PLAYCENTRAL NEWS Pokémon Go

Pokémon Go: Brücke in Düsseldorf wird gesperrt, damit Spieler ungestört zocken können

Von Wladislav Sidorov - News vom 28.07.2016 19:34 Uhr
PlayCentral Default Logo
© PlayCentral.de

An der Düsseldorfer Kö wird die Girardet-Brücke für Autofahrer gesperrt. Grund dafür sind die vielen Spieler von Pokémon Go, die die Brücke nahezu durchgehend belagern – außerdem will man Dixi-Klos und Sonderfahrten durch die Stadt anbieten.

Die große Anzahl an Spielern von Pokémon Go sorgte an der Düsseldorfer Kö seit Release für Probleme. Nun hat Oberbürgermeister Thomas Geisel angekündigt, dass man die besonders stark belagerte Girardet-Brücke zeitweise für den Autoverkehr absperren werden.

Durch diesen Schritt verspricht sich die Stadtverwaltung die Brücke zu entlasten und die Stimmung zu verbessern. Viele Autofahrer kamen aufgrund der vielen Spieler kaum noch über die Brücke und mussten ohnehin schon einen Umweg nehmen. Seit Mittwoch hat das Amt für Verkehrsmanagement Absperrgitter bereitgestellt, die Autofahrer in andere Richtungen leiten sollen.

Brücke nur für Pokémon Go Spieler

Das Ordnungsamt wird stündlich die Lage an der Brücke überprüfen und je nach Menge an Pokémon Go Spielern entscheiden, ob die Brücke für den Autoverkehr gesperrt wird oder nicht. Die Popularität der Brücke ist schnell erklärt: An beiden Enden befinden sich insgesamt vier PokéStops, die fast durchgehend mit Lockmodulen besetzt sind. Egal, wo man sich auf der Brücke befindet, man erreicht stets alle PokéStops.

Die Stadt Düsseldorf hat zudem angekündigt, einige Dixi-Klos für die Spieler aufzustellen. Außerdem sollen mehr Mülleimer platziert werden, um die gestiegene Menge an Menschen kompensieren zu können.

Sonderfahrt durch Düsseldorf

Die Rheinbahn, der in Düsseldorf tätige öffentliche Nahverkehrsmittel-Betreiber, will zusätzlich Sonderfahrten durch die NRW-Landeshauptstadt starten. Eine im Pokémon-Design gehaltene Oldiebahn soll dem Beispiel von Augsburg und München folgen und eine zuvor festgelegte, möglichst lukrative Strecke abfahren. 

Ein Termin sowie Ticketpreis steht für die Aktion noch nicht fest. Derzeit überprüft die Rheinbahn noch, welche Strecke besonders geeignet ist für die Aktion – bei der Entscheidung rücken die Anzahl an PokéStops sowie durch Pokémon dicht besiedelte Gebiete in den Fokus.

Weitere Tipps & Tricks zu Pokémon Go

Alle Guides gibt es hier in der Übersicht!

Allgemeine Infos

Für Anfänger

Technische Probleme

Guides, Tricks und Tipps

Pokémon Go Augmented Reality RPG Android, iOS
ENTWICKLER Niantic, Inc.
KAUFEN
Hogwarts Legacy Hogwarts Legacy: Nebenquests sollen die Hauptkampagne beeinflussen Elden Ring: Boss-Guide zu Rykard und Götterverschlingende Schlange (Lösung) Elden Ring: So besiegt ihr Rykard und Götterverschlingende Schlange (Lösung) Thestral als Reittier: Fliegendes Pferd freischalten in Hogwarts Legacy Netflix: Das sind die neuen Filme und Serien im Februar 2023
The Last of Us HBO-Serie Episode 2 Vergleich Vergleich: The Last of Us – Wie nah ist Episode 2 am PlayStation-Original? Hogwarts Legacy - Komplettlösung Hogwarts Legacy: Komplettlösung & Guides mit Tipps Elden Ring: Alle Katana und ihre Fundorte sowie Werte (Lösung, Guide) Elden Ring: Jedes Katana im Spiel – Ihre Fundorte und ihre Werte (Lösung) Der Eingang zum Dorf Hogsmeade in Hogwarts Legacy. Hogwarts, Hogsmeade & Verbotener Wald: Alle bekannten Orte in Hogwarts Legacy One Piece Joy Boy Ruffy Manga One Piece: Wie alt ist Ruffy? The Last of Us HBO-Serie Episode 2 Kritik The Last of Us: Der Schrecken der Infizierten strahlt in Episode 2 der HBO-Serie MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter