PLAYCENTRAL NEWS Call of Duty: Modern Warfare

Call of Duty: Modern Warfare: Streit und Morddrohungen nach Overhaul-Fake

Von Mike Wichmann - News vom 04.12.2019 07:58 Uhr
© Activision/Infinitiy Ward

Nachdem sich ein lang anhaltendes Gerücht als Fake herausstellte, erhält Joe Cecot, Co-Design Director des Multiplayer von „Call of Duty: Modern Warfare“, Todesdrohungen gegen sich und seine Familie. Es entbrennt ein Streit um die Schuld für das Overhaul-Gate.

Während die meisten Spieler nur noch Augen und Ohren für die frisch gestartete Season One von Call of Duty: Modern Warfare haben, so scheinen einige Wenige ihre Zeit lieber für unschöne Drohungen in Richtung des Entwicklerteams Infinity Ward zu nutzen.

Nachdem das letzte Update 1.09 nicht das zuvor aufgekommene Gerücht eines Overhaul-Updates bestätigte und die Community somit herbe enttäuschte, entlud diese ihren Frust auf Reddit, Twitter und Co. Wie es so weit kommen konnte und um was für Drohungen es sich handelte, lest ihr im Folgenden.

Call of Duty: Modern WarfareCall of Duty: Modern Warfare: Neuerungen für den Feuergefecht-Modus angekündigt

Youtuber streut Gerücht über Overhaul-Update

Der bekannte Youtuber und Leaker TheGamingRevolution veröffentlichte einen nun gelöschten Tweet mit der Ansage, dass bis Ende November ein sogenanntes Oberhaul-Update, also eine Runderneuerung, den Weg in „Call of Duty: Modern Warfare“ finden solle:

Nachdem bereits mehrere Leaks des Youtubers der Wahrheit zugeführt wurden, bekam das Gerücht ein äußerst festes Fundament innerhalb der Community.

Dementsprechend kann auch der Frust nachvollzogen werden, als es sich bei dem Mega-Update Ende November eben nicht um ein Overhaul, sondern ein Bug-Fix-Fest handelte.

Infinity Ward nicht ganz unschuldig

Dass sich das Gerücht um ein Overhaul-Update Ende November für einige Fans fast wie eine feste Zusage anfühlte, lag unter anderem an der innerhalb der CoD-Gemeinschaft respektierten Quelle sowie fehlende Dementi seitens Infinity Ward – und dies, obwohl sowohl Communications Manager Asthon Williams als auch Co-Design Director des Multiplayer Joe Cecot im Subreddit für „Call of Duty: Modern Warfare“ sehr wohl aktive Mitglieder sind. 

Das Gerede entwickelte mit der Zeit ein Eigenleben und dominierte zeitweise die gesamte Themenlandschaft. Als Ashton Williams schließlich einen Tweet veröffentlichte und darin das „Big Update“ ankündigte, nach dem „alle fragen“, schien der Wind des kommenden Shitstorm vollends gesäht:

Der Streit eskaliert

Als das sogenannte „Big Update“ mit 12 bis 20 GB schließlich inhaltlich nicht mit der Größe seiner Daten mithalten konnte, eskalierte der Streit zusehends und richtete sich besonders gegen Ashton Williams als auch Joe Cecot als ausgemachte Schuldige.

Dies schien sogar solche Auswüchse anzunehmen, sodass Joe Cecot immer wieder Drohungen per Direktnachrichten erhielt, die sogar seine Familie mit einbezogen:

Wer ist nun Schuld am Overhaul-Gate?

Nach einem weiteren gehässigen Tweet, der von einem offiziellen Versprechen bezüglich des Overhaul-Updates sprach, schien Joe Cecot die Hutschnur zu platzen.

Er schoss zurück, indem er TheGamingRevolution indirekt einer falschen Aussage bezichtigte, um Aufmerksamkeit zu erhalten:

Natürlich ließ der beschuldigte Youtuber nicht lange auf sich warten.

Er zwitscherte, dass Infinity Ward letztlich selbst für das Fiasko verantwortlich sei und bezog sich hierbei direkt auf den vormals erwähnten Tweet von Asthon Williams:

Wer nun Schuld an dem Overhaul-Gate hat, bleibt jedem selbst überlassen.

Fakt ist: Trotz ausbaufähiger Kommunikation und unvorteilhaften Formulierungen sollte kein Frust der Welt zu persönlichen Drohungen führen. Das hat bei der zweitschönsten Nebensache der Welt – dem Gaming – nichts zu suchen.

Call of Duty: Modern WarfareCall of Duty: Modern Warfare: Tödlicher Spawn-Bug lässt Spieler vom Himmel regnen

Nintendo Switch OLED - Bilder N64-Spiele ab sofort im Abo, Beschwerden nehmen Überhand PS Plus im November 2021: 4 der 6 Spiele sind aus sicherer Quelle geleakt Battlefield 2042 nichtbinärer Operator Sundance Battlefield 2042 stellt ersten nichtbinären Operator vor Digimon Adventure: Last Evolution Kizuna Anime Filmkritik Digimon Adventure: Finaler Anime-Film ist das Ende einer 20-jährigen Reise – Filmkritik
PS Plus - November 2021 PS Plus im November 2021: Das erste kostenlose Spiel ist offiziell bestätigt PS Plus November 2021 - Zeitplan PS Plus November 2021: Zeitplan für die Bekanntgabe & Veröffentlichung Die The Forest-Fortsetzung Sons of the Forest aka The Forest 2 kommt erst 2022, zeigt sich aber in schicken neuen Screenshots. The Forest 2: Sons of the Forest wurde verschoben, aber es gibt neue Screenshots GTA The Trilogy - Bilder GTA Trilogy Remaster: Systemanforderungen enthüllt und sie sind höher als bei GTA 5 Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge Phasmophobia Update Geister Türen Phasmophobia: Nightmare-Update bringt neue Map, neue Geister & mehr! MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS