PLAYCENTRAL GUIDES Elden Ring

Elden Ring: So schließt ihr die Questreihe von Weißgesichtiger Varré ab (Lösung)

Von Heiner Gumprecht - Guide vom 13.05.2022 09:21 Uhr
© From Software/Bandai Namco

Die ersten Schritte in Elden Ring sind bekanntlich die schwersten, doch zum Glück gibt es zu Beginn ein ausführliches Tutorial und den NPC Weißgesichtiger Varré, der euch zumindest rudimentär in die Multiplayer-Thematik des Titels einführt.

Wo genau ihr Varré treffen könnt, wo er sich nach eurer ersten Begegnung aufhält und wie ihr seine Aufträge erfolgreich abschließt, verraten wir euch in diesem Guide. Außerdem beschreiben wir für euch Schritt für Schritt, wie ihr die Welt von Varré heimsuchen und den NPC ins Jenseits schicken könnt.

Elden Ring: Varrés Questreihe und wie ihr sie abschließt

Tatsächlich handelt es sich bei Varré um den ersten NPC, den ihr in der Welt von „Elden Ring“ trefft, nämlich direkt nachdem ihr das Tutorial abgeschlossen und Limgrave erreicht habt. Sprecht mit dem Charakter und er gibt euch einige Hinweise für euren Aufenthalt in diesen Ländereien. Außerdem rät er euch dazu, so schnell wie möglich eine Jungfer zu finden.

Diese Aufgabe bewältigt ihr am schnellsten, indem ihr Melina am Ort der Gnade Vor dem Sturmtor ansprecht. Dieser NPC bringt euch das Leveln bei, stellt euch das Pferd Sturmwind zur Seite und ist auch abseits dieser netten Gesten äußerst hilfreich. Varrés Anforderungen an euch sind damit aber noch nicht erschöpft, denn im Anschluss schickt euch der Auftraggeber zur Tafelrundfeste.

Elden RingElden Ring: Ihr könnt als Darth Vader die Zwischenlande unsicher machen

Diesen Ort könnt ihr auf viele Weisen erreichen, beispielsweise wenn ihr Margit, das Grausame Mal besiegt habt oder von dem Boss bezwungen wurdet und dann am Ort der Gnade vor dem Bosskampf Rast macht. Damit es nicht dazu kommt, schaut vor der Auseinandersetzung in unseren Guide Boss-Kampf in Elden Ring: Margit, das Grausame Mal besiegen.

Natürlich könnt ihr auch einfach die offene Spielwelt von „Elden Ring“ erforschen, um den Ort aus Varrés Beschreibung zu finden. Habt ihr dies getan, wird der NPC von euch verlangen, eine Große Rune zu besorgen. Es gibt verschiedene Halbgötter, die ihr für dieses Item töten könnt, für wen genau ihr euch entscheidet, ist für diese Quest unerheblich.

Am einfachsten habt ihr es zu Beginn des Spiels jedoch mit Godrick, dem Verpflanzten in Schloss Sturmschleier. Wie ihr diesen Fiesling in die Knie zwingt und siegreich zu Varré zurückkehrt, verraten wir euch in unserem Guide Boss-Kampf in Elden Ring: Godrick, der Verpflanzte besiegen. Habt ihr den Boss besiegt, kehrt abermals zu Varré zurück.

Elden RingKinderspielzeug umprogrammiert: Jetzt kann er damit Elden Ring spielen!

Varrés Questreihe: Blutiger Eiterfinger nutzen

Habt ihr die Große Rune besorgt und kehrt zu Varré zurück, wird dieser im Zweifelsfall bereits weitergereist sein und hat euch eine Nachricht hinterlassen, in der er euch rät, nach Liurnia zu reisen. Und zwar zur Rosenkirche, westlich der Torstadt beziehungsweise südlich der Akademie von Raya Lucaria.

© From Software/Bandai Namco

Sucht Varré hier ein zweites Mal auf und erschöpft alle Dialogoptionen, wodurch ihr ihm gegenüber euer Misstrauen gegenüber die Zwei Finger zum Ausdruck bringt. Habt ihr das getan, erhaltet ihr von eurem Auftraggeber 5x Blutiger Eiterfinger, ein Item, mit dem ihr die Welten von anderen Spieler*innen heimsuchen und gegen diese kämpfen könnt.

Damit Varré nun zufrieden ist, müsst ihr dreimal in eine Welt von einem anderen Spieler/einer anderen Spielerin eindringen. Ihr müsst jedoch nicht kämpfen geschweige denn gewinnen, um Varrés Anforderungen genüge zu tun, stattdessen reicht es, die Welt aufgesucht zu haben, danach könnt ihr sofort wieder verschwinden.

© From Software/Bandai Namco

Varrés Questreihe: Eine Jungfer finden

Seid ihr auch diesem Auftrag von Varré in Elden Ring nachgekommen, überreicht euch der NPC zur Belohnung das Item Gunst des Fürsten des Blutes, das ihr mit dem Blut einer Jungfer tränken sollt. Schön und gut, doch wo soll man so eine Jungfer finden, und noch besser, wie soll man einer solchen Kreatur Blut abzapfen?

Doch keine Sorge, diese Wesen sind nicht nur sehr leicht zu finden, ihr müsst sie zudem auch gar nicht bekämpfen, um das Stück Stoff von Varré mit Blut zu tränken. Stattdessen reicht es, mit der Leiche einer Jungfer zu interagieren und das Blut auf diese Weise einzusacken.

Elden RingElden Ring: Die sechs bekannten Enden im Spiel und wie ihr sie erreichen könnt – Lösung

Eine tote Jungfer findet ihr in der Kirche der Hemmung, die unweit der Rosenkirche gefunden werden kann. Alternativ findet ihr auch eine Leiche in der Kirche der Inhibition im Nordosten von Liurnia. Und eine weitere könnt ihr bei Bedarf in der Kapelle der Erwartung finden, also im Anfangsgebiet von „Elden Ring“.

Um in diesen Bereich zurückkehren zu können, müsst ihr die Vier Glockentürme ganz im Westen von Liurnia aufsuchen und dort den Teleporter im Osten nutzen. Dafür braucht ihr allerdings einen Magischen Steinschwertschlüssel, den ihr aber zum Glück auf der Spitze eines der Türme findet und zwar in einer Kiste.

Varrés Questreihe: Das letzte Treffen und Varrés Tod

Habt ihr die Gunst des Fürsten des Blutes im Blut der Jungfern getränkt, kehrt zu Varré zurück, der euch im Austausch den Blutigen Finger überreicht. Mit diesem Item könnt ihr ebenfalls die Welten von anderen Spieler*innen heimsuchen, doch verbraucht sich der Gegenstand bei Nutzung nicht, kann also beliebig oft verwendet werden.

© From Software/Bandai Namco

Sprecht nun noch einmal mit Varré und er überreicht euch außerdem die Medaille des Reinblutritters, die ihr in eurem Inventar verwenden könnt, um zum Mausoleum der Mohgwyn-Dynastie zu gelangen.

© From Software/Bandai Namco

Solltet ihr dies tun, folgt einfach dem Verlauf des Mausoleums, bis ihr den Ort der Gnade Dynastiemausoleum – Mitte erreicht habt, hier findet ihr ein rotes Invasionszeichen.

Dringt durch Interaktion mit diesem Symbol in die Welt von Varré ein und es kommt zum Kampf auf Leben und Tod, der jedoch nicht allzu anspruchsvoll sein sollte. Varré heilt sich hin und wieder, setzt aber lediglich auf langsame Nahkampfattacken, was ihn zu einem einfachen Gegner macht, den ihr mit ein bisschen Geduld recht mühelos umlegen könnt.

Für euren Sieg erhaltet ihr nicht nur 6.400 Runen, 1x Krummfingermedizin und 1x Runenbogen, wenn ihr mit der Leiche von Varré interagiert, erhaltet ihr zudem 6x Blutiger Eiterfinger und Varrés Blumenstrauß sowie einen Hammer.

Roter Magier des Lebens und grauer Jedi unter den Gruftis. Liebt alle Formen von Spielen, allen voran JRPGs und Pen and Paper. Cineast mit starken Gefühlen für den Mainstream und Dr. Nova der Philosophie. Ewiger One-Piece-Fanboy.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Elden Ring Cover
Elden Ring Action-Adventure Action-RPG PC, PS4, Xbox One, PS5, Xbox Series X
KAUFEN
PS Plus Juni 2022 PS Plus Juni 2022: Zeitplan für die Bekanntgabe & Veröffentlichung Disney-Plus Juni 2022 Disney Plus: Das sind die neuen Filme und Serien im Juni 2022 Spiele Release 2022 Spiele-Release 2022: Diese Games erscheinen für PS4, PS5, Xbox-Konsolen, Switch & PC One Piece Ruffy Teufelsfrucht One Piece Filler-List: Alle Episoden zum getrost Überspringen
Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge Valorant-Logo-Art Valorant: Wird der Free-2-Play-Titel bald für PS4 & PS5 erscheinen? Elden Ring - Godricks Axt Elden Ring: Echos der Halbgötter gegen mächtige Boss-Waffen eintauschen, so geht’s ApoRed - Insolvenzverfahren ApoRed hat den „Insi-Modus“ aktiviert – Gibt der YouTuber in seinem Video Steuerbetrug zu? Assassin's Creed Valhalla Rüstung Schwert Heiliger Georgius Assassin’s Creed Valhalla: Hinweise und Fundorte von Rüstung und Schwert des Heiligen Georgius – Guide Diablo 4 Spekulationen um Release Bild mit Lilith Diablo 4-Release: Wann geht es zurück nach Sankturio? Status quo MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS