PLAYCENTRAL NEWS Star Wars

Star Wars: The Mandalorian entstand mit Unreal Engine von Epic Games

Von Vera Tidona - News vom 24.02.2020 13:51 Uhr
© Lucasfilm/Disney – „The Mandalorian“

Die erfolgreiche neue TV-Serie Star Wars: The Mandalorian mit Pedro Pascal läuft am 24. März endlich auch hierzulande an, zum Launch von Disney+ in Deutschland. Gleichzeitig arbeitet Serien-Macher Jon Favreau an einer zweiten Staffel, die für Oktober angekündigt ist.

Bereits im Vorfeld erhielt die aufwendig gemachte erste Realserie aus dem „Star Wars“-Universum viel Lob für die Umsetzung. Für die Special Effects zeichnet sich das von George Lucas in den 1970er Jahren gegründete Studio Industrial Light and Magic verantwortlich, die schon die Spezialeffekte für sämtliche „Star Wars“-Filme gestaltete.

Star WarsStar Wars: Legendäres Aufeinandertreffen: George Lucas trifft Baby Yoda

Video zeigt die aufwendige Gestaltung der neuen Serie

In einem veröffentlichten Video von ILM dürfen wir erstmals einen Blick hinter die Kulissen der TV-Serie „The Mandalorian“ und deren Entstehung werfen. In Zusammenarbeit mit dem Fortnite-Studio Epic Games kam erstmals eine Technologie zum Einsatz, die schon in vielen Videospielen verwendet wurde. Hierzu hat Epics Unreal Engine Szenen auf riesige LED-Bildschirme rund um das Film-Set projiziert.

Diese neue Technik wird das Filme- und Serienmachen in Zukunft maßgeblich beeinflussen, versichert Produzent Jon Favreau. Im Gegensatz zur üblichen Film-Technik mit Green Screen und nachträglicher CGI-Nachbearbeitung, kann man mit einem gigantischen LED-Bildschirm noch während der Dreharbeiten einen digitalen Hintergrund entwerfen, was die Arbeit auch für die Darstellern beim Schauspielern einfacher macht. Wie die neue Technik funktioniert, könnt ihr im Video sehen:

Staffel 2 und Spin-offs zu The Mandalorian geplant

The Mandalorian ist etwa fünf Jahre nach dem Film „Star Wars: Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ angesiedelt und handelt von dem titelgebenden Kopfgeldjäger, der sich nach dem Fall des Galaktischen Imperiums durch die äußeren Bereiche der Galaxis kämpft. Dabei stiehlt The Child, besser bekannt als Baby Yoda, dem Hauptdarsteller Pedro Pascal die Show. Zu den weiteren Charakteren gehören Cara Dune (Gina Carano) und Moff Gideon (Giancarlo Esposito) dazu.

Disney-Chef Bob Iger zeigt sich ebenso begeistert von dem Erfolg der neuen Serie und bringt gleich erste Pläne für Spin-offs ins Gespräch, vielleicht sogar mit Publikumsliebling Baby Yoda?

Inzwischen ist der erste deutsche Trailer zur Serie erschienen, jedoch (noch) ohne Baby Yoda. Überraschenderweise wird aus noch unerfindlichen Gründen der deutsche Schauspieler Werner Herzog fremd synchronisiert. Unklar ist, warum der Filmemacher sich in der deutschen Version nicht selbst vertont.

Schreiberling für PlayCentral.de und begeisterte Film- und Serien-Guckerin. Süchtig nach neuen Folgen von Stranger Things oder The Witcher und stets für ein Abenteuer mit Guybrush Threepwood oder den Klötzchen-Helden der Lego-Spiele bereit.
Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle Pokémon Diamant und Perle: Enigma-Fragmente schneller finden für Legendary-Platten Spider-Man: No Way Home: Leak spoilert jetzt schon eine Post Credit-Szene The Witcher 3 PS5 Xbox Series X The Witcher 3: Gratis-DLCs und Next Gen-Version haben genaueren Releasetermin PS5 kaufen 2021 PS5 kaufen im Dezember 2021: Otto und Co. – Wo kann ich die Konsole bestellen?
Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge Sons of the Forest Maske Gegner The Forest 2: Wann erscheint Sons of the Forest? – Finales Datum steht! HDMI 2.1 Monitor 4K für PC und PS5 Diese 8 Gaming-Monitore erscheinen 2021 mit HDMI 2.1, 144 Hz und 4K GTA Online: Wann kommen das Winterupdate und der Schnee? PS Plus Dezember 2021 PS Plus Dezember 2021: Die neuen Gratis-Games sind ab heute verfügbar Assassin's Creed Valhalla Rüstung Schwert Heiliger Georgius Assassin’s Creed Valhalla: Hinweise und Fundorte von Rüstung und Schwert des Heiligen Georgius – Guide MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS