PLAYCENTRAL GUIDES Elden Ring

Kriegergefäß Alexander Eisenfausts Quest lösen in Elden Ring, so geht’s – Guide

Von Patrik Hasberg - Guide vom 25.04.2022 18:05 Uhr
© From Software/Bandai Namco

Einer der unterhaltsamsten und interessantesten Charaktere in Elden Ring ist das Kriegergefäß Alexander Eisenfaust, das im ersten Moment nicht richtig ernst genommen werden kann. Im Laufe Alexanders Questreihe entwickelt sich aber durchaus eine gewisse Sympathie für den riesigen Topf mit Armen und Beinen.

Schließlich setzt der NPC alles daran, um ein bedeutender Krieger zu sein, selbst wenn Alexander seine eigenen Grenzen nicht so richtig zu kennen scheint. Auch wenn diese Nebenmission euch weder großen Reichtum verspricht noch mit einem der Enden in „Elden Ring“ verbunden ist, legen wir euch dringend ans Herz, diese bis zum Ende zu spielen – es lohnt sich.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Die erste Begegnung mit Alexander Eisenfaust

Fundort 1: Wohl durch Zufall werdet ihr im Startgebiet in Limgrave bei der Heiligenbrücke über den eigenwilligen Topf stolpern. Schon aus einiger Ferne vernehmt ihr Hilferufe. Ganz offensichtlich befindet sich in der Nähe jemand in der Klemme. Folgt also den Rufen und nach kurzer Zeit steht ihr vor dem Kriegergefäß in Nöten. Ein Blick genügt um festzustellen, dass der NPC feststeckt und sich ohne Hilfe nicht mehr aus dieser misslichen Lage befreien kann.

Sprecht also mit Alexander und er bittet euch ihn zu befreien. Sonderlich schwer ist diese erste Aufgabe nicht. Schließlich reichen einige kräftige Schläge auf die Rückseite des Gefäßes, um das Kriegergefäß zu befreien.

Unterhaltet euch nach der Befreiung ein weiteres Mal mit Alexander, um zu erfahren, dass dieser auf dem Weg nach Caelid ist, genauer gesagt zur Festung Rotmähne. Denn hier findet das Fest des Krieges statt. Der perfekte Ort also für ein Kriegergefäß wie Alexander!

Bevor er aber weiterreist, gibt es noch ein Geschenk für eure Mühe in Form der Geste: Triumphierender Jubel sowie 1x Besseres Fleisch. Für den Anfang keine schlecht Belohnung, aber wir haben ihm natürlich aus reiner Nächstenliebe geholfen!

Das Zweite Treffen mit dem Kriegergefäß

Fundort 2: Bevor ihr Alexander aber bei der Festung Rotmähne trefft, könnt ihr ihm im Gael-Tunnel über den Weg laufen. Betretet diesen entweder über den Hintereingang in Limgrave oder den Haupteingang neben dem schwelenden Wall in Caelid. Sprecht wieder mit ihm und er erzählt euch ein weiteres Mal von dem bevorstehenden Fest, zu dem er gerade unterwegs ist.

Das Fest des Krieges

Fundort 3: Euer nächster Stop sollte jetzt also wirklich Festung Rotmähne sein, die sich im Süden von Caelid befindet. Jetzt könnt ihr den Topf im Festhof der Burg antreffen. Sprecht mit dem Kriegergefäß und bereitet euch dann auf den Kampf gegen Sterngeißel Radahn vor.

Wenn ihr siegreich seid, könnt ihr Alexander auf dem Schlachtfeld ansprechen, wo er von den Leichen nascht, um laut eigener Aussage wieder zu alter Kraft zurückzufinden. Sonderlich zufrieden ist er nicht, da er bereits nach einem Treffer von Radahn außer Gefecht gesetzt wurde. Dafür sieht er nun zu euch hinauf, da ihr in seinen Augen ein wahrer Krieger seid.

Eine 2. missliche Lage

Fundort 4: Nun müsst ihr Alexander ein weiteres Mal aus einer misslichen Lage befreien. Unterhalb des Carianischen Lehrsaals neben dem Ort der Gnade Hütte des Künstlers ist der Krieger wieder stecken geblieben, dieses Mal aber deutlich fester als beim ersten Treffen.

Nach wenigen Schlägen wird klar, dass es ganz so einfach nicht funktioniert. Die Lösung sind zwei Öltöpfe, um ihn einfacher aus dem Boden zu befördern. Für die Herstellung benötigt ihr aber erst einmal das Handbuch des normadischen Kriegers 17. Dieses könnt ihr in Siofra bei einem Händler erwerben. Erst dann könnt ihr in eurem Inventar Öltöpfe herstellen.

