PLAYCENTRAL NEWS Steam

Steam: So viel Geld hat Valve 2015 verdient

Von Wladislav Sidorov - News vom 06.01.2016 04:31 Uhr

Valve hat mit seiner Vertriebsplattform Steam definitiv eine Goldgrube erschaffen, die dem Unternehmen jährlich Milliardensummen einspielt. Doch wie viel Geld hat Valve 2015 wirklich mit Steam verdient, vor allem aus den ganzen Sales sowie den eigenen Spielen?

Origin, Uplay und natürlich: Steam. Es gibt mittlerweile dutzende Vertriebsplattformen, die allesamt auf einen anderen Ansatz setzen, aber dennoch ihre eigenen ganz besonderen Eigenschaften aufweisen. Betreiber Valve ist mit Steam jedoch trotzdem unangefochtener Marktführer und überzeugt nicht nur mit guten Preisen, sondern auch durch eine Menge Funktionen im Client.

Doch wie viel Geld verdient Valve wirklich mit Steam? Die aktuellen Statistiken von SteamSpy, einem Dienst der die Plattform und dessen Store gründlich analysiert, deuten auf einen Jahresumsatz von bis zu 4 Milliarden Dollar im Jahr 2015 hin. Die Zahlen reichen angesichts der Eröffnung von SteamSpy nur bis zum April zurück, es gibt also keine Daten für Januar bis März.

Diese Statistiken wären nicht möglich ohne SteamSpy. Unterstützt SteamSpy auf Patreon und erhaltet exklusiven Zugriff auf zahlreiche interessante Daten und Analysen, die man euch sonst vorenthalten würde.

Das beste Jahr, das Steam jemals hatte

2015 soll das bislang beste Jahr für Steam gewesen sein, wie die Statistiken zeigen. 3000 Spiele wurden 2015 neu auf der Vertriebsplattform veröffentlicht, das sind etwa 10 am Tag – 2014 wurden noch 1900 Spiele auf den Markt gebracht. Die Höchstanzahl an gleichzeitig angemeldeten Steam-Nutzern erhöhte sich von 8 auf 12 Millionen.

Seit April wurden 350 Millionen Kopien von Spielen über Steam vertrieben, alleine 50 Millionen wurden im Summer Sale an den Mann gebracht. Erstaunlicherweise lag der Umsatz im Juni, wo der Summer Sale stattfand, mit etwas mehr als 300 Millionen Dollar auf normalem Niveau – im August war er beispielsweise mit 350 Millionen Dollar deutlich höher und das ganz ohne Sale. Der Höchstumsatz wurde mit etwa 450 Millionen Dollar im Winter getätigt, wo sowohl Herbst als auch Winter Sale stattfanden. 

GTA 5 und Fallout 4 sind die größten Steam-Spiele des Jahres

Der April sticht trotz der vergleichsweise geringen Anzahl an insgesamt verkauften Spielen, 35 Millionen Titel, aufgrund seines hohen Gesamtumsatzes hervor: Rund 400 Millionen Dollar wurden im vierten Monat des Jahres umgesetzt, vor allem aufgrund der Veröffentlichung von GTA 5 für PC. Es handelt sich dabei um den zweitbesten Monat, den Steam 2015 hatte.

Die beiden meistverkauften Steam-Spiele des Jahres sind wenig überraschend GTA 5, knappe 4 Millionen Verkäufe, und Fallout 4 mit etwa 3 Millionen Sales. Dicht dahinter liegen ARK: Survival Evolved, Rocket League, H1Z1 und Cities: Skylines.

Auch interessant: Das sind die 10 meistverkauften Steam-Spiele aller Zeiten

Valve mit riesigem Anteil am PC-Gaming-Markt

SteamSpy hat versucht Keys, die beispielsweise bei Giveaways, Gratis-Wochenenden und im Retailmarkt verteilt wurden, aus der Gesamtsumme auszurechnen. Dies konnte natürlich nicht hundertprozentig gelingen, weshalb die Zahlen selbstverständlich auch nicht sehr genau sind, jedoch dennoch repräsentativ sind.

Der Gesamtumsatz von Steam sollte den Zahlen zufolge bei 3,5 Milliarden Dollar in diesem Jahr liegen. Dies beinhaltet nicht den Umsatz von Free2Play-Titeln oder Zusatzeinnahmen wie Dota 2, Counter-Strike: Global Offensive, Team Fortress 2, dem Steam Community Markt und weiteren Funktionen. Mit 4 Milliarden Dollar beherrscht Valve dennoch knappe 17 Prozent des Gesamtumsatzes im PC-Gaming-Markt, der in diesem Jahr bei 27 Milliarden Dollar liegt – beeindruckend!

Ihr findet in den Grafiken unten und oben zahlreiche weitere Statistiken. 

Kurzzusammenfassung von Valves Steam-Statistiken

2015…

  • wurden 3000 neue Spiele auf Steam veröffentlicht
  • waren bis zu 12 Millionen Nutzer gleichzeitig online
  • 350 Millionen Spiele wurden insgesamt verkauft
  • Der beste Monat: Dezember, mit 60 Millionen verkauften Spielen und 440 Millionen Dollar Umsatz
  • Der zweitbeste Monat: April (GTA 5), mit 35 Millionen verkauften Spielen und 410 Millionen Dollar Umsatz
  • 3,5 Milliarden Dollar an Umsatz auf Steam – mit Valve-Spielen, Community-Markt und Co.: 4 Milliarden!
  • 15-17 Prozent Marktanteil am gesamten Spielemarkt auf dem PC
  • GTA 5 und Fallout 4 waren die meistverkauften Spiele

KOMMENTARE

News & Videos zu Steam

Steam: Der große Soundtrack-Sale ist gestartet! Steam: Neuer Rekord: Noch nie waren so viele Spieler gleichzeitig online Steam: Diese Spiele gibt es günstiger im Rahmen des Lunar Sale 2020 Steam: Neues System erleichtert das Herunterladen von Soundtracks Steam: Das sind die Gewinner der Steam Awards 2019 Steam: Heute Abend startet der große Winter Sale!
Stargate: Origins: Regisseur Roland Emmerich hat wenig Hoffnung auf neue Stargate-Filme und -Serien Minecraft: Über 9 Jahre Arbeit: Die gesamte Welt von Mittelerde mit Klötzchen nachgebaut Mark Hamill und Mads Mikkelsen wurde die Rolle des Vesemir in der Witcher-Serie angeboten! Hardware: Micro-LED-Technologie: Samsung stellt riesigen Bildschirm mit 583 Zoll vor
Francesca Findabair in Gwent Dreharbeiten gestartet: Das sind die Neuzugänge in der 2. Staffel von The Witcher GTA 6: Wann erscheint Grand Theft Auto 6? Alle Spekulationen und Gerüchte zusammengefasst PlayStation Plus: Welche Spiele erscheinen 2020 für PS Plus-Abonnenten? Unser Ticker verrät es Welche PS Plus-Spiele wünscht ihr euch für März 2020? PlayStation Plus: Die PS Plus-Spiele für März 2020 werden nächste Woche enthüllt Anime: Attack on Titan Staffel 4 angekündigt, Fans reagieren gespalten MEHR NEWS LADEN

TRENDS

Gothic Remake Action-Rollenspiel
Sons of the Forest Survival-Horror
Die Sims 5 Lebenssimulation
Age of Empires 3 Echtzeit-Strategie
Project: Mara Simulation
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS