PLAYCENTRAL NEWS Fallout 76

Fallout 76: Bethesda bannt Spieler für zu viel Munition nach 900 Spielstunden

Von Franziska Behner - News vom 22.02.2019 10:16 Uhr
© Bethesda

Ein Spieler von Fallout 76 wird gebannt, weil er zu viel Munition gehortet hat. Klingt verrückt? Finden wir auch! Vor allem, weil Bethesda ihn erst dazu beglückwünscht hat, ehe sie ihn als Cheater abstempelten.

Mit dem Namen Glorf12 streifte ein Spieler über 900 Stunden durch die postapokalyptische Welt von Fallout 76. Der Fan kämpfte sich seinen Weg vorbei an Monstern und durchsuchte das verstrahlte West Virginia, immer auf der Suche nach neuen Ressourcen für seine Sammlung.

Riesige Munitionssammlung

Im Grunde hätte er alles Mögliche sammeln können, entschied sich dann aber für eine hübsche Munitionssammlung, da deren Beschaffung dank eines Perks recht einfach ist. Die 'Bandolier Perk'-Karte reduziert das Gewicht von Munition, die der Spieler bei sich trägt nämlich auf 10 Prozent. Äußerst praktisch! Die so gesammelten Patronen legte er in einem Koffer für andere Spieler bereit. Da Glorf12 noch einen zweiten Account hat, schob er verschiedene Items zwischen den Charakteren hin und her.

Erst Lob, dann Bann

Während der 900 Spielstunden kam so einiges an Munition zusammen, was auch Bethesda aufgefallen ist. Sie beglückwünschten den Spieler zu dieser großen Sammlung. Das wäre ein freudiges Ereignis und ein toller Tag für den Ödlandbewohner, hätte ihn der Publisher nicht kurz darauf gebannt.

Vom Support erhielt er eine Mail mit Informationen über seinen angeblichen Verstoß gegen die Regeln. Er hätte eine Schwäche im Spiel ausgenutzt und Munition dubliziert. Dass Glorf12 viele hundert Stunden selbst gesammelt hat, wurde einfach nicht beachtet, bzw. bedacht.

Fallout 76Fallout 76: Kurios: Spieler werden von Bethesda gezwungen Aufsatz zu schreiben!

Bisher keine Klärung in Sicht

Der Spieler selbst glaubt, dass er von anderen Gamern gemeldet wurde. Vielleicht haben sie gesehen, dass sein High-Level-Charakter Items mit einem Level 2-Account austauscht und dachten deshalb, dass er cheaten würde. Tatsächlich nutze er diese Möglichkeit aber nur, um Items zu schieben und nicht, um irgendwie zu betrügen. Bisher hat Glorf12 seinen Account nicht zurück. Er wartet weiterhin auf eine genaue Klärung seines Falls, da er in seinen Augen unschuldig sei.

News & Videos zu Fallout 76

Fallout 76: Klopapier wird zur neuen wertvollen Ingame-Währung Fallout 76: Es herrscht Krieg: Spieler gehen auf Premium-Abonnenten los Fallout 76: Fallout First legt mit seiner bodenlosen Kiste einen schlechten Start hin Fallout 76: Premium-Abonnement für 120 Euro jährlich angekündigt Fallout 76: GameStop muss schimmelige Helme zurückrufen Fallout 76: Erleichterung: Fans erhielten nach einem halben Jahr die Tasche einer Special-Edition
Fallout 76 Rollenspiel Xbox One, PS4, PC
PUBLISHER Bethesda
KAUFEN
Final Fantasy VII - Ever Crisis Final Fantasy VII: Ever Crisis vereint alle FF7-Spiele in einer Vision – Advent Children das 1. Mal spielbar! PS5 Bundles kaufen PS5: Händler wie MediaMarkt, Saturn & Alternate bieten jetzt PlayStation 5 Bundles an FF7 - The First Soldier Final Fantasy VII: The First Soldier – 1. Teaser-Trailer enttäuscht Fans GTA 5 für PS5 mit neuer Engine? Fans hoffen auf eine Ankündigung im Rahmen der State of Play
FF7R Intergrade Final Fantasy 7 Remake: Intergrade für PS5 angekündigt – was ist neu? PS Plus im März 2021 PS Plus-Spiele für März 2021 heute nicht enthüllt? State of Play - Livestream - Liveticker 2021 Alle Infos aus der State of Play im Liveticker! Animal Crossing New Horizons Update 1.8.0 Super Mario Animal Crossing: Super-Mario-Update 1.8.0 ist da – Alle neuen Inhalte und Events MSI RTX 3060 GeForce RTX 3060 ab dem 25. Februar kaufen! Liste aller Händler und Custom-Modelle Gigabyte RTX 3060 im Proshop kaufen Proshop: GeForce RTX 3060 jetzt kaufen! MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS