PLAYCENTRAL NEWS Metro: Last Light

Metro: Last Light: Entwickler nehmen Stellung zur Sichtfeld-Einschränkung

Von Dustin Martin - News vom 15.05.2013 13:30 Uhr

Für viele Spieler von Metro: Last Light war es eine alleinige Enttäuschung: das Sichtfeld. Nun äußert sich Entwickler 4A Games zu den grafischen Einschnitten.

„Hey all“, so beginnt eine Erklärung, welche nicht lange auf sich warten lassen hat. Viele Käufer von Metro: Last Light wurden enttäuscht, da das Sichtfeld des Shooters beschränkt ist – und es keine Möglichkeit gibt, jene in den Einstellungen zu erweitern.

Dieses Sichtfeld wird in der Fachsprache auch „FOV“, also „Field of View“ genannt. In der offiziellen Stellungnahme seitens 4A Games beschreibt man die Probleme der Sicht des neuesten Metro-Teils und erklärt, wieso es riskant ist, jene Einstellungen anzupassen.

Darum gibt es diese Einschränkung

Die Gründe für das festgelegte Sichtfeld liegen in der Technik. So würden bei einem Ändern des Anzeigebereichs einige Grafikfehler eintreten. Dies wollte man natürlich vorbeugen. Des Weiteren sinke die Framerate (auch: FPS) während des Spiels drastisch, auch einige Details der Spielwelt würden schlicht und ergreifend verschwinden.

Nichtsdestotrotz möchte 4A Games im nächsten Patch die Möglichkeit freischalten, die „FOV“-Optionen selbst einzustellen. Man betont jedoch, dass dies auf eigene Gefahr geschehe, weshalb man es auch nur im Zuge einer Veränderung in der Konfigurationsdatei zulässt.

Fehler im Spiel?

Wir wollen unsere Leser außerdem auf einen Thread im Steam Community-Forum aufmerksam machen, in welchen man zu zahlreichen Spiel- und Grafikfehlern Hilfe erhält. So wird Radeon-Zockern beispielsweise geraten, die PhysX-Effekte auszuschalten, da sie dadurch ein viel flüssigeres Gameplay erleben dürften.

News & Videos zu Metro: Last Light

Metro: Last Light: Neues Metro und ein Weltraum-Shooter befinden sich in Entwicklung Metro: Last Light: Läuft mit Metro 2033 mit 60 FPS auf der PS4 Metro: Last Light: Nachfolger offenbar bereits in Arbeit Metro: Last Light: Complete Edition steht in den Startlöchern Metro: Last Light: Möglicherweise auch bald für die Next-Gen-Konsolen erhältlich Metro: Last Light: Umsetzung für SteamOS
Metro: Last Light Ego-Shooter PC, PS3, Xbox 360, Wii U
PUBLISHER Deep Silver
ENTWICKLER 4A Games
KAUFEN
PS5-Konsole Aussehen Optik Look PS5 – Mysteriöser Anschluss entpuppt sich als K-Slot PS5 bei Otto PS5 wieder vorbestellen, Otto hat Nachschub – jetzt aber schnell! PS Plus Oktober 2020 Die PS Plus-Spiele für Oktober 2020 werden morgen enthüllt PS Plus Oktober 2020 PS Plus Oktober 2020: Das sind die Top 3 User-Wünsche unserer Umfrage
PS5 Vorbestellen Preorder 2 PS5 vorbestellen: Derzeit ausverkauft – So sieht es bei Amazon, MediaMarkt & Otto aus PS5 direkt voll: So viel Speicherplatz braucht die gesamt PS Plus-Collection PS5 geeignete TV Geräte Die 10 besten Fernseher für die PS5 in 2020: Ratgeber 4K & 8K-TV – So holt ihr alles aus eurer PS5 raus! PS5 - Vorbesteller-Chaos PS5: Auch bei 2. Welle wieder hunderte stornierte Bestellungen Netflix Preis Erhöhung könnte kommen Netflix: Wird der Preis noch in diesem Jahr erhöht? Xbox Series X vorbestellen: Derzeit ausverkauft – Wie ist der aktuelle Stand? MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS