, Xbox One, Nintendo Switch, Android, iOS
PUBLISHER Epic Games
ENTWICKLER Epic Games
KAUFEN
The Witcher 3 Next Gen: Hässliche Nilfgaard-Rüstungen aus der Netflix-Serie zurück! Xbox 2021 Jahresrückblick Sonys PlayStation hat die besseren Exklusivspiele, sagt Microsoft Elon Musk heuert PlayStation-Hacker an, um Twitter zu reparieren GeForce RTX 4090 kaufen RTX 4090 kaufen: Nvidia-Grafikkarte ab sofort in diesen Händler-Shops bestellen
The Witcher 3: Wild Hunt - Geralt, Triss und Yennefer. Wie funktioniert Cross-Progression in Cyberpunk 2077 und The Witcher 3? Life is Strange True Colors Fähigkeit Life is Strange: Entwickelt Deck Nine einen neuen Ableger? RTX 4080 Otto kaufen RTX 4080 bei Otto kaufen, hier könnt ihr jetzt bestellen GaForce RTX 3080 kaufen RTX 4080 kaufen: Ab sofort bei diesen Händlern verfügbar LEGO Black Friday Deals 2022 LEGO Black Friday 2022: Geschenke, Rabatte und das höchste Set aller Zeiten! Stranger Things 4 Stranger Things 5: Macher ändern geplantes Finale nach Staffel 4 MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
0
Kommentar hinterlassen!x