PLAYCENTRAL NEWS Allison Road

Allison Road: Es steht nicht gut um die Kickstarter-Kampagne

Von Patrik Hasberg - News vom 12.10.2015 09:27 Uhr
PlayCentral Default Logo
© PlayCentral.de

Der geistige P.T.-Nachfolger Allison Road soll durch eine Kickstarter-Kampagne finanziert werden. Besonders gut sieht es für den Horror-Titel allerdings nicht aus. 9 Tage vor dem Ende der Sammelaktion fehlen für eine erfolgreiche Finanzierung noch rund 100.000 Pfund. Um noch einmal Aufmerksamkeit zu erregen, haben die Macher jetzt neure Bilder veröffentlicht, die unter anderem einen dunklen Wald als weiteren Schauplatz zeigen.

Die Stimmung vieler Silent Hill-Fans war an einem Tiefpunkt angelangt, als sich vor einigen Monaten nach und nach herausstellte, dass es wohl nie ein Silent Hills geben wird. Und dabei war die Demo beziehungsweise der spielbare Teaser P.T. so vielversprechend gewesen und lehrte unzähligen Spielern das Gruseln.

Zum Glück gibt es aber auch die eine oder andere Alternative, die sich momentan in der Entwicklung befindet. Eine der erfolgversprechendsten ist sicherlich Allison Road von Chris Kesler. Er vor kurzem startete dieser eine Kickstarter-Kampagne, um den Horror-Titel finanzieren zu können. 

Besonders gut sieht es für Kesler und sein Team momentan jedoch nicht aus. Neun Tage vor dem Ende der Sammelaktion fehlen noch rund 100.000 Pfund (derzeitiger Stand: 145.000, Ziel: 250.000 Pfund), um die Kampagne erfolgreich abzuschließen und das Projekt letztendlich finanzieren zu können.

Nun hat der Entwickler neue Bilder veröffentlicht, um noch einmal Aufmerksamkeit für seinen Titel zu generieren. Die Bilder zeigen einen düsteren Wald, der einen weiteren Schauplatz von Allison Road darstellt. Außerdem gibt es weitere gruselige Einblicke, die dem einen oder anderen Spieler wahrscheinlich schon beim bloßen Ansehen das Blut in den Adern gefrieren lassen.

Sollte Allison Road doch noch erfolgreich finanziert werden, ist die Veröffentlichung für Ende 2016 geplant. Bisher ist lediglich die Rede von einer PC-Version. Eine entsprechende PlayStation 4- sowie Xbox One-Fassung wäre allerdings ebenfalls durchaus möglich.

Wenn ihr die Macher hinter Allison Road unterstützen wollt, findet ihr hier die Kickstarter-Kampagne.

Die neuen Bilder findet ihr unterhalb dieser Zeilen.

 

Schreiberling, Spieleentdecker, praktizierender Perfektionist und Mann fürs Grobe. Außerdem laufender Freizeit-Hobbit, der Katzen liebt. – Hunde gehen auch. „Auch sonst eigentlich ganz ok“.
Allison Road Horror PC, PS4, Xbox One
ENTWICKLER Chris Kesler
KAUFEN
Dead Space Remake: Z-Baller Trophäe/Erfolg freischalten (Lösung, Guide) Dead Space Remake: Z-Baller – So schafft ihr Level 6 im Zero-G-Basketball (Lösung) Dead Space Remake: So findet ihr die Peng-Trophäe (Guide, Fundort, Lösung) Dead Space Remake: Es gibt immer Peng! – So findet ihr den versteckten Peng-Schatz (Fundort) One Piece auf Netflix: Das erste Poster und ein beeindruckendes Bild sind da Master-Sicherheitsfreigabe in Dead Space Remake freischalten, so gehts!
The Last of Us The Last of Us sollte mal einen DLC über Ellies Mutter bekommen Zentrifuge schnell gelöst im Dead Space Remake, so leicht geht es! Naruto – 7 starke Fakten über Ino Yamanaka Dead Space Remake Dead Space Remake auf Metacritic – Wertungsübersicht: Das sagt die Presse zur Sci-Fi-Horror-Neuauflage Elden Ring: 9 Legendäre Waffen (Fundorte, Werte, Beschreibung), Lösung, Guide Elden Ring: Alle 9 Legendäre Waffen – Ihre Fundorte, ihre Werte (Lösung) The Last of Us Tess The Last of Us-Community trauert: Annie Wersching, Stimme und Vorbild zu Tess, stirbt an Krebsfolgen MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter