PLAYCENTRAL NEWS Hellblade: Senua’s Sacrifice

Hellblade: Senua’s Sacrifice: Entwicklungskosten demnächst eingespielt

Von Andre Holt - News vom 28.10.2017 08:20 Uhr

Wie jetzt in einem Interview bestätigt wurde, wird Ninja Theory schon bald die Kosten von Hellblade: Senua's Sacrifice einspielen. Dies geschehe demnach deutlich früher, als bisher angenommen.

Es gehört wohl mit zu den größten Überraschungen des Videospieljahres 2017: Hellblade: Senua's Sacrifice. Das Spiel aus dem Hause Ninja Theory handelt von der Protagonistin Senua, die sich auf eine Odyssee durch die nordische Mythologie begibt und dabei mit ihren größten Ängsten und ihrer Vergangenheit konfrontiert wird.

Hellblade: Senua’s SacrificeHellblade: Senua’s Sacrifice: Heutige Einnahmen gehen an gemeinnützige Organisation

Erfolg durch Self-Publishing

Die Besonderheit des Spiels wird schnell deutlich, denn der Titel wurde in Zusammenarbeit mit erfahrenen Forschern der Psychologie und ähnlichen Bereichen entwickelt. Auch die Finanzierung war sehr besonders, denn während das Studio Ninja Theory in der Vergangenheit auf Publisher setzte, die sich um die Veröffentlichung des Spiels kümmerten, entschieden sie sich bei Hellblade für das eigenständige Publishing. Diese Herangehensweise ist mehr als unüblich, da ein gewisses finanzielles Risiko besteht, das wohl kaum ein Unternehmen stemmen kann.

Der Schritt war jedoch offenbar von Erfolg gekrönt, denn wie Tameem Antoniades, Chief Creative Director von Hellblade: Senua's Sacrifice, im Interview mit Venturebeat bestätigte, wären die Kosten des Titels schon bald wieder komplett eingespielt. Im ersten Moment klingt das überhaupt nicht positiv und nahezu erschreckend, doch wenn man bedenkt, dass das Spiel erst Anfang August erschienen ist und unter anderem aufgrund seiner Motion-Capture-Technologie und herausragenden Optik, eine Menge gekostet haben dürfte, ist dies durchaus als Erfolg zu bezeichnen. Auch die eigentlichen Pläne des Studios sahen laut Antoniades deutlich anders aus:

"Es verkaufte sich besser, als wir erwartet hätten. [..] Ich meine, dass es nahezu ausgeglichen ist oder in den nächsten Wochen ausgeglichen sein wird. Das müsste ich überprüfen. Wir erwarteten mit dem Spiel eine Kostendeckung nach sechs, acht, neun Monaten. Es schaut so aus, als wären innerhalb von drei Monaten die Kosten gedeckt und ein Gewinn eingespielt. Natürlich – da wir das Spiel selbst publishten – ist es das erste Mal, dass wir das ganze Geld zurück bekommen, was unglaublich ist. Diesmal besitzen wir die Marke. Es hat uns viele Türen und Möglichkeiten eröffnet, die wir bis zu diesem Punkt nicht hatten. Aus Sicht des Modells würde ich es als Erfolg bezeichnen."

Hellblade: Senua’s SacrificeHellblade: Senua’s Sacrifice: Unsere Review zum narrativen Action-Adventure

Motivation für andere Studios

Wie Antoniades während des Interviews außerdem deutlich machte, würden die offiziellen Zahlen in der nächsten Zeit veröffentlicht werden. Nicht nur, damit den Fans ein Überblick über den Erfolg gegeben wird, sondern auch besonders, um anderen Entwicklerstudios Mut zu machen, dass ein Self-Publishing-Modell ebenfalls funktionieren könne. Aus Sicht von Ninja Theory ist es vielleicht die einzige Möglichkeit für mittelgroße Studios, auf Dauer zu überleben und nicht – wie viele andere Studios – einfach unterzugehen. 

Auch in unserem Test fiel Hellblade: Senua's Sacrifice sehr positiv auf und erhielt eine sehr starke Wertung von 86. Den Test könnt ihr hier lesen.

News & Videos zu Hellblade: Senua’s Sacrifice

Hellblade: Senua’s Sacrifice: Release-Termin der Nintendo Switch-Version steht fest! Hellblade: Senua’s Sacrifice: Umsetzung für Nintendo Switch erscheint im Frühjahr Hellblade: Senua’s Sacrifice: VR-Version schon bald, für Besitzer des Hauptspiels kostenlos Hellblade: Senua’s Sacrifice: Für Xbox One angekündigt, erscheint bereits nächsten Monat Hellblade: Senua’s Sacrifice: Heutige Einnahmen gehen an gemeinnützige Organisation Hellblade: Senua’s Sacrifice: Unsere Review zum narrativen Action-Adventure
Hellblade: Senua’s Sacrifice Action-Adventure Nintendo Switch, Xbox One, PS4, PC
PUBLISHER Ninja Theory
ENTWICKLER Ninja Theory
KAUFEN
Oddworld: Soulstorm PS Plus im April 2021: Das erste Gratis-Game für Mitglieder ist schon bekannt! Valheim Weltkarte aufgedeckt sehen Valheim: Karte aufdecken, Schnellreise nutzen und Markierungen setzen – Guide (Lösung) Pokémon Strahlender Diamant Leuchtende Perle Platin Pokémon Strahlender Diamant & Leuchtende Perle besitzen Platin-Inhalte PS5 Bundles kaufen PS5: Händler wie MediaMarkt, Saturn & Alternate bieten jetzt PlayStation 5 Bundles an
Pokémon Legends Arceus - Arceus Mysteriöses Pokémon - Kopf Pokémon Legends: Arceus – Neues Open-World-Game, erstmals mit Echtzeitkämpfen! Assassin´s Creed Valhalla, Entscheidungen und Konsequenzen Assassins Creed Valhalla – Lösung: Alle Entscheidungen, die die Handlung beeinflussen können – Guide GTA Online Cayo Perico Heist: Komplettlösung zum Raubüberfall mit Tipps & Tricks (Guide) Final Fantasy VII - Ever Crisis Final Fantasy VII: Ever Crisis vereint alle FF7-Spiele in einer Vision – Advent Children das 1. Mal spielbar! Probleme mit Disney Plus? Diese 7 hilfreichen Tipps und Tricks helfen beim Streamen Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS