PLAYCENTRAL NEWS Star Wars

Star Wars: The Bad Batch – Was geschah mit den Klonen nach Order 66?

Von Sven Raabe - News vom 05.05.2021 12:24 Uhr
Star Wars: The Bad Batch Klonsoldaten
© Lucasfilm/Disney

Am 4. Mai 2021 feierte die brandneue Animationsserie Star Wars: The Bad Batch ihre große Premiere mit einem 70 Minuten langen Special. Die Geschichte der Serie setzt zeitlich beim Aufstieg des Galaktischen Imperiums an und liefert uns neue Details zum Schicksal der Klonsoldaten nach der Order 66.

Welche Überlegungen das Imperium dabei hatte und wieso die Kloneinheit 99 rund um Hunter & Co. diesbezüglich Sonderfälle sind, wollen wir uns nachfolgend ansehen. Doch Achtung, Spoiler voraus!

Spoiler Warnung

Star Wars: The Bad Batch – Was plant das Imperium mit den Klonsoldaten?

Der Plan des Sith-Lords Darth Sidious gipfelte bekanntlich in der Order 66, dem großen Schlag gegen den Jedi-Orden, mit dem er anschließend seine Machtergreifung und die Umformung der Republik ins Imperium legitimierte. Eine Herausforderung für dieses neue Reich sollte es jedoch sein, seine Macht zu halten und auszuweiten. Die Klonsoldaten schienen hierfür lediglich eine vorübergehende Wahl gewesen zu sein.

In der Premiere von „Star Wars: The Bad Batch“ inspiziert Admiral Tarkin die Klonanlagen auf Kamino, um die weitere Tauglichkeit der Klone sowie ihren Wert für das Imperium zu beurteilen. Bereits in „The Clone Wars“ war der Offizier kein sonderlich großer Fan der Klone und seine Haltung hat sich nicht geändert: Er will die alten republikanischen Soldaten ausmustern, so schnell wie möglich. Ein Vorhaben, das bei den Kaminoanern nicht gut ankommt.

Admiral Tarkin landet auf Kamino / © Lucasfilm/Disney

Tarkins Standpunkt ist, dass die Klone zwar gute Soldaten sind, ihre Herstellung auf Kamino jedoch äußerst kostspielig ist. Aus diesem Grund spielt er bereits mit dem Gedanken, Zivilisten per Zwang zum Militärdienst zu verpflichten und so eine neue Armee aufzubauen. Diese wäre dann vermutlich nicht ähnlich gut ausgebildet wie die Klone, allerdings wäre dies eine deutlich kostengünstigere Alternative. Zumal die Klone aufgrund ihres beschleunigten Alterungsprozesses ohnehin immer nur für eine begrenzte Zeit dem Imperium dienen könnten.

Bekanntermaßen sollte Tarkin seine Pläne bezüglich einer neuen Armee in den kommenden Jahren umsetzen können, denn 14 Jahre nach „Star Wars: The Bad Batch“, im Zeitraum von dessen Nachfolgerserie „Star Wars Rebels“, sind schließlich keine Klonsoldaten mehr für das Militär des Imperiums aktiv. Mit einer Ausnahme spielt der Admiral dennoch, denn die Kloneinheit 99 könnte seinen Plänen womöglich dienlich sein.

Kloneinheit 99 / © Lucasfilm/Disney

Im Gegensatz zu den regulären Klonsoldaten sind Hunter, Crosshair, Echo, Tech und Wrecker dazu in der Lage, sich verschiedenen Situationen anzupassen und notfalls zu improvisieren. Während die normalen Klone zumeist blind den Befehlen ihrer Vorgesetzten folgen, kann die Schaden-Charge außerhalb dieser Muster denken und so eine ausweglose Mission am Ende doch noch erfolgreich abschließen. Ihre Angewohnheit, Befehle zu missachten, ist Tarkin jedoch ein Dorn im Auge, weshalb er sie letztendlich doch zum Abschuss freigibt, da sie ein Risiko für das Imperium seien.

Wie es mit den Klonsoldaten in der Anfangszeit des Imperiums weitergeht, das erfahren wir voraussichtlich in den noch kommenden Episoden von „Star Wars: The Bad Batch“, die immer freitags um 9 Uhr exklusiv bei Disney Plus laufen.

Anime-Liebhaber, Dragon Ball-Fan auf Super-Saiyajin Blue-Level, Videospiel-Enthusiast mit einem Hang zu Action-Adventures und abgedrehten Hack'n'Slays. Außerdem Sith-Lord (oder vielleicht doch Jedi?) mit einer Schwäche für DC- und Marvel-Adaptionen.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Dragon Ball Super Super Hero Anime Box Office Dragon Ball Super: Super Hero – Anime-Film knackt großen Meilenstein One Piece: Wo befindet sich der sagenumwobene Schatz? Elden Ring: Klangperlen des Tallilienpflückers und des Geistertallilienpflückers (Guide, Lösung, Fundorte) Elden Ring: Fundorte aller Klangperlen des Tallilienpflückers und des Geistertallilienpflückers (Lösung) Resident Evil 4 Remake: Neue Änderungen entschärfen Eskort-Missionen mit Ashley
OpenAI stellt neues Abo-Modell ChatGTP Plus mit Verbesserungen vor Star Wars Celebration 2023 Celebrity Guests Logo Star Wars Celebration 2023: Trefft Anakin Skywalker, Galen Erso und Bo-Katan! The Witcher: Das nächste Spiel bekommt wohl einen Koop-Multiplayer The Last of Us Episode 3 Folge 3 Recap Liebe The Last of Us: Episode 3 im Recap – Liebe in der Apokalypse Tomb Raider Tomb Raider: Amazon kauft Rechte am Franchise für unglaubliche Summe Elden Ring: Fundorte von allen 8 Gemälden im Spiel (Guide, Lösung) Elden Ring: Alle 7 Gemälde und wo ihr sie findet – Lösung MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter
0
Kommentar hinterlassen!x