PLAYCENTRAL NEWS Twitch

Gronkh: Twitch sperrt zwei seiner Emotes – Zu heiß für die Plattform?

Von Patrik Hasberg - News vom 20.02.2024 09:40 Uhr
© Twitch: GronkhTV/PlayCentral-Bildmontage

Auf Twitch können sogenannte Emotes hochgeladen werden, die es Streamern und Zuschauern ermöglichen, Gefühle, Reaktionen und Interaktionen auf eine visuelle und unterhaltsame Weise auszudrücken.

Auch auf dem Twitch-Kanal von Erik „Gronkh“ Range gibt es solche Emotes in verschiedenen Formen und Farben. Einige davon sind für die Plattform aber offensichtlich zu anstößig oder obszön und verstoßen somit gegen die Richtlinien der Plattform.

Wird ein Emotes als obszön, beleidigend oder anderweitig unangemessen eingestuft, kann Twitch Maßnahmen ergreifen, um die Emotes zu entfernen oder den betreffenden Kanal zu warnen.

Und genau das ist in letzter Zeit gleich mit mehreren Emotes auf dem Twitch-Kanal von Gronkh passiert. Aufgrund von Verstößen gegen die Community-Richtlinien sind einige seiner hochgeladenen Emotes ohne Vorwarnung gesperrt worden.

Welche Emotes wurden von Twitch entfernt?

Konkret wurden vor Kurzem das Emote omaPo und omaQI von Twitch gesperrt.

Bei dem omaPO ist klar ein Hinterteil zu erkennen, das in den Vordergrund gestreckt wird. In diesem Fall ist es weniger überraschend, dass Twitch eingegriffen hat.

Auf Twitter machte Gronkh kurz danach seinem Ärger sowie Unverständnis Luft. Schließlich sei auf dem Emote lediglich ein Stuhl abgebildet, der immerhin komplett mit Leder bezogen ist. Somit trage er bereits mehr Kleidung am Leib als die gesamte Twitch-Startseite.

Bei dem Emote StuhlTV handelt es sich übrigens um einen innerhalb der Community Gag, der bereits über eine längere Historie verfügt und sogar einen eigenen Twitter-Account besitzt.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Doch selbst auf X wurde das Emote automatisch entfernt. Gronkh antwortete darauf, dass er beim nächsten Mal lieber OF-Bots machen möchte, „[…] die überall billig Werbung spammen. Die gehen bei Twitch UND Twitter“.

Bei dem zweiten Emote (auf dem Hauptkanal von Gronkh) kann man höchstens spekulieren. Zu sehen ist hier der Schriftzug -20 IQ vor einem entstellten Gesicht, das in die Kamera grinst. Für die Plattform liegt in diesem Fall eine gezielte Beleidigung, Mobbing oder das Anstacheln zum Missbrauch vor.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Gronkh macht sich über Twitch lustig

In einem weiteren Tweet postete Gronkh schließlich ein Bild, auf dem sein StuhlTV-Emote und eine sehr leicht bekleidete Damen zu sehen sind. Die Frau streckt ihr Hinterteil in einer sehr ähnlichen Pose in den Vordergrund und dürfte so wahrscheinlich auf der Plattform streamen, während das Emote nicht einmal eine Existenzberechtigung besitzt.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Gronkh ist auf der Plattform übrigens längst nicht der einzige, der Kritik daran äußert, dass immer wieder mit zweierlei Maß gemessen wird.

Auf der einen Seite können leicht bekleidete Frauen ohne Probleme streamen und durch obszöne Stellungen ihre Zuschauer „unterhalten“ und werden sogar auf der Startseite prominent präsentiert. Auf der anderen Seite klagen immer wieder Streamer, dass ihre Emotes aufgrund von Verstoßen gegen die Community-Richtlinien gesperrt werden.

Aber was haltet ihr von der Emote-Thematik auf Twitch? Schreibt uns eure Meinung dazu gerne unterhalb dieser Zeilen in die Kommentare.

Folgt uns auf Social Media, um keine Meldung von PlayCentral zu verpassen: Uns gibt es auf FacebookInstagramTwitter und Discord.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Schreiberling, Spieleentdecker, praktizierender Perfektionist und Mann fürs Grobe. Außerdem laufender Freizeit-Hobbit, der Katzen liebt. – Hunde gehen auch. „Auch sonst eigentlich ganz ok“.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Cyberpunk 2077: Judys Po-Szene sorgt für viel Community-Freude GTA Online Eventwoche: 4/20-Feierlichkeiten mit vielen Geschenken und Boni Kingdom Come Deliverance 2: Offiziell enthüllt, Karte wird doppelt so groß! Kingdom Come Deliverance 2: Enthüllung könnte kurz bevor stehen (Update) Entlassungen bei GTA 6-Publisher Take-Two Interactive, 600 Mitarbeiter müssen jetzt gehen MontanaBlack ersteigert 25 Koffer für 15.000 Euro, diese verrückten Funde machte er dabei Community fleht Blizzard an: „HOTS verdient Revival“ Final Fantasy-Fans müssen stark sein: PS Plus verliert beliebte Games Releasetermin: Wann erscheint Fallout 5? – Meine logische Einschätzung Nach 9 Monaten Pause: Reved zurück auf Twitch – Aber wie geht es ihr? MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter