PLAYCENTRAL NEWS Diablo 4

Diablo 4: Kotaku bestätigt Entwicklung: Hätte auf der BlizzCon 2018 angekündigt werden sollen, aber Blizzard dementiert

Von Ben Brüninghaus - News vom 06.11.2018 11:45 Uhr

Die Webseite Kotaku spricht über eine vermeintliche Ankündigung von Diablo IV auf der BlizzCon 2018, die nicht stattgefunden hat, aber scheinbar geplant war. Zudem bestätigt Jason Schreier, dass sich Diablo IV in der Entwicklung befindet. 

Wie Jason Schreier von Kotaku kürzlich berichtete, wollte Blizzard Diablo 4 scheinbar auf der BlizzCon 2018 zeigen – oder es zumindest ankündigen und anteasern. Die Pläne hätten laut Quellen, die mit den Plänen Blizzards vertraut seien, einen Video-Teaser vorgesehen, der zum Ende der Präsentation hätte gezeigt werden sollen. Jason Schreier bestätigt dies und wisse zudem selbst, dass solch ein Video gemacht wurde. 

Der Teaser sollte dabei nichts vom Spiel zeigen und im Grunde lediglich dafür dienen, dass Blizzard-Mitgründer Allen Adham den Zuschauern hätte bestätigen können, dass sich Diablo 4 in der Entwicklung befindert, dass Unternehmen aber noch nicht bereit gewesen wäre, der Öffentlichkeit etwas zu zeigen. 

Diablo IV-Entwicklung fluktuiert?

Interessant wird es bei den vermeintlichen Plänen von Blizzard, die laut Kotaku-Quelle in der Vergangenheit etwaigen Änderungen gegenüberstanden. So sei es in etwa so abgelaufen, dass das Diablo-Team die Ankündigung nicht mittragen wollte, weil sich Diablo 4 in den letzten Jahren immer wieder drastisch verändert hätte. Es solle sogar zwei Ausführungen des Spiels gegeben haben. Blizzard ließ den Bericht jedoch vollkommen unkommentiert.

Kotaku meint nun entsprechend, dass das Video für die BlizzCon geplant war. Aber man könnte auch davon ausgehen, dass über solche Pläne lediglich gesprochen wurde, sie aber nicht final in die Tat umgesetzt wurden, wie Schreier in seinem Update zu verstehen gibt. Weiter entschuldigt er sich für etwaige Fehlinformationen und hat diesbezüglich eine entsprechende Stellungnahme veröffentlicht. 

Allerdings dementiert Blizzard diese Spekulation und damit diesen Artikel nun tatsächlich von offizieller Seite aus, was zwar eher unüblich für das Unternehmen ist, aber wir dürfen auch nicht vergessen, dass der Autor des Artikels niemand Geringerer als Jason Schreier ist, der sich in der Branche durchaus als kredibile Persönlichkeit einen Namen gemacht hat. Blizzard meint:

''Zuallererst müssen wir erwähnen, dass wir unsere Community definitiv hören. Wir kommentieren allgemein keine Gerüchte oder Spekulationen, aber wir können sagen, dass wir keine Ankündigungen aus der BlizzCon herausgenommen haben oder Pläne für andere Ankündigungen haben. Wir haben verschiedene Teams, die an mehreren unangekündigten Diablo-Projekten arbeiten und wir kündigen sie an, wenn die Zeit dafür reif ist.''

So oder so: Kotaku mit Berufung auf ihre Quellen will bestätigen können, dass sich Diablo 4 in der Entwicklung befindet. Doch aufgrund der Tatsache, dass es sich wohl immer noch in einem Selbstfindungsprozess befindet und es sich in Zukunft nochmals ändern könnte, wird diese Ankündigung wohl noch etwas dauern. Das ist zwar keine offizielle Ankündigung, aber im Grunde weiß die Community schon lange, dass sich ein "großer Diablo-Nachfolger" in Entwicklung befindet. Jason Schreier gibt abschließend zu verstehen:

''Ich kann bestätigen, dass das Allen Adham-Video gemacht wurde und dass sich Diablo IV in Entwicklung befindet.''

Diablo ImmortalDiablo Immortal: Blizzard-Entwickler reagieren auf Shitstorm

News & Videos zu Diablo 4

Diablo 4 - Klassen - Rogue Jägerin Diablo 4 – Rogue enthüllt, was kann die Jägerin? Diablo 4 Bilder Diablo 4 und Overwatch 2: Release nicht mehr in 2021 Diablo 4 Barbaren Monster Familie Kannibalen Diablo 4: Verbesserter Couch-Koop, Controller-Support und Familien vorgestellt Diablo 4: Gerücht: Betatest für 2020, Vollversion für spätestens Anfang 2021 geplant Diablo 4: Online-Zwang: Siegel „online only“ löst Shitstorm aus Diablo 4: Der Druide zeigt in neuem Gameplay-Video seine wandelbaren Fähigkeiten
Diablo 4 Produkt-Bild
Diablo 4 Hack 'n' Slash PC
PUBLISHER Blizzard
ENTWICKLER Blizzard
KAUFEN
PS5 kaufen Otto PS5 bei Otto kaufen, das ist der aktuelle Stand um die Verfügbarkeit (Update vom 4. März 2021) Pokémon Strahlender Diamant Leuchtende Perle Pokémon Strahlender Diamant & Leuchtende Perle – Es gibt Hinweise für die Rückehr von Mega-Entwicklungen Otto PS5 Bundle kaufen PS5 bei Otto kaufen: Zahlreiche Käufer klagen über eine Stornierung RX 6700 XT bei diesen Händlern kaufen AMD Radeon RX 6700 XT ab dem 18. März kaufen! – Liste aller Händler und Custom-Modelle
Werden wir in GTA 6 eine Frau spielen? GTA 5: Take-Two CEO spricht über PS5-Version und weitere Remaster-Pläne GTA 5: Fan lüftet 7 Jahre altes Geheimnis um die Polizei PS5 Bundles kaufen PS5: Händler wie MediaMarkt, Saturn & Alternate bieten jetzt PlayStation 5 Bundles an PS4 Update 8.5. Inhalt Firmware PS4-Update 8.5.0 wird uns um ein Feature bringen, aber auch neue geben GTA Online Cayo Perico Heist: Komplettlösung zum Raubüberfall mit Tipps & Tricks (Guide) Pokémon-Legenden Arceus - Beitragsbild Pokémon-Legenden: Arceus – Das Spiel, von dem wir immer geträumt haben? MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS