PLAYCENTRAL NEWS TERA

TERA: Alle Infos zur Free-2-Play-Umstellung

Von Christian Liebert - News vom 11.01.2013 09:54 Uhr

Das MMORPG TERA wird Free-2-Play, sprich gratis, ohne feste monatliche Gebühren spielbar. Viele Spieler haben schon seit der Veröffentlichung auf diese Nachricht gewartet, weil schnell klar wurde, dass TERA den Anforderungen eines erfolgreichen Pay-2-Play MMOs nicht entsprach. Ab Februar öffnet Gameforge die Tore nach Aborea für jeden Interessenten, ohne dass zuvor der bisher noch kostenpflichtige Gameclient erworben werden muss. Doch was ändert sich alles mit der Umstellung? Wie so oft gibt es eine Vielzahl an Dingen, die nun gratis werden, und Features, für die weiterhin bezahlt werden muss. Wie umfangreich kann ich TERA jetzt genießen, ohne einen Cent dafür ausgeben zu müssen und was bietet mir das Onlinespiel, wenn ich doch mal bereit bin, einen Euro zu investieren? Wir haben uns mit diesem Thema beschäftigt und klären euch auf.

Der Ausverkauf hat begonnen?

Dass ein MMORPG auf Free-2-Play umgestellt wird, ist in der heutigen Zeit nicht mehr verwunderlich. Immer weniger Spieler sind bereit, regelmäßig harte Währung in ein MMO zu investieren, zumal der Markt an kostenlosen Titeln immer größer und qualitativ hochwertiger wird. Viele Publisher umgehen diese Pleite und veröffentlichen ihr Game direkt mit einem umfangreichen Gratis-Konzept, welches am Ende oft doch wieder darauf abzielt, dass der Kunde sein Geld für virtuelle Waren ausgibt. Das Geschäft boomt, wie die jährlich steigenden Zahlen beweisen. Bei TERA kommt ab Februar ein ähnliches System zum Einsatz, allerdings platziert man nicht einfach nur einen Itemshop im Interface und baut hier und da ein paar Hürden ein, die Gratisspieler zum Kauf von ausgefuchsten Boosts oder Tokens animieren sollen, sondern will das Spiel grundsätzlich kostenlos zur Verfügung stellen.

Wie weit kann ich spielen, ohne Geld zu investieren?

Wer ab Februar TERA kostenlos spielen will, kann dies sogar im großen Umfang tun. In den meisten Punkten kommt man ohne Restriktionen aus, was natürlich gleichzeitig bedeutet, dass es eben doch ein paar Einschränkungen gibt. So hat man lediglich Platz für zwei Charaktere und kann nur ein Bankfach benutzen. Die Menge an Gold, die mit einer Mail verschickt werden kann, wurde auf zehn begrenzt und die täglichen Transaktionen beim Handelsagenten auf ebenfalls nur zehn beschränkt. Ansonsten ist alles wie vorher. Wer sich nun ärgert, all die Monate Geld für das ausgegeben zu haben, was nun gratis zur Verfügung steht, wird von Gameforge mit dem neuen Veteran-Rang entschädigt. Dieser beinhaltet, neben einem speziellen Titel im Spiel, weiterhin acht Charakterslots, vier Bankfächer, täglich 30 Transaktionen beim Handelsagenten und die Möglichkeit, unlimitiert Gold via Ingame-Post zu verschicken. Man kann das Spiel quasi so weiterspielen, wie es bisher war, ohne irgendwelche Nachteile zu haben. Das Gute daran ist, diesen Status bekommt jeder Spieler, der bisher ein aktives Monatsabo hatte, egal ob dieses derzeit noch aktiv ist oder nicht. Zukünftige Käufer erhalten diesen Bonus nicht. Wer noch schnell den Client kaufen, und damit diesen Prestige-Status erhalten will, sollte sich beeilen. Bis Ende Januar ist die Verkaufsversion noch stark reduziert.

Wofür kann ich weiterhin Geld ausgeben?

Natürlich kann auch ein MMORPG wie TERA nicht plötzlich nur von Luft und Liebe leben und muss sich auch irgendwie refinanzieren. Normalerweise sieht das in den meisten Fällen so aus, dass einfach ein Echtgeld-Shop in das Spiel implementiert wird, in dem die User ihre Euronen lassen können. Bei TERA soll es so einen Store allerdings nicht geben. Viel mehr setzt man auf ein neues Feature, den sogenannten TERA Club, für dessen Mitgliedschaft man weiterhin die reguläre Abo-Gebühr bezahlen muss. Als Dankeschön erhält man dann diverse Vorteile im Spiel, die man auch nur als Club-Mitglied nutzen kann. So können Instanzen doppelt so oft pro Woche besucht werden und diese geben auch einen doppelt so großen Bonus. Die Anzahl täglicher Quests, die absolviert werden können, wird von 10 auf 20 erhöht. Euch stehen exklusive Verbrauchsgüter, Verbesserungs- und Teleportationsgegenstände sowie ein exklusives Mount zur Verfügung. Außerdem könnt ihr täglich 50 Transaktionen beim Handelsagenten durchführen und erhaltet obendrauf auch noch mal fünf Prozent Rabatt bei eben jenen Transaktionen. Das ist auf jeden Fall ein ganzer Batzen Vorteile, wenn man bereit ist, weiterhin monatlich für TERA Geld auszugeben. Wer derzeit noch ein vorausbezahltes Abonnement für die nächsten Monate hat, bekommt dieses automatisch als TERA Clubmitgliedschaft gutgeschrieben.

Fazit – Auf den ersten Blick nicht übel

Als Redaktion für Onlinespiele haben wir natürlich schon so einige Free-2-Play-Konzepte serviert bekommen, von denen manche am Ende gar nicht so kostenlos waren, wie man es eigentlich erwartet hätte. Gameforge zeigt sich hier aber modern und will, so macht es bisher den Anschein, dem Spieler nicht vorrangig das Geld aus der Tasche ziehen. Die Restriktionen für Gratisspieler sind akzeptabel und bieten ihnen ohne den Einsatz von Geld ein recht umfangreiches MMORPG-Erlebnis. Vorausgesetzt, der Betreiber ändert seinen Plan nicht kurzerhand wieder um. Dass bei einem gescheiterten Spiel die bisherigen Abonnenten nicht gänzlich entschädigt werden, ist leider ein Nachteil unserer Marktwirtschaft. Dennoch bietet Gameforge seinen bisherigen Kunden einen netten Bonus, der ihren Status zumindest hervorhebt und zukünftiges Spielen ohne monatliche Gebühren recht angenehm machen sollte. Auch der TERA Club klingt bisher recht positiv, wobei wir schon gespannt sind, was es mit den täglichen Verbesserungen auf sich hat. Sollten sich diese entscheidend auf das Spiel auswirken, könnte das fatale Folgen für das ganze Konzept haben, da so das Abdriften in die Pay-2-Win-Ecke vorprogrammiert wäre, was nicht wenig neue Kunden abschrecken könnte. Bleibt also abzuwarten, wie sich das neue System im Februar beweisen wird. Wir bleiben auf jeden Fall für euch am Ball.

News & Videos zu TERA

TERA: Neue Klasse des Fantasy-MMORPGs bekommt erste Details TERA: Nächstes Update bringt gewaltigen Raid für 30 Spieler TERA: Alle für einen und einer für alle – Servermerge gegen lange Wartezeiten TERA: Die anstehenden Änderungen in der Übersicht TERA: Imposanter Teaser stellt die fliegenden Mounts vor TERA: Das Fantasy-MMORPG trifft ingame auf Hello Kitty
PS5 bei Otto PS5 wieder vorbestellen, Otto hat Nachschub – jetzt aber schnell! Twitch: MontanaBlack für einen Monat gebannt The Witcher-Serie mit Henry Cavill verliert neuen Hexer für Staffel 2 Netflix Oktober 2020 Netflix: Alle Neuheiten im Oktober 2020 im Überblick – Serien, Filme, Dokus
PS5 bei MediaMarkt PS5 vorbestellen bei MediaMarkt, neues Kontingent jetzt erhältlich! PS Plus - Oktober 2020 Welche PS Plus-Spiele wünscht ihr euch für Oktober 2020? Twitch: Die erfolgreichsten Streamer der Welt – Top 10 im Juli 2020 Nvidia Geforce RTX 30er-Serie GeForce RTX 3080 ab sofort hier kaufen! – Preorder-Guide PS5 Vorbestellen Preorder 2 PS5 vorbestellen: Vorbestellungen jetzt live! PlayStation 5 CS:GO – 20 Fragen zum Taktik-Shooter: Das Quiz für echte Kenner MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS