PLAYCENTRAL NEWS Take Two

Take Two: Publisher startet neues Indie-Label Private Division

Von Patrik Hasberg - News vom 14.12.2017 16:38 Uhr

Neben den beiden bekannten Take-Two Label Rockstar Games und 2K Games, verfügt der Publisher mit Private Division nun über eine weitere Marke, die sich vor allem auf unabhängige Entwicklerstudios mit vielversprechenden Projekten fokussieren wird.

Publisher Take-Two Interactive verfügte bisher über die zwei bekannten Label Rockstar Games (Grand Theft Auto, Red Dead Redemption) und 2K Games (Bioshock, Mafia 3, NBA 2K18). Nun kommt recht überraschend mit Private Division ein weiteres Label hinzu, das sich vor allem auf die Indie-Sparte fokusieren wird.

Dabei sollen lediglich Indie-Studios in das eigene Portfolio aufgenommen werden, die entsprechende Erfahrung vorweisen können und unverbrauchte Ideen mitbringen. Das Besondere ist, dass diese Entwickler die Markenrechte sowie die Copyrights behalten und damit im Erfolgsfall nicht an den Publisher gebunden sind und beispielshalber Fortsetzungen weiterhin auf eigene Faust entwickeln und veröffentlichen können.

Take-Two stellt potentiellen Partnern seine internationale Vertriebs- und Marketing-Power zur Verfügung. Dabei agiert Private Division genau wie die entsprechenden Studios völlig eigenständig. Die Marke ist somit also kein Anhängsel von 2K Games.

An der Spitze des neuen Labels steht der langjährige Take-Two-Manager Michael Worowz als Senior Vice President. Unterstützt wird dieser durch Allen Murray als Executive Producer. Das Publishing-Label betreibt drei Standorte: New York, Seattle und München.

Zu Beginn gehören bereits fünf Studios zu dem Portfolio von Private Division. Dazu gehören Squad (Mexico City, Mexiko), Panache Digital Games (Montreal, Kanada), The Outsiders (Stockholm, Schweden), V1 Interactive (Redmond, USA) und Obsidian Entertainment (Irvine, Kalifornien).

Schreiberling, Spieleentdecker, praktizierender Perfektionist und Mann fürs Grobe. Außerdem laufender Freizeit-Hobbit, der Katzen liebt. – Hunde gehen auch. „Auch sonst eigentlich ganz ok“.

News & Videos zu Take Two

Take-Two Logo Bestätigt: Take-Two plant Codemasters-Übernahme für 820 Millionen Euro Take Two: Sony soll an Kauf des GTA-Publishers interessiert sein Take Two: Ältere GTA-Titel als Remastered-Version? Take Two: Warum erscheinen GTA und Co. nicht im jährlichen Rhythmus? Take Two: GTA- und BioShock-Publisher über neue Spiele-Marken
Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge GTA Online Cayo Perico Heist: Komplettlösung zum Raubüberfall mit Tipps & Tricks (Guide) WD_Black SN850 NVMe SSD PS5 SSD kaufen: WD_Black SN850 NVMe SSD – Diese SSD nutzt Architekt Mark Cerny Dead Space-Remaster Dead Space Ultra Limited Edition bei eBay gelistet für horrende Preise
PS5 Kaufen bei Otto, Amazon, Saturn und Mediamarkt PS5 kaufen im August 2021: Otto und Co. – Wo ihr die Konsole jetzt bestellen könnt Diamanten im Cayo Perico Heist stehlen GTA Online: Das ist die beste Beute im Cayo Perico Heist – Preise von Gemälden, Tequila & Diamanten (Guide) HDMI 2.1 Monitor 4K für PC und PS5 Diese 8 Gaming-Monitore erscheinen 2021 mit HDMI 2.1, 144 Hz und 4K Diese Spiele erscheinen 2021 Neue Spiele 2021: Games-Release für PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, Switch & PC 60 Jahre Saturn 60 Jahre Saturn – welche Angebote lohnen sich wirklich? GTA Online: Fundorte aller Sammelgegenstände – Tipps MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS