PLAYCENTRAL NEWS Star Wars Jedi: Fallen Order

Star Wars Jedi: Fallen Order: Basiert auf der Unreal Engine, nicht Frostbite

Von Wladislav Sidorov - News vom 12.04.2019 11:23 Uhr
© Electronic Arts

Respawn Entertainment wird bei „Star Wars Jedi: Fallen Order“ auf die Unreal Engine 4 setzen. Im Gegensatz zu anderen EA-Studios verzichtet das Unternehmen somit auf die Frostbite-Engine, die zuletzt wiederholt für negative Schlagzeilen sorgte.

Morgen werden erste Details zu Star Wars Jedi: Fallen Order bekannt gegeben, jetzt sickerte bereits ein äußerst interessantes Detail durch: Der von Respawn entwickelte Singleplayer-Titel wird auf die Frostbite-Engine verzichten.

Für ein Electronic Arts zugehörendes Studio ist dies keine Selbstverständlichkeit. Innerhalb des Publishers wird bereits seit Jahren versucht, dass möglichst jedes Spiel mit der Frostbite-Engine entwickelt wird, die ursprünglich in der Battlefield-Reihe zum Einsatz kam.

Star Wars Jedi: Fallen OrderStar Wars Jedi: Fallen Order: Teaser lässt auf große Enthüllung am Wochenende schließen

Unreal Engine mit weniger Problemen

Wie Community Manager Jay Ingram bereits unbeachtet vor zwei Monaten und jetzt noch einmal vor einem größeren Publikum bestätigte, wird „Star Wars Jedi: The Fallen Order“ mit der Unreal Engine 4 entwickelt. Der Titel sei in Arbeit gewesen, als Respawn noch nicht ein Teil von EA war, weshalb es wenig Sinn ergab, mittendrin die Engine zu wechseln.

In den vergangenen Jahren beschwerten sich diverse Mitarbeiter von Electronic Arts über die erzwungene Verwendung der Frostbite-Engine. Sie sorge für mehr Probleme als sie lösen könne, heißt es. Zudem sei es schwierig mit ihr zu arbeiten, ursprünglich nicht einmal für Singleplayer-Spiele ausgelegt gewesen und obendrein mangele es an ausreichend Dokumentation. Viele sehen darin einen Grund für die Schwierigkeiten in der Entwicklung von Titeln wie Dragon Age: Inquisition und Anthem.

Star Wars Jedi: Fallen OrderStar Wars Jedi: Fallen Order: Erstes Konzeptbild aufgetaucht

News & Videos zu Star Wars Jedi: Fallen Order

Star Wars Jedi Fallen Order erhält Update für PS5 und Xbox Series X/S Star Wars Jedi: Fallen Order erhält Update für PS5 und Xbox Series X/S, was ist neu? Star Wars Jedi Fallen Order - Xbox Game Pass Star Wars Jedi: Fallen Order schafft es wohl in den Xbox Game Pass Inquistor Cal Star Wars Jedi: Fallen Order erhält überraschend Update Star Wars Jedi: Fallen Order: Orangenes Lichtschwert und Bienen-BD-1: Preorder-Boni nun für alle Spieler verfügbar Star Wars Jedi: Fallen Order: Lucasfilm wollte anfangs keine Jedi im Spiel haben Star Wars Jedi: Fallen Order: Entwickler haben gewünschten Foto-Modus via Update integriert
Star Wars Jedi: Fallen Order Action-Adventure PC, Xbox Series X, PS5, Xbox One, PS4
KAUFEN
PS Plus im März 2021 PS Plus-Spiele für März 2021 heute nicht enthüllt? PS5 Bundles kaufen PS5: Händler wie MediaMarkt, Saturn & Alternate bieten jetzt PlayStation 5 Bundles an State of Play PlayStation Sony Sony kündigt State of Play für Donnerstag an, mit 10 Games für PS4 und PS5! MSI RTX 3060 GeForce RTX 3060 ab dem 25. Februar kaufen! Liste aller Händler und Custom-Modelle
GeForce RTX 3060 GeForce RTX 3060 ab dem 25. Februar 2021 kaufen! – Preorder-Guide PS Plus März 2021 Umfrage: Welche PS Plus-Spiele wünscht ihr euch für März 2021? GTA Online Cayo Perico Heist: Komplettlösung zum Raubüberfall mit Tipps & Tricks (Guide) Diamanten im Cayo Perico Heist stehlen GTA Online: Das ist die beste Beute im Cayo Perico Heist – Preise von Gemälden, Tequila & Diamanten (Guide) Assassin´s Creed Valhalla, Entscheidungen und Konsequenzen Assassins Creed Valhalla – Lösung: Alle Entscheidungen, die die Handlung beeinflussen können – Guide PS5 bei Müller kaufen PS5 konnte kurzzeitig wieder bei Müller gekauft werden, das ist der aktuelle Stand MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS