PLAYCENTRAL NEWS Valheim

Valheim: Alle Endgegner beschwören und bezwingen via Boss-Guide – Tipps und Tricks

Von Heiner Gumprecht - News vom 05.03.2021 14:55 Uhr
Valheimm: Boss-Guide - Alle Endgegener beschwören und besiegen (Lösung)
© Iron Gate Studio

Zu den größten Stärken des Survival-Spiels Valheim gehören zweifelsohne die epischen Bosskämpfe. Im Early Access von Iron Gate Studios Werk gibt es insgesamt fünf solcher Endbosse, die jeweils in einem anderen Biom angetroffen werden können. Bevor man in ein neues Gebiet vordringen kann, ist es beinahe unabdingbar, zuvor den vorangegangenen Boss gelegt zu haben, doch das ist teilweise gar nicht so einfach.

In unserem Boss-Guide verraten wir euch, welche fünf Bosse es gibt, wie ihr diese beschwören könnt und welche Belohnungen für einen Sieg auf euch warten. Natürlich verraten wir euch zusätzlich nützliche Tipps und Tricks, damit ihr in den Kämpfen gegen diese Endgegner definitiv die Oberhand behaltet.

Valheim: Grundlagen zu den Bosskämpfen im Spiel – Guide (Lösung)

Da „Valheim“ aktuell beständig weiterentwickelt wird, ist es nicht unwahrscheinlich, dass es in Zukunft noch mehr Bosse geben wird, doch aktuell gibt es fünf von diesen starken Gegnern. Jeder muss in einem anderen Biom beschworen werden, bevor ihr gegen ihn kämpfen könnt, und jeder von ihnen hinterlässt Belohnungen, die für euch sehr nützlich sind, um den jeweils nächsten Endgegner besiegen zu können.

ValheimValheim – Haldor: Wo ihr den Händler findet und was seine Gegenstände bewirken – Guide (Lösung)

Zwar ist es weitgehend euch überlassen, in welcher Abfolge ihr diese Bosse angeht, doch es ist klar, dass die Entwickler eine feste Reihenfolge beim Bekämpfen vorgesehen haben. Wer beispielsweise gegen den zweiten Boss antreten möchte, den Uralten, braucht dafür eigentlich Waffen und Ausrüstungen, die sich aus Bronze fertigen lassen. Doch um Erz abzubauen, benötigt ihr nun mal eine Spitzhacke und die könnt ihr wiederum erst herstellen, nachdem ihr den ersten Boss, Eikthyr, besiegt habt.

Als Vorbereitung auf einen Bosskampf empfiehlt es sich, kurz vor der Beschwörung passende Nahrung zu sich zu nehmen. Hochwertige Nahrung, die ihr in einem Kessel gekocht habt, ist natürlich vorteilhaft, lässt sich aber ebenfalls erst herstellen, wenn Eikthyr bereits gelegt wurde. Fernkämpfer sollten zudem sicherstellen, dass sie genügend Pfeile dabei haben. Für das Erlegen eines Endgegners erhaltet ihr dessen Kopf als Trophäe, die ihr am Startpunkt aufhängen und dadurch mächtige Buffs erhalten könnt.

Valheimm: Boss-Guide - Alle Endgegener beschwören und besiegen (Lösung)
© Iron Gate Studio

Valheim: Der Boss im Grasland – Wie ihr Eikthyr beschwört und besiegt – Tipps und Tricks

Bei Eikthyr handelt es sich um den ersten Boss in Valheim und damit auch um den Endgegner, den ihr im Grasland beschwören könnt. Nutzt den Runenstein (Vegvisir) bei dem Steinkreis, der eure Startposition darstellt, um die Position von Eikthyr auf der Karte markiert zu bekommen. Um ihn dort beschwören zu können, müsst ihr zwei Hirschtrophäen auf dem Altar platzieren und dem Wesen opfern.

Hirschtrophäen erhaltet ihr, wie der Name schon sagt, als seltene Belohnung von Hirschen. Um so höher die Stufe dieser Wildtiere, desto höher die Chance, eine solche Trophäe zu erhalten. Sollte es euch gelingen, Eikthyr zu bezwingen, erhaltet ihr die folgenden Belohnungen:

  • Das Item Hartes Geweih, mit welchem ihr die Spitzhacke herstellen könnt.
  • Eikthyrs Trophäe, die euch die Kraft von Eikthyr gewährt: Ihr verbraucht fünf Minuten lang weniger Ausdauer beim Rennen und Springen.
ValheimValheim – Bienenstöcke und eigene Honigfarm: So stellt ihr Honig her – Guide (Lösung)

Fähigkeiten und Kampfstrategie

Im Kampf gegen Eikthyr müsst ihr auf zwei Attacken ganz besonders Acht geben. Wenn der riesige Hirsch seinen Kopf leicht neigt und die Vorderhufe anhebt, folgt ein Blitzschlag nach vorn. Dieser Angriff hat eine hohe Reichweite und verursacht großen Schaden. Stellt er sich hingegen auf die Hinterhufe, bereitet er einen Flächenangriff vor, der jeden Wikinger in der beschworenen Kuppel schwer verletzt.

Um ihn zu bezwingen gibt es zwei gängige Strategien. Entweder blockt ihr die Angriffe von Eikthyr mit einem Schild ab und nutzt die Pausen zwischen seinen Attacken, um selbst zwei bis drei schnelle Treffer zu landen, oder ihr setzt auf den Einsatz von Pfeil und Bogen. Bei der Fernkampfmethode ist es wichtig, stets auf Abstand zu dem Boss zu bleiben und große Steine als Deckung zu nutzen. Außerdem frisst die Methode aus der Distanz deutlich mehr Zeit.

Valheimm: Boss-Guide - Alle Endgegener beschwören und besiegen (Lösung)
© Iron Gate Studio

Valheim: Der Boss im Wald – Wie ihr Der Uralte beschwört und besiegt Guide (Lösung)

Um den Altar dieses Endgegners zu finden, müsst ihr erneut einen Vegvisir berühren, also die gleiche Art Runenstein, wie der, der euch den Aufenthaltsort von Eikthyr verraten hat. Solche Steine findet ihr in Grabkammern, die überall in den Wäldern gefunden werden können. Betretet einen solchen Dungeon, interagiert mit dem Runenstein, und euch wird die entsprechende Position auf eurer Karte markiert.

Um den Uralten beschwören zu können, müsst ihr an seinem Altar drei Uralte Samen verbrennen, indem ihr diese in die Feuerschale werft. Uralte Samen erhaltet ihr, wenn ihr die Nester von Grauzwergen zerstört oder als seltenen Fund bei starken Gegnern wie dem Grauzwergen-Berserker. Solltet ihr den Uralten besiegen, bekommt ihr dafür die folgenden Belohnungen:

  • Das Item Sumpfiger Schlüssel. Dieser Schlüssel gewährt euch Zugang zu den Dungeons, die als Versunkene Krypta bezeichnet werden. Solche Krypten befinden sich in Sumpfgebieten und sind euer erster Anlaufpunkt auf der Suche nach dem Metall Eisen.
  • Die Trophäe vom Uralten: Gewährt euch die Fähigkeit, Bäume fünf Minuten lang schneller fällen zu können.
ValheimValheim-Upgrade, die besten Mods! First-Person, geteilte Map & besseres Bausystem – Guide

Fähigkeiten und Kampfstrategie

Der Uralte ist deutlich stärker als Eikthyr und verursacht entsprechend auch viel mehr Schaden. Im Kampf gegen diesen Baumriesen ist es von Vorteil, eine Bronzerüstung zu tragen und Nahrung konsumiert zu haben, die eure Lebenspunkte erhöht und eure Lebensregenration deutlich beschleunigt. Feuerpfeile sind zwar relativ effektiv gegen den Uralten, doch machen Fernkampfattacken generell so wenig Schaden, dass es kaum empfehlenswert ist, mit Pfeil und Bogen gegen diesen Boss vorzugehen.

Der Uralte hat drei Angriffe. Zum einen eine Nahkampfattacke, die er im weiten Bogen ausführt und die stark genug ist, selbst Deckungen wie Bäume und große Steine zu zerstören. Solltet ihr vorsichtig vorgehen wollen, bleibt auf Abstand und nutzt die vier Säulen beim Altar als Deckung. Der Uralte kann außerdem eine Flut aus Ranken auf euch abfeuern, die hohen Schaden bewirkt. Hier ist es sehr wichtig, hinter besagten Säulen Schutz zu suchen, da euch ein Schild kaum gute Dienste bei der Abwehr leisten wird.

Ähnliches gilt für die dritte Attacke, ein starker Stampfer, der Bereichsschaden verursacht. Wie ihr vielleicht schon seht, ist es am Besten, einfach auf Distanz zu bleiben und nur zwischen den Attacken dieses Endgegners ein paar schnelle Treffer zu landen. Hinzu kommt, dass der Boss im Wald Ranken auf dem Boden sähen kann, die er mit dem Heben seiner Arme zum Leben erweckt. Spielt ihr solo, bleibt diesen Ranken fern, seid ihr hingegen in einer Gruppe unterwegs, sollte sich ein Mitglied stets darum kümmern, diese Ranken zu zerstören.

Generell empfehlen wir im Kampf gegen den Uralten, dauernd die Position zu wechseln und immer wieder Schutz hinter den Säulen zu suchen, da diese unzerstörbar sind. Haltet Abstand von den Ranken im Boden und besiegt kleinere Gegner zuerst, da diese euren Kampf nur noch schwerer machen, wenn ihr sie am Leben lasst. Fernkämpfer setzen auf Feuerpfeile, von denen sie für den Fall der Fälle wenigstens 200 dabei haben sollten.

Valheimm: Boss-Guide - Alle Endgegener beschwören und besiegen (Lösung)
© Iron Gate Studio

Valheim: Der Boss im Sumpf – Wie ihr Knochenwanst beschwört und besiegt – Tipps und Tricks

Knochenwanst, eine Masse aus Knochen und Schleim, kann nur gefunden werden, wenn ihr mit einem Vegvisir in einer Versunkenen Krypta interagiert. Da diese nur mit dem Sumpfigen Schlüssel betreten werden kann, ist es unabdingbar, dass ihr zuerst Der Uralte besiegt, da ihr den Schlüssel nur von ihm erhalten könnt. Für die Beschwörung von Knochenwanst benötigt ihr 10x Verwitterte Knochen, die ihr ebenfalls in jeder Versunkenen Krypta findet.

Sollte es euch gelingen, den Boss des Sumpfes, Knochenwanst, zu besiegen, erhaltet ihr die folgenden Belohnungen:

  • Das Item Wünschelrute, mit dem ihr verborgene Schätze und Silber finden könnt.
  • Die Trophäe von Knochenwanst: Gewährt euch eine erhöhte Resistenz gegenüber physischen Schäden.
ValheimValheim – Wildschweine, Wölfe und Loxe: So zähmt ihr die Tiere – Guide (Lösung)

Fähigkeiten und Kampfstrategie

Hierbei handelt es sich um einen der schwersten Kämpfe in ganz „Valheim“. Manch einer würde vielleicht sogar behaupten, dass der Kampf gegen Knochenwanst der schwerste im ganzen Spiel ist. Dieser Boss beschwört eine desaströse Giftwolke, ruft immer wieder Skelette und Blops herbei und ist zu allem Überfluss auch noch in der Lage, sich selbst zu heilen. Noch viel schlimmer ist allerdings, dass er nahezu immun gegen jede Art von Stich- und Klingenschaden ist.

Daher ist es für euch unabdingbar, dass ihr mit stumpfen Waffen in den Kampf zieht. Empfehlenswert ist der beste Streitkolben, den ihr aktuell bauen könnt, so weit wie nur möglich verbessert. Selbst eine einfache Keule macht auf einem hohen Level immer noch mehr Schaden als Klingenwaffen sowie Pfeil und Bogen. Fernkämpfer, die bereits im Gebirge waren, können jedoch Frostpfeile herstellen und im Kampf gegen Knochenwanst verwenden.

Tragt die beste Rüstung, die ihr aktuell herstellen könnt, und vergesst nicht, Giftresistenz-Met zu fermentieren und vor dem Kampf zu konsumieren. Nehmt gleich mehrere Flaschen mit und platziert diese auf einer der Schnellleisten in eurem Inventar, für den Fall, dass der Effekt mitten im Gefecht abklingt. Da sich Knochenwanst heilen kann, müsst ihr ihm kontinuierlich Schaden zufügen, was im Klartext bedeutet, dass ihr trotz der Giftwolke in den Nahkampf gehen müsst.

Daher ist es auch mehr als nur ratsam, neben dem besagten Met, der euch die Giftattacken überleben lässt, vor dem Kampf Nahrung zu essen, die euer Leben stark erhöht und die Lebensregeneration ebenso stark beschleunigt. Eine gute Waffe im Kampf ist außerdem der Hammer Hirsch-Zertrümmerer, den ihr bauen könnt, nachdem ihr euch um Eikthyr gekümmert habt.

Valheimm: Boss-Guide - Alle Endgegener beschwören und besiegen (Lösung)
© Iron Gate Studio

Valheim: Der Boss in den Bergen – Wie ihr Moder beschwört und besiegt – Guide (Lösung)

Moder ist die Drachenmutter in Valheim. Diese Wyvern haust im Gebirge und um sie zu finden, müsst ihr mit einem der Vegvisire interagieren, die ihr in den Ruinen und Gebäuden in den Bergen finden könnt. Diese werden meist von Draugr und Skeletten bewacht und da im Gebirge eisige Temperaturen herrschen, müsst ihr für die Suche entweder einen Met konsumiert haben, der euch Immunität gegen Kälte verleiht, oder warme Kleidung aus Wolfsfell tragen.

Um Moder beschwören zu können, benötigt ihr drei Dracheneier, die Sache hat jedoch einen Haken. Ein einzelnes Ei wiegt nämlich 200, weswegen es solo im Normalfall nicht möglich ist, mehr als ein Ei im Inventar zu haben. Ihr könnt dieses Problem aber auf zwei Arten umgehen. Entweder schleppt ihr die drei Eier in einer Gruppe zum Altar von Moder, oder ihr kauft beim Händler Haldor den Gürtel Megingjord, um eure Tragekapazität um 150 zu erhöhen, wodurch es euch zumindest möglich ist, gleich zwei Eier auf einmal zu transportieren.

Habt ihr die Drachenmutter Moder, den Boss im Gebirge, besiegt, erhaltet ihr die folgenden Belohnungen:

  • Das Item Drachentränen, mit dem ihr den Handwerkertisch bauen könnt. Dies ermöglicht das Schmieden von Schwarzmetall.
  • Moders Trophäe: Ihr habt beim Reisen mit dem Schiff immer Rückenwind, ungeachtet der tatsächlichen Windrichtung.
ValheimValheim – Der unbesiegbare Wikinger: Alle Cheats und Konsolenbefehle im Spiel – Codes (Lösung)

Fähigkeiten und Kampfstrategie

Der Boss Moder hat zwei verschiedene Kampfphasen, eine in der Luft und eine am Boden. Ist Moder in luftigen Höhen unterwegs, lockt sie in ein möglichst offenes Gebiet, damit ihr ihren Attacken einfacher ausweichen könnt. Dass ihr eure Frostresistenz zuvor mit warmer Kleidung aus Wolfsfell und dem entsprechenden Met erhöhen müsst, versteht sich hoffentlich von selbst. Den Attacken aus der Luft könnt ihr zum Glück leicht ausweichen, die Angriffe, die Moder vom Boden aus startet, sind jedoch deutlich gefährlicher.

Hier führt der Boss sowohl eine Nahkampfattacke im weiten Bogen vor sich aus, als auch einen Frostatem, der euch stark verlangsamen und in dieser Auseinandersetzung fatal enden kann. Hebt dieser Endgegner also seinen Kopf, macht euch schleunigst aus dem Staub. Im Kampf gegen die Wyvern solltet ihr auf Pfeil und Bogen setzen, vor allen Dingen die teuren Obsidian-Pfeile sind hier von unschätzbaren Wert. Aber auch vergleichsweise günstige Gift- und Feuerpfeile tun ihre Wirkung gegen Moder.

Valheimm: Boss-Guide - Alle Endgegener beschwören und besiegen (Lösung)
© Iron Gate Studio

Valheim: Der Boss in der Ebene – Wie ihr Yagluth beschwört und besiegt – Tipps und Tricks

Das letzte Biom wird auch als Wüste bezeichnet und ist die Domäne von Yagluth, einem riesigen Skelett, das zumindest im Early Access von „Valheim“ den finalen Boss darstellt. Um Yagluth zu finden müsst ihr mit einem der entsprechenden Vegvisire interagieren. Diese Runensteine befinden sich bei Steinkreisen, die wie riesige Finger aus dem Boden der Ebene sprießen, meist bewacht von Schlägern der Fulinge.

