PLAYCENTRAL NEWS Netzkultur

Netzkultur: Gaming-Event für Frauen wegen Hass-Drohungen abgesagt

Von Dustin Martin - News vom 28.06.2017 13:36 Uhr

Gaming Ladies sollte eine Veranstaltung für Frauen in der Spiele-Branche sein, auf dem sich die Entwicklerinnern und Spielerinnen austauschen können. Nun wurde die Veranstaltung abgesagt. Grund dafür sind Hass-Kommentare und Drohungen gegen die beteiligten Frauen.

Emanzipation und Gleichberechtigung sind nur zwei Stichwörter, die oft bei Diskussionen um Frauen in der Videospiel-Industrie fallen. Diese Diskussionen verlaufen jedoch gerade in der Spiele-Branche immer wieder kritisch und sorgen nicht nur für gute Schlagzeilen. Getroffen hat es nun die spanischen Veranstalter von Gaming Ladies.

[inline_video_apexx id=39944]

Gaming Ladies: Ein Event für Frauen in der Spiele-Branche

Hinter Gaming Ladies stand eine ganz einfache Idee: Frauen, die in Spanien in der Gaming-Branche arbeiten oder mit ihr zu tun haben, sollten sich zum Austausch und zum Networking in den vom Mobile-Games-Entwickler King zur Verfügung gestellten Büroflächen zusammentreffen. Dort waren Präsentationen und Diskussionen geplant.

Doch das Event wurde vor einigen Stunden abgesagt. So gab es kurz nach der Ankündigung einige Foren-Beiträge, in denen meist männliche Spieler ihren Unmut über die Veranstaltung kundtaten. Es ging unter anderem darum, dass keine männlichen Mitarbeiter eingeladen wurden.

Schon gewusst? Die Wissenschaft beweist: Frauen und Männer spielen gleich gut!

Hass-Kommentare, Drohungen und Frauenfeindlichkeit

Neben der friedlichen Kritik gab es jedoch auch Hass-Kommentare und sogar Drohungen gegen die Veranstalter und Teilnehmer. So drohten Männer damit, sich als Transsexuelle zu verkleiden und Gaming Ladies zu einem Desaster werden zu lassen. Frauenfeindliche Parolen sind nur die Spitze des Eisbergs.

Besonders hart für die Veranstalter ist die Vorgeschichte von Gaming Ladies. So gab es bereits ein solches Event, das nicht beworben wurde, da genau solche Drohungen erwartet wurden. Da sich jedoch nur sieben Teilnehmer meldeten, entschied man sich dieses Mal für die Öffentlichkeit – und scheiterte.

Call of Duty WW2Call of Duty WW2: Schreckt nicht vor Rassismus und Frauen beim Militär zurück

News & Videos zu Netzkultur

Mit Humor gegen Corona: Die 35 besten Memes zur Pandemie Pornhub: Coronavirus sorgt für fragwürdige Such-Trends Netzkultur: Kurzfilm von 1896 via KI auf 4K hochskaliert, Ergebnis wirkt wie Handyaufnahme Netzkultur: Trauer um Kobe Bryant: NBA 2K20 und Gamer gedenken der Basketball-Legende Netzkultur: Die berühmte Internet-Katze Lil BUB ist verstorben Netzkultur: GoldenEye 007: Modder bindet den Cybertruck in ein altes James Bond-Spiel ein
Pokémon Strahlender Diamant Leuchtende Perle Platin Pokémon Strahlender Diamant & Leuchtende Perle besitzen Platin-Inhalte Assassin´s Creed Valhalla, Entscheidungen und Konsequenzen Assassins Creed Valhalla – Lösung: Alle Entscheidungen, die die Handlung beeinflussen können – Guide Twitch erfolgreichster Streamer der Welt Subscriber Twitch: Die erfolgreichsten Streamer der Welt – Top 10 im Januar 2021 Bist du ein Zelda-Experte? Teste dein Breath of the Wild-Wissen!
CS:GO – 20 Fragen zum Taktik-Shooter: Das Quiz für echte Kenner GTA Online Cayo Perico Heist: Komplettlösung zum Raubüberfall mit Tipps & Tricks (Guide) The Witcher-Quiz: Wie viel wisst ihr über die Games? Pokémon Legends Arceus Zelda: Breath of the Wild Pokémon Legends: Arceus orientiert sich an Zelda: Breath of the Wild – warum reizt das besonders? Animal Crossing: New Horizons Insekten fische Juli Animal Crossing: Alle neuen Fische, Insekten und Meerestiere im März – eine neue Chance! WandaVision: Was hat es mit Chaos-Magie auf sich? MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS