PLAYCENTRAL NEWS Pokémon Go

Pokémon Go: Neuer AR-Live-Multiplayer geplant, wirft zwei Spieler in eine AR-Umgebung

Von Ben Brüninghaus - News vom 07.11.2019 11:05 Uhr
© Nintendo/Niantic

Eine neue Technik, die von einer KI unterstützt wird, soll aus Kameraaufnahmen 3D-Umgebungsdaten für „Pokémon Go“ erstellen. Dadurch werden Pokémon in der Zukunft realistischer in der Augmented Reality dargestellt und passend dazu wird es noch ein ganz neues Multiplayer-Feature geben, das Buddy Adventure.

Niantic arbeitet an einem neuen Feature für Pokémon Go, das sich derzeit noch in der Testphase befindet. Sie haben ein Live-Multiplayer-Feature angekündigt, das den Namen Buddy Aventure trägt. Es soll irgendwann in den nächsten Monaten veröffentlicht werden und auf einer neuen AR-Technik basieren, an der sie schon seit geraumer Zeit arbeiten. Kurz gesagt hilft eine KI, dreidimensionale Umgebungsdaten zu erstellen, die das Spiel dann besser als die aktuelle Technik verwertet. Das führt wiederum zu ganz neuen Möglichkeiten.

Pokémon GoPokémon Go: Spielerin getötet, nachdem sie einen Raubüberfall beobachtete

Was macht das Buddy Adventure? Im Grunde verbindet die neue AR-Technologie zwei verschiedene Geräte miteinander, um interaktive AR-Objekte zu erschaffen, die zeitgleich auf beiden Geräten angezeigt werden. So können zwei „Pokémon Go“-Spieler zum Beispiel die gleichen AR-Objekte sehen, wenn die User durch ihre Android- oder iOS-Kameras schauen – es ist sozusagen eine Shared-AR-Technologie. 

Geteilte AR-Umgebung

Sogar eure Pokémon-Kumpel sollen innerhalb eines Workframes existieren können, sodass eure Mitspieler mit eurem Pokémon-Kumpel interagieren können. Ebenso könntet ihr zum Beispiel ein Foto mit eurem Buddy machen. Insgesamt werden also viele Möglichkeiten geboten, wenn sich zwei Spieler den gleichen AR-Space teilen.

Wichtig ist zudem, dass das Kumpel-Abenteuer plattformübergreifend fungiert. Heißt also, dass es am Ende egal ist, ob ihr ein iOS- oder Android-Gerät habt. Ihr könnt trotzdem zusammenspielen. 

Davon ab gibt es seit einiger Zeit ein neues Programm, wodurch die Spieler Pokéstops und Arenen anfragen können sowieo Feedback liefern. Wenn ihr mehr darüber erfahren möchtet, schaut hier vorbei:

Pokémon GoPokémon Go: Wanderer-Programm ermöglicht Anfragen von neuen PokéStops und Arenen

Die neuartige Technik stellt Niantic hier in diesem Video vor, die dann noch weiterentwickelt wird:

Hauptberuflicher Jedi-Meister, nebenbeschäftigt bei PlayCentral.de. Popkultur-Fetischist: Star Trek, Star Wars, alles mit „Star“, verspeist Spiele-OSTs zum Frühstück, Großmeister der Bärenschule. Inquisitor. Mag das Ende von Mass Effect.
Pokémon Go Augmented Reality RPG iOS, Android
ENTWICKLER Niantic, Inc.
KAUFEN
Nintendo Switch OLED - Bilder N64-Spiele ab sofort im Abo, Beschwerden nehmen Überhand PS Plus im November 2021: 4 der 6 Spiele sind aus sicherer Quelle geleakt Battlefield 2042 nichtbinärer Operator Sundance Battlefield 2042 stellt ersten nichtbinären Operator vor Digimon Adventure: Last Evolution Kizuna Anime Filmkritik Digimon Adventure: Finaler Anime-Film ist das Ende einer 20-jährigen Reise – Filmkritik
PS Plus - November 2021 PS Plus im November 2021: Das erste kostenlose Spiel ist offiziell bestätigt PS Plus November 2021 - Zeitplan PS Plus November 2021: Zeitplan für die Bekanntgabe & Veröffentlichung Die The Forest-Fortsetzung Sons of the Forest aka The Forest 2 kommt erst 2022, zeigt sich aber in schicken neuen Screenshots. The Forest 2: Sons of the Forest wurde verschoben, aber es gibt neue Screenshots GTA The Trilogy - Bilder GTA Trilogy Remaster: Systemanforderungen enthüllt und sie sind höher als bei GTA 5 Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge Phasmophobia Update Geister Türen Phasmophobia: Nightmare-Update bringt neue Map, neue Geister & mehr! MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS