PLAYCENTRAL NEWS Anime und Manga

The Seven Deadly Sins: Manga-Fortsetzung der Hit-Serie erhält Anime-Adaption

Von Sven Raabe - News vom 13.05.2022 22:30 Uhr
The Seven Deadly Sins Anime-Serie Fortsetzung
© Nakaba Suzuki, KODANSHA/The Seven Deadly Sins Project.

Mit The Seven Deadly Sins bewies Netflix ein goldenes Händchen, denn der Fantasy-Anime erwies sich nicht nur als Hit-Serie, sondern auch als Zuschauer-Liebling. Immer wieder fand sich der Anime unter den Toptiteln des VoD-Anbieters und noch ist kein Ende in Sicht, denn eine neue Anime-Serie ist in Arbeit.

Die Vier Reiter der Apokalypse zerstören die Welt (?)

Diese kommende TV-Serie wird, wie Anime News Network berichtet, auf der Manga-Reihe The Seven Deadly Sins: Four Knights of the Apocalypse basieren. Hierbei handelt es sich um die offizielle Fortsetzung zur Hauptserie, die eine frische Geschichte mit neuen Protagonisten und Abenteuer erzählt.

Doch worum geht es eigentlich? Die Story setzt einige Jahre nach dem Ende des Vorgängers an. König Arthur und seine Getreuen werden an eine unheilvolle Prophezeiung erinnert, laut der Die Vier Reiter der Apokalypse, ein Verbund aus Heiligen Rittern, eines Tages die Welt zerstören werden.

Aus Angst, diese Legende könnte in Zukunft Wirklichkeit werden, ziehen die Heiligen Ritter des Königs aus, um die Gefahr im Keim zu ersticken. Zu ihrer Verwunderung handelt es sich bei den Boten des Unheils allerdings noch um junge Männer und keine ausgebildeten Krieger. Zu den vermeintlichen Weltenzerstörern zählt übrigens auch Tristan Liones, der Sohn von Meliodas und Elizabeth.

„The Seven Deadly Sins: Four Knights of the Apocalypse“ stammt, wie die Hauptreihe, von Nabaka Suzuki und erscheint seit Januar 2021 im Shōnen Magazine des Kodansha-Verlags („Attack on Titan“). Bisher umfasst das Fantasy-Abenteuer 61 Kapitel, von denen bereits 50 in sechs Manga-Sammelbänden veröffentlicht wurden. Hierzulande erscheint die Reihe, wie bereits die Hauptserie, beim Carlsen-Verlag.

Das offizielle Key Visual zu „The Seven Deadly Sins: Four Knights of the Apocalypse“ © Nakaba Suzuki, KODANSHA/The Seven Deadly Sins Project.

Aktuell ist noch unklar, welches Animationsstudio sich um die frisch angekündigte Anime-Serie kümmern und wann diese starten wird. Die ersten 2 Staffel von „The Seven Deadly Sins“ entstanden im Studio A-1 Pictures („Fairy Tail“). Anschließend übernahm Studio DEEN („Ranma ½“) die Arbeiten an der Serie und produzierte ebenfalls den zweiten Kinofilm des Franchise, „The Seven Deadly Sins: Cursed By Light“.

Anime-Liebhaber, Dragon Ball-Fan auf Super-Saiyajin Blue-Level, Videospiel-Enthusiast mit einem Hang zu Action-Adventures und abgedrehten Hack'n'Slays. Außerdem Sith-Lord (oder vielleicht doch Jedi?) mit einer Schwäche für DC- und Marvel-Adaptionen.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Hogwarts Legacy Zauberer Gibt es in Hogwarts Legacy einen Online-Modus? Geheimes Ende in Dead Space Remake freischalten, Trophäe Wiedersehen erhalten Dead-Space Remake - New Game Plus Dead Space Remake hat einen New Game Plus-Modus, so startet ihr ihn Hogwarts Legacy: Haus und Zauberstab – so wählt ihr noch vor dem Start des Spiels!
Phantastische Tierwesen 3: Dumbledores Geheimnisse - Filmkritik Phantastische Tierwesen 4: Selbst Eddie Redmayne glaubt nicht an einen vierten Film! Dragon Ball: Wer hat die Dragonballs erschaffen? Wird TikTok-Star zur neuen Stimme von Rick and Morty? US-Sender feuert Serienmacher Justin Roiland Dead by Daylight erhält neuen Resident Evil-Content Dead Space: Unmöglich, so schaltest du den härtesten Schwierigkeitsgrad frei im Remake Elden Ring: Das Schwert der Nacht und Flamme, Guide zum Fundort (Lösung) Elden Ring: Schwert der Nacht und Flamme – So findet ihr eines der besten Schwerter im Spiel (Lösung) MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter
0
Kommentar hinterlassen!x