© From Software/Bandai Namco

Nun stellt ihr euch wieder hinter Alexander, zückt aber nicht die Waffe, sondern werft die beiden Öltöpfe auf seine Rückseite. Im Anschluss solltet ihr mit eurer Waffe einige Male ordentlich zuhauen, damit der NPC endlich freikommt.

Ein Bad in Lava

Fundort 5: Jetzt nimmt Alexander ein heißes Bad – in Lava! Der entsprechende Lavasee befindet sich vor der Festung Laiedd, bei dem ihr entweder bereits gegen den Magmalindwurm gekämpft habt oder es spätestens jetzt tun müsst. Denn erst wenn dieser Boss-Gegner besiegt ist, könnt ihr das Kriegergefäß erreichen und mit ihm in Ruhe sprechen.

Im Anschluss könnt ihr um den See gehen und von einem Felsen, der aus der Lava ragt, mit dem NPC sprechen. Geht den Dialog komplett durch, bis sich dieser exakt wiederholt.

Ab sofort steht euch Alexander als wertvolle Unterstützung bei dem Kampf gegen den Feuerriesen vor der Schmiede der Riesen auf dem Berggipfel der Riesen zur Verfügung. Klettert also über die Ketten und ihr findet hinter dem Nebeltor sein Rufzeichen. Dadurch dürfte der Kampf deutlich einfacher ausfallen. Zusätzlich könnt ihr eure Geisterasche nutzen und somit weitere Begleiter auf das Schlachtfeld rufen. In unserem umfassenden Guide erklären wir euch, wie ihr den Feuerriesen ohne einen Nevenzusammenbruch zu bekommen, besiegen könnt.

Der Kampf gegen Alexander

Fundort 6: Das letzte Treffen mit dem Kriegergefäß Alexander findet im Zerfallenden Farum Azula statt. Reist zu dem Ort der Gnade Drachentempfel – Aufzug, überquert den Platz mit dem Springbrunnen in der Mitte und wendet euch dann nach rechts. Hier springt ihr über die Trümmerstücke bis auf die andere Seite. An der Stelle, an der eigentlich ein schlafender Drache vorzufinden ist, befindet sich jetzt der gesuchte NPC. Sprecht ihn an und er fordert euch zum Kampf heraus.

Damit endet die Quest, ein wenig traurig, doch der für Alexander tödlich ausgegangene Kampf war schließlich sein Wille. Vielleicht kann er dadurch endlich seinen Frieden finden und gemeinsam mit anderen Kämpfern in Valhalla (oder woanders) speisen!

Ihr erhaltet für den Abschluss der Quest die Scherbe von Alexander sowie Alexanders Innereien. Dabei handelt es sich um einen Talisman, der den ausgeteilten Schaden um 15 Prozent erhöht.

© From Software/Bandai Namco

Schreiberling, Spieleentdecker, praktizierender Perfektionist und Mann fürs Grobe. Außerdem laufender Freizeit-Hobbit, der Katzen liebt. – Hunde gehen auch. „Auch sonst eigentlich ganz ok“.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Elden Ring Cover
Elden Ring Action-Adventure Action-RPG PC, PS4, Xbox One, PS5, Xbox Series X
KAUFEN
Disney-Plus Juni 2022 Disney Plus: Das sind die neuen Filme und Serien im Juni 2022 Spiele Release 2022 Spiele-Release 2022: Diese Games erscheinen für PS4, PS5, Xbox-Konsolen, Switch & PC One Piece Ruffy Teufelsfrucht One Piece Filler-List: Alle Episoden zum getrost Überspringen PS Plus Juni 2022 PS Plus Juni 2022: Zeitplan für die Bekanntgabe & Veröffentlichung
Elden Ring - Godricks Axt Elden Ring: Echos der Halbgötter gegen mächtige Boss-Waffen eintauschen, so geht’s Assassin's Creed Valhalla Rüstung Schwert Heiliger Georgius Assassin’s Creed Valhalla: Hinweise und Fundorte von Rüstung und Schwert des Heiligen Georgius – Guide Elden Ring Elden Ring: Die sechs bekannten Enden im Spiel und wie ihr sie erreichen könnt – Lösung Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge Animal Crossing: New Horizons Untersuchen Kunstwerke Animal Crossing: Gemälde und Skulpturen als Fälschung oder Original erkennen – Guide Cheats in GTA 5 GTA 5 Cheats PS5: Liste mit allen Cheats auf der PlayStation MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS