PLAYCENTRAL NEWS Destiny

Destiny: Eisenbanner PvP: Alle Waffen, Rüstungen und Beutezüge

Von Christian Liebert - News vom 07.10.2014 09:20 Uhr
PlayCentral Default Logo
© PlayCentral.de

Bis zum 14. Oktober kommen die Spieler im SciFi-MMO Destiny in den Genuss des neuen Hardcore-PvP-Modus „Iron Banner“ (zu Deutsch: „Eisenbanner“), der den Kampf nicht nur von eurem Skill, sondern auch von eurer Ausrüstung abhängig macht. Bereits bekannt sind dabei alle Rüstungen, Waffen, Beutezüge und visuelle Gegenstände.

Während das PvE-Event „Der Zorn der Königin“ gestern endete, steht den Spielern von Destiny ab heute schon die nächste Beschäftigungstherapie zur Verfügung. Der neue PvP-Modus „Eisenbanner“ hält bis zum 14. Oktober Einzug und lädt alle kompetitiven Freunde zu Hardcore-Schlachten zwischen den Hütern ein. Das Besondere dabei: Entgegen dem normalen Schmelztiegel werden eure Level-Boni im Eisenbanner-Modus nicht ignoriert, eure Ausrüstung und euer Licht-Level machen also sehr wohl einen Unterschied. Das Eisenbanner ist daher ideal für jeden, der die wahre Macht seines Charakters zeigen möchte, und ist kein Ort für Neueinsteiger oder Low-Levels.

Wie auch schon im letzten Event warten eine Reihe Belohnungen und Beutezüge auf euch, die unsere Kollegen von destinydb.com bereits aufgelistet haben. Darunter fallen neun frische legendäre Waffen, 12 Rüstungen sowie diverse visuelle Gegenstände und ein neues Schiff. Bezahlen könnt ihr die Gegenstände mit Schmelztiegel-Marken, die ihr im PvP erhaltet. Zuvor müsst ihr aber erneut die dafür nötige Ruf-Stufe im Iron Banner erreicht haben, was ihr durch die zehn Beutezüge schafft. Ebenfalls ist es möglich, dass ihr legendäre Gegenstände als Belohnung im Reward-Screen erhaltet.

Abholen könnt ihr eure Belohnugen bei Händler "Lord Saladin" im Event-Bereich am Turm. Für Waffen und Rüstungen benötigt ihr jeweils Rang 3 im Ruf bei Eisenbanner.

Auch für die Geschichte bringt das Event hoffentlich ein paar neue Eindrücke. Das Eisenbanner-Event dreht sich um die geheimnisvollen „Neun“, denen auch der exotische Händler Xûr angehört. Bisher bekannt ist, dass es sich bei den Neun um mächtige Götter-Wesen, den Eisernen Lords, handelt, die der Menschheit wohl positiv gesonnen sind und von denen der Sprecher sich wünscht, dass sie ihm helfen würden. Destinydb.com stellt dabei die Vermutung auf, dass es sich bei den neun Waffen, die allesamt Eigennamen tragen, um die Namen der Eisernen Lords handelt.

Hier findet ihr alle Waffen, Rüstungen, Beutezüge und visuelle Gegenstände aus dem Eisenbanner-Event in der Übersicht

Destiny Action / Sci-Fi PS4, Xbox One, PS3, Xbox 360
PUBLISHER Activision
ENTWICKLER Bungie
KAUFEN
Suzume: Neuer Anime von Your Name-Macher kommt im April 2023 in die Kinos 7 vs. Wild Wer ist Starletnova 7 vs. Wild: Nova bekommt Hasskommentare und Sexismus ab GTA Online bekommt mit Los Santos Drug Wars ein weiteres Update. GTA Online: Los Santos Drug Wars-Update bringt neues Unternehmen, neue Missionen und mehr 7 vs. Wild keine dritte Staffel 7 vs. Wild Staffel 2: Fritz Meinecke denkt über spätere Uncut-Veröffentlichung nach
God of War Ragnarök: Alle Yggdrasil-Risse finden und schließen, Fundorte (Guide, Lösung) God of War Ragnarök: Fundorte aller Yggdrasil-Risse (Lösung) Star Wars: The Bad Batch Staffel 2: Erster Trailer kündigt eine Rückkehr im Januar bei Disney+ an God of War Ragnarök: Alle legendären truhen und wo ihr sie findet (Guide, Lösung) God of War Ragnarök: Alle legendären Truhen und wo ihr sie findet (Lösung) Pokémon Karmesin Purpur Pokémon Karmesin und Purpur: Weherba zu Horrerba entwickeln, so geht’s (Guide) The Callisto Protocol - Schrotflinte finden - Lösung Geheime Skunk-Schrotflinte in The Callisto Protocol finden – Lösung Pokémon Karmesin Purpur Pokémon Karmesin & Purpur: So könnt ihr das Wesen eurer Taschenmonster ganz leicht ändern (Guide) MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS