PLAYCENTRAL NEWS Overwatch 2

Overwatch 2 – Neue Karten präsentiert: New York, Toronto, Rio, Monte Carlo und Rom

Von Ben Brüninghaus - News vom 21.05.2021 10:58 Uhr
Overwatch 2: Neue Karten mit Monte Carlo
© Blizzard

Blizzard hat den warten Fans ein Dev-Update spendiert. Im PvP-Livestream zu Overwatch 2 zeigten sie Neues zum heiß erwarteten Hero-Shooter. Darunter ein paar ausufernde Szenen zu den neuen Karten. Diese wurden nun komplett enthüllt. Ihr könnt euch den Livestream hier komplett ansehen. Bedenkt aber, dass er über 2 Stunden geht.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Neue Maps in Overwatch 2 vorgestellt!

Neue Karte: New York

Blizzard hat gezeigt, wie sich Rio, Toronto weitere Maps spielen, worauf wir bei den neuen Maps achten müssen und wie spannend so eine Partie auf den neuen Karten sein kann.

Obendrauf gibt es noch das eine oder andere Vorstellungsvideo. Falls ihr den Livestream womöglich verpasst haben solltet oder er euch zu lang geht, könnt ihr euch nun hier die Videos in der Übersicht ansehen.

Die erste Karte, die vorgestellt wird, ist New York. Es ist eine Hybrid-Map, in dem das offensive Team einen Punkt einnehmen muss, bevor die Eskorte der Fracht beginnt.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Hot-Spots sind unter anderem der Grand Central Terminal, die Feuerwehrwache Engine 11 und Jephs Corner Pizza, die wir dann regelmäßig im Spiel zu Gesicht bekommen werden. Insbesondere der Grand Central Terminal ist eine wahre Augenweide! Aber auch der Rest der Karte kann sich sehen lassen.

Während Sojourn eine narrative Verbindung zu Toronto hat, ist noch völlig unklar, wer diesbezüglich New York seine Heimat nennt. Womöglich ein ganz neuer Charakter?

Neue Karte: Toronto

Die zweite Karte, die präsentiert wurde, ist die Toronto-Karte aus Kanada. Als besonderes Schmankerl bietet Toronto sogleich den neuen Spielmodus Push. Hier veranstalten wir ein digitales Tauziehen und müssen den Roboter namens „T.W.O.“ anleiten.

Es gibt kleinere Anspielungen, so wurde beispielsweise eine eigene Version von Tim Hortons verbaut, die lediglich Tim Fordsons lautet. Und auch sonst sind einige Referenzen zum Hockey-Sport zu erkennen, der in Kanada tief in der Kultur verankert ist.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Die Hot-Spots umfassen das Hotel Montebianco, Tim Fordsons und wunderschöne Ahornblattbäume. Insgesamt ist die Map recht malerisch, was sie zu einer traumhaften Kulisse macht.

Neue Karte: Rio

Die dritte Karte im Bunde ist Rio. Auch diese Karte wird erstmals in „Overwatch 2“ spielbar gemacht und auch sie hat es visuell in sich!

Rio ist die Heimat von Lucio, die wir nun endlich zu Gesicht bekommen. Demnach werden wir auch ein paar Referenzen an den Supporter erkennen. Stichwort: Oh! Lucio-Oh’s!

Weitere Ansehnlichkeiten sind der Club Sinestesia (durch den ihr mit der Payload durchfahrt) oder gar die extravagante Peacock-Payload – so eine wundervolle Payload habt ihr noch nicht gesehen, so viel steht fest! Rio ist übrigens ebenfalls eine Hybrid-Map und durch ihre Farbenvielfalt auch ein echter Hingucker.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Neue Karte: Rom

Neben New York, Rio und Toronto gibt es da allerdings noch eine 4. Karte, die zwar im Groben schon bekannt war, allerdings hat auch sie nun ein Vorstellungsvideo erhalten, das ihr euch jetzt ansehen könnt:

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Rom ist eine Push-Map und entführt uns ins vertraute Italien. Und Rom wäre selbstredend nicht Rom, wenn sie das übergroße Kolosseum nicht verbaut hätten. Auch in „Overwatch 2“ ist es wunderschön anzusehen.

Die Hot-Spots umfassen neben dem Kolosseum zudem traumhafte Brunnen, die sich wohl an den bekannten Trevi-Brunnen anlehnen sowie die Schaubilder Zephyrus Vs. Maximus.

Neue Karte: Monte Carlo

Und, welch Überraschung, es gibt sogar noch eine 5. (aber dieses Mal auch letzte) Map in dieser Vorstellungsrunde! Die abschließende Karte, die präsentiert wurde, lautet Monte Carlo.

Monte Carlo ist eine Eskort-Map. Hier sollen sich „die Reichen im Overwatch-Universum treffen, um Spaß zu haben und zu zocken“. Diese Karte wird eine größere Verbindung zur Story von „Overwatch 2“ haben.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Die Map soll sich dadurch auszeichnen, dass sich jeder Abschnitt anders spielt im Vergleich zum vorherigen. Zu den bemerkenswerten Hot-Spots zählen die F1-Racing-Cars, fliegende Yachten und funkelnde Sterne. Insbesondere der letzte Abschnitt soll es für die Offensive wirklich in sich haben. Wir sind gespannt auf die neuen Maps!

Übrigens wird es in Overwatch 2 nur noch 5er-Teams geben und keine 6er-Teams mehr.

Overwatch 2 - Monte Carlo
© Blizzard

Hauptberuflicher Jedi-Meister, nebenbeschäftigt bei PlayCentral.de. Popkultur-Fetischist: Star Trek, Star Wars, alles mit „Star“, verspeist Spiele-OSTs zum Frühstück, Großmeister der Bärenschule. Inquisitor. Mag das Ende von Mass Effect.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Overwatch 2 Shooter Action-Shooter PC
PUBLISHER Blizzard
ENTWICKLER Blizzard
KAUFEN
The Last of Us-Serie: So stark wurde die Geschichte von Bill und Frank verändert The Forest The Forest: Die Kettensäge finden leicht gemacht Crisis Core Final Fantasy VII Reunion Test Aerith Final Fantasy VII Tag als offizieller Feiertag in Japan eingetragen The Last of Us - Thommy The Last of Us: Serie sorgt dafür, dass 70er-Jahre-Song auf Spotify explodiert
GTA 6: Meldung von Rockstar lässt Fans hoffen – ist ein Release in Sicht? The Mandalorian: Ist dies der Grund, für den die Mandalorianer vereint in den Kampf ziehen? The Last of Us Serie HBO Sky WOW Ersteindruck The Last of Us-Serie: Preview-Trailer zu Episode 4 kündigt großen Ärger für Joel und Ellie an The Witcher Staffel 2 Netflix Trailer The Witcher: Netflix soll trotz Cavill-Abgang eine fünfte Staffel planen Dead Space Remake Test Review Dead Space Remake im TEST: Glorreiche Rückkehr eines Horror-Klassikers Naturensöhne Grubenhaus abgebrannt Brandstiftung Brandstiftung: Ermittlung wegen Feuer im Grubenhaus der Naturensöhne MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter
0
Kommentar hinterlassen!x