PLAYCENTRAL NEWS PlayStation 5

Die PS5 liegt in den USA wohl knapp vor der Xbox Series X/S

Von Jonas Herrmann - News vom 03.01.2023 09:25 Uhr
PS5 & Xbox Series X im Vergleich
© SIE/Microsoft

Vor etwas mehr als zwei Jahren haben Sony und Microsoft die neue Konsolengeneration eingeläutet und fast zeitgleich die PS5 und die Xbox Series X/S veröffentlicht. Beide Hersteller hatten seither nahezu dauerhaft mit Lieferschwierigkeiten zu kämpfen, die sich erst zum Ende des vergangenen Jahres langsam beruhigt haben.

Durch die begrenzten Kontingente war es bisher nicht möglich zu entscheiden, welche Konsole den Beliebtheitswettbewerb gewinnt. In der vorherigen Generation hatten die Japaner mit der PS4 ziemlich deutlich gegen die Xbox One gewonnen. Ein Bericht gibt jetzt einen Einblick in die Verkaufszahlen beider Konsolen in den USA in den ersten 25 Monaten. Dieser sieht Sony erneut knapp vorne.

PS5 verkauft sich etwas besser als die Xbox Series X/S

Der Bericht stammt von der britischen Seite VGChartz, die sich auf den wirtschaftlichen Aspekt der Games-Branche konzentriert und immer wieder interessante Analysen zu Verkaufszahlen von Spielen und Hardware vorlegt. Demnach wurden von der PS5 in den ersten 25 Monaten nach dem Release beider Konsolen im November 2020 insgesamt knapp 1.01 Millionen Einheiten mehr verkauft als von der Xbox Series X/S.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Während die PS5 im ersten Jahr einen klaren Vorsprung erarbeiten konnte, hat sich die Xbox Series X/S in den letzten 12 Monaten sogar minimal besser verkauft. Im letzten Monat war dann allerdings wieder die Sony-Konsole um ca. 66.000 Einheiten im Vorteil. Diese Zahlen könnten darauf zurückzuführen sein, dass die Konsole von Microsoft Mitte des Jahres deutlich besser verfügbar war als die PS5. Ein deutliches Bild ließe sich allerdings nur zeichnen, wenn beide Konsolen uneingeschränkt verfügbar wären.

Im Vergleich zur vorherigen Generation liegen beide Konsolen übrigens knapp zurück. Im selben Zeitraum nach Release wurden in den USA schon knapp 620.000 PS4 mehr verkauft als PS5, bei der Xbox sind es knapp 570.00 Einheiten, die die Xbox One vor der Xbox Series X/S liegt. Aktuell sieht es so aus, als könnte die Verfügbarkeit beider Next-Gen-Konsolen 2023 deutlich verbessert werden. Ende des Jahres dürfte es also noch aussagekräftigere Zahlen geben.

Kickt gerade Kickflips in OlliOlli World, kämpft sich durch Sifu und wartet auf Titanfall 3. Wurde noch nie im selben Raum wie Spider-Man gesehen.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Neueste
Älteste Am meisten gewählt
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Gronkh Hogwarts Legacy Stellungnahme Shitstorm um Aussage zu Hogwarts Legacy: Gronkh nimmt live Stellung The Last of Us Episode 3 Folge 3 Recap Frank alt The Last of Us-Serie: Welche Krankheit hatte Frank? The Last of Us Episode 3 Folge 3 Recap Bill und Frank The Last of Us: Was bedeutet das Ende von Episode 3 Long Long Time mit Bills Playlist? Twitch Streamer Atrioc entschuldigt sich für Deepfake-Pornografie. Streamerinnen werden zum Ziel von Deepfake-Pornografie
DualSense Edge im Test – Ist Sonys Pro-Controller für die PS5 wirklich 240 Euro wert? Wird Cal Kestis aus Star Wars Jedi: Survivor in Staffel 3 von The Mandalorian auftauchen? Samsung Galaxy S23: Die wichtigsten Neuerungen der neuen Modelle Resident Evil 4 erhält ganz neuen Charakter Neue PS5 Beta Firmware mit Discord-Sprachchat, Controller-Updates und mehr veröffentlicht Hogwarts Legacy Hogwarts Legacy: Preload gestartet & Download-Größe bekannt (Update) MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter
1
0
Kommentar hinterlassen!x