Um Yagluth schlussendlich beschwören zu können, benötigt ihr fünf Totems der Fulinge, die ihr natürlich ebenfalls in der Ebene findet. Die Items werden von Schamanen der goblinartigen Kreaturen fallen gelassen, ihr findet sie aber auch in den Forts und Camps in den Ebenen. Habt ihr fünf davon gesammelt, stellt diese bei Yagluths Opferstätte auf und beschwört den vorerst finalen Boss, der die folgenden Belohnungen gewährt:

  • Ein neues Item. Hierbei handelt es sich im Early Access um einen Platzhalter, der noch nicht implementiert wurde.
  • Yagluths Trophäe: Gewährt Resistenz gegen jegliche Form von Elementarschaden (Feuer, Frost und Gift).
ValheimValheim: 10 Überlebenswichtige Tipps und Tricks für Anfänger – Guide (Lösung)

Fähigkeiten und Kampfstrategie

Wenn ihr gut darin seid, Angriffen auszuweichen, und euch selbst für reaktionsschnell haltet, ist es nicht nötig, gegen Yagluth die bestmögliche Rüstung zu tragen, Da es sich hierbei jedoch um den vorerst finalen Boss in Valheim handelt, solltet ihr ihn dennoch nicht unterschätzen. Bereitet euch mit eurer besten Nahrung auf den Kampf vor, nehmt Heiltränke mit und, sofern ihr den Fernkampf bisher nicht komplett ignoriert habt, rüstet euch auch mit Pfeil und Bogen aus.

Yagluth besitzt drei sehr starke, dafür aber auch sehr langsame Attacken. Hebt er die linke Hand, welche dann orange leuchtet, beschwört der Endgegner einen Meteorschauer. Sucht in dem Fall Schutz hinter einen der vielen Steine in der Kampfarena. Hebt er hingegen die linke Hand, welche daraufhin blau leuchtet, folgt eine starke Explosion auf dem Boden. Hier gilt es, sofort auf Abstand zu gehen.

Sollte Yagluth seinen Kopf anheben und dieser rot leuchten, wird der Boss Feuer über weite Distanz speien. Dieses Feuer darf euch auf keinen Fall treffen, da ihr brennend deutlich schlechtere Karten in diesem Kampf habt. Sucht also hinter einem der großen Felsen Deckung, so wie ihr es auch bei dem Meteoritenschauer tut. Attackiert Yagluth aus der Entfernung, vorzugsweise mit Frostpfeilen, und ihr habt die besten Chancen, ihn vergleichsweise schnell zu legen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen

News & Videos zu Valheim

Valheim - Thomas die Lokomotive Valheim: Gruselige Thomas-Lokomotive nachgebaut – ganz ohne Mods Valheim Schwarzmetall - Waffen - Guide - Tipps und Tricks Valheim – Schwarzmetall finden und verarbeiten: So erhaltet ihr die besten Waffen und Rüstungen im Spiel Valheim: Segel setzen - Boote bauen - Guide (Lösung) Valheim: Segeln mit Floß, Karve und Langschiff – Diese Boote gibt es, Vor- und Nachteile – Guide Surtling-Kern in Valheim Valheim: Surtling-Kerne finden auf 3 Wegen – Guide (Lösung) Valheim - Bilder Wallpaper Screenshots - Oger Troll Valheim: Trolle besiegen und die Trollrüstung bauen, so geht´s – Guide Valheim Haldor Valheim – Haldor: Wo ihr den Händler findet und was seine Gegenstände bewirken – Guide (Lösung)
GTA 6 Vice City Rockstar Games heizt Spekulationen um GTA 6-Reveal an GTA Online Cayo Perico Heist: Komplettlösung zum Raubüberfall mit Tipps & Tricks (Guide) Resident Evil 8 Village Resident Evil 8 Village: Mutter Miranda enthüllt – Wer ist diese mysteriöse Person? Diamanten im Cayo Perico Heist stehlen GTA Online: Das ist die beste Beute im Cayo Perico Heist – Preise von Gemälden, Tequila & Diamanten (Guide)
Assassin´s Creed Valhalla, Entscheidungen und Konsequenzen Assassins Creed Valhalla – Lösung: Alle Entscheidungen, die die Handlung beeinflussen können – Guide Six Days in Fallujah Screenshot Six Days in Fallujah: Muslimische Interessengruppe fordert Valve, Sony und Microsoft auf, den Shooter nicht zu veröffentlichen RTX 3070 - Verfügbarkeit GeForce RTX 3070 ab sofort hier kaufen! – Preorder-Guide (Update 8. Februar 2021) Resident Evil 8 Village Karte Resident Evil 8 Village: Erster Blick auf die Karte zeigt alle Locations und eine große Gefahr Diese Spiele erscheinen 2021 Diese Spiele erscheinen 2021 für PS4, PS5 Xbox One, Xbox Series X/S, Switch & PC Